Donnerstag, 12. Dezember 2019

Batman: Dark Knight Returns: The Golden Child - Joker, Darkseid, Trump... "American Gangsters" unter sich!







Batman: Dark Knight Returns: The Golden Child vom Team Frank Miller (Story) sowie Rafael Grampa (Artwork) ist seit gestern bei uns erhältlich.


Eines der Variant-Cover Motive sorgte in China für Irritationen (Abb. links oben, der Retailer-Variant, der regulär nicht über Previews bestellbar war, da DC das Motiv kurzfristig zusätzlich via mail den Händlern anbot!) ; Regierungskreise vermuteten Propaganda für die Protestler in Hong Kong.

Grampa erläuterte kürzlich wieso diese Cover-Abbildung kurzfristig nicht mehr auf der DC website verfügbar war: “DC posted the wrong image without our names and the credits”. Aber er sei sehr glücklich darüber, das die Protestler sich des Cover-Artwork angenommen hätten.

“People want something to be inspired by, and people are fighting for their freedom. This is what The Golden Child is,” so Grampa weiter. “We’re trying to tell a story about people thinking for themselves.”

Miller dagegen scheint die wegen des Covers ausgebrochene Debatte zu amüsieren. “The main thing I want people to take away from [the comic] is for them to put it down and say, ‘Boy, that was a good one. It looked beautiful.’ That’s the goal. There are political entities out there so afraid of expression that they’re afraid of a picture. ...They’re going to collapse anyway.”

In einem Teil der Geschichte (ein follow-up zu "DK III") will ein Gouverneur (der zufällig eine verdammte Ähnlichkeit mit einem gewissen amerikanischen Präsidenten hat) wiedergewählt werden. Inklusive Wahlhilfe durch "Joker" -!- und "Darkseid" -!!- ..?

 

der Joker schlüpft in etwas Bequemes ... fisting the president

Politischer Hintergrund:

Während Trump in der Story von DC nicht namentlich genannt wird (aber Dank des genialen Artworks trotzdem sehr gut wiederzuerkennen ist!) geht Konkurrent Marvel exakt den umgekehrten Weg: Das Vorwort von "Maus" -Creator Art Spiegelman für ein Special, anläßlich des 80. Jubiläums von Marvel, schien den Verantwortlichen viel zu politisch (und vor allem zu Trump-kritisch!); Spiegelman weigerte sich bestimmte Passagen seines Vorwortes umzuschreiben bzw. zu kürzen, so das der zum Disney-Konzern gehörende Verlag kurzerhand auf Spiegelman's Text komplett verzichtete...

(Hierzu muß man wissen, das Marvel’s CEO Ike Perlmutter als enger Freund und Berater von Donald Trump gilt; kein Wunder also, das man sich in den Marvel-Heften seit Jahren nicht mehr traut "politisch" kritisch zu werden. In dieser Woche bezog Marvel dann noch in New York neue Büroräume, die in einem Gebäude-Komplex liegen, der zur Trump Organization gehören. Den Rest kann man sich denken)

Siehe auch diesen interessanten Beitrag zum Thema im Branchenblatt THR

Assholes United: Darkseid & Joker kämpfen für Trumps Wiederwahl...


Dienstag, 10. Dezember 2019

Montag, 9. Dezember 2019

...noch mehr Trailer (und Erläuterungen!) zur "Crisis On Infinite Earths" / Marv Wolfman & Marc Guggenheim Interview




...und Dick Grayson ("Batman" 1966) führt "Ace" den Bat-Hund Gassi!!
"Holy Crimson Skies Of Death!"



  
Trailer + ausführliche Erläuterungen der Easter Eggs und mehr!

  

...und demnächst dann zwei "Crisis"-Ausgaben innerhalb von DCs "100 page giant" Comic Book Reihe (klassische "Crisis" -reprints plus NEUE Stories die innerhalb der TV-Serien angesiedelt sind; diese ergänzen die Story des fünfteiligen TV-Events). 

Derweil hat der "Hollywood Reporter" den Produzenten der "The CW" - TV-Serien Marc Guggenheim und den Autor der originalen Comic-Vorlage von "COIE" Marv Wolfman im ausführlichen Interview! Lest"How The CW's 'Crisis on Infinite Earths' Is Jumping to Comics"




Auftritt "John Constantine" (in der COIE Heftserie in der #5)

WONDER WOMAN 1984 official trailer + breakdown


Mittwoch, 4. Dezember 2019

CRISIS ON INFINITE EARTHS official Trailer / Lesetipps


 











Marv Wolfman, der Autor der originalen "Crisis On Infinite Earths" - Comic Book- Serie äußerte sich aktuell im Interview mit der SupermanHomepage zu seiner Mitwirkung an der TV- Version:

"...I was asked by Exec Producer Marc Guggenheim if I’d like to work with him on one of the Crisis episodes. I jumped at the chance. Crisis has always been incredibly important to me and being able to work on this incredible event was thrilling beyond belief. I thank Marc so much for the offer. He was truly great to work with.

I knew up front the story could not be the same as what George Pérez and I did. We had access to every DC character and they of course, would primarily be using only the stars of their shows. So the question when I watch an adaptation is: does this show honor the original? That answer is yes, more than I ever thought was possible.

Does it inspire the same sense of awe the original had? And again, the answer is yes. Nobody had ever done such a massive team up in comics before Crisis. 

And nobody has ever done such an incredible crossover event on TV before this. 

Five shows, the casts of those shows a well as others, plus many other stars who had played DC heroes in previous shows

This was truly groundbreaking, just as our Crisis was so many years ago. But most importantly, you can feel their love for the original Crisis throughout the shows...."








...in dieser fünfteiligen "freien" TV-Adaption der "COIE" wirken neben den regulären Helden und Schurken der sogenannten "Arrowverse"- TV-Serien auch viele Figuren aus älteren DC TV-Serien mit: 

"Clark" & "Lois" (Tom Welling & Erica Durance aus "Smallville", wo es ja selbst schon Parallelwelten-Stories gab!), die Barry Allen / The Flash Version (John Wesley Shipp) aus den Jahren 1990/91 (jetzt angesiedelt auf "Earth-90"), "Black Lighning" (zwar auch Held einer CW -Show, hatte bisher aber noch keine Crossover zu den sogenannten "Arrowverse"-Serien des Senders), "John Contantine" (aus der kurzlebigen eigenen NBC-Serie; inzwischen hat Constantine regelmäßige Auftritte innerhalb der "DC Legends Of Tomorrow"-Serie), Batman -!- (hier in der "Kingdom Come"-Version und dargestellt von Kevin Conroy, der jahrzehntelang die Stimme des Dark Knight innerhalb der verschiedenen "Batman Animated" Serien und -Filme war), "Superman" (in der "Kingdom Come" bzw. "Superman Returns" - Version, dargestellt von Brandon Routh). Darsteller Burt Ward ("Robin" / "Dick Grayson" in der kultigen 60er Jahre "Batman" - TV-Serie) hat wohl auch 'nen Gast-Auftritt (Rolle noch geheim!). 

Am Set der Dreharbeiten gesichtet wurden aber auch der Darsteller des "Jim Corrigan" alias "The Spectre" (aus der "John Constantine" TV-Serie) sowie Tom Ellis (der seit fünf seasons den "Lucifer" gibt, aus den kultigen DC-Vertigo Comics), auch wenn Warner Bros. seine Mitwirkung Ellis' an der "COIE" - tv-version verneint...


(Zu Comic und TV-Umsetzung demnächst mehr hier an dieser Stelle)



Neuerscheinungen zur "COIE":
(Paperback- und reguläre HC- Version bleiben weiterhin erhältlich!)




CRISIS ON INFINITE EARTHS # 8 - FACSIMILE EDITION

OCT190483

(W) Marv Wolfman 
(A) Jerry Ordway 
(A/CA) George Perez 

Witness the final fate of the Flash! The key chapter of DC's Multiverse-shattering miniseries is reprinted in a new facsimile edition, timed with the "Crisis on Infinite Earths" crossover between DC's CW TV shows.

In "A Flash of the Lightning," one of the most famous superhero death stories in comic book history, Barry Allen risks everything to save billions-sacrificing his own life to stop the Anti-Monitor's antimatter cannon.

 


* * * * *




 



CRISIS ON INFINITE EARTHS - HC BOX SET

APR190537 

(W) Mary Wolfman, Gardner Fox, Roy Thomas, Gerry Conway, Others 
(A) George Perez, Mike Sekowsky, Dick Dillin, Todd McFarlane, Others 
(CA) Nicola Scott, Jerry Ordway 

Since the Justice League of America first met their Earth-2 counterparts, the Justice Society of America, the concept of a world-shaking "Crisis" has been a defining part of DC history.

Now, for the first time, DC packs one incredible box set with every Crisis tale leading up to and including the industry defining CRISIS ON INFINITE EARTHS!

This box set combines six previously existing CRISIS collected editions, printed for the first time in hardcover, with eight new CRISIS hardcover collections that spotlight the most important heroes of the 1980s CRISIS ON INFINITE EARTHS!

Join the Justice League, the Justice Society, the All-Star Squadron, Infinity Inc., Superman, Green Lantern and countless other heroes as they give their all to save the DC Universe! This box set includes these hardcovers:

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 1 HC Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #21-22, 29-30, 37-38 and 46-47

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 2 HC Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #55-56, 64-65, 73-74 and 82-83

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 3 HC Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #91-92, 100-102, 107-108 and 113

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 4 HC - UPDATED CONTENTS Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #123-124, 135-137, 147-148 and 159-160

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 5 HC - UPDATED CONTENTS Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #171-172, 183-185 and 195-197

CRISIS ON MULTIPLE EARTHS VOL. 6 HC - UPDATED CONTENTS Collects JUSTICE LEAGUE OF AMERICA # 207-209, 2109-220, 231-232 and ALL-STAR SQUADRON #14-15

• CRISIS ON INFINITE EARTHS HC Collects CRISIS ON INFINITE EARTHS #1-12

• CRISIS ON INFINITE EARTHS: ALL-STAR SQUADRON HC This new title collects ALL-STAR SQUADRON #50-60

CRISIS ON INFINITE EARTHS: GREEN LANTERN HC This new title collects GREEN LANTERN #194-198, THE LEGION OF SUPER-HEROES #16 and 18 and THE OMEGA MEN #31 and 33

CRISIS ON INFINITE EARTHS: JUSTICE LEAGUE HC This new title collects THE FURY OF FIRESTORM #41-42, DETECTIVE COMICS #558, WONDER WOMAN #327-329 and THE NEW TEEN TITANS #13-14

CRISIS ON INFINITE EARTHS: LEGENDS HC This new title collects THE LOSERS SPECIAL #1, SWAMP THING #44 and 46, LEGENDS OF THE DC UNIVERSE: CRISIS ON INFINITE EARTHS #1, BLUE DEVIL #17-18 and AMETHYST #13

CRISIS ON INFINITE EARTHS: INFINITY, INC. HC This new title collects INFINITY, INC. #18-25, INFINITY, INC. ANNUAL #1 and JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #244-245

CRISIS ON INFINITE EARTHS: SUPERMAN HC This new title collects DC COMICS PRESENTS #78, 86-88 and 94-95, SUPERMAN #413-415 and JUSTICE LEAGUE OF AMERICA ANNUAL #3

CRISIS ON INFINITE EARTHS: BEHIND THE CRISIS This new title collects THE HISTORY OF THE DC UNIVERSE #1-2, pre-Crisis appearances of the Monitor, behind-the-scenes material and more

DIMENSIONS: APPROX. 12.5" high x 13.5" wide x 8" deep WEIGHT: APPROX. 28 lbs.
Anmerkung: Der "Behind The Crisis" HC enthält unter anderem auch Komplett-Reprints der monothematisch angelegten Ausgaben (das waren daher fast schon Sonderhefte) der Magazine "Amazing Heroes" (## 66 und 91) und "Comics Interview", die alle drei eine riesige Menge an Background-Infos, Interview mit den Künstlern u.a. enthielten. Außerden auch Komplett-Reprints der beiden 1986 veröffentlichen "CRISIS" - Index - Magazine und diverse andere Überraschungen...


  

“Crisis on Infinite Earths” startet mit Teil 1 in “Supergirl” am Sonntag,  8. 12. 2019
Teil 2 dann in “Batwoman” am Montag, dem 09.12. 2019
Teil 3 in  “The Flash”am Dienstag, dem 10.12. 2019
 Teil 4 dann in “Arrow” am Dienstag 14. 01. 2020 sowie
Teil 5 innerhalb von “DC’s Legends of Tomorrow” (ebenfalls am 14.01.)
Alles im US - TV auf  "The CW" 

Donnerstag, 28. November 2019

UPDATE: Trailer der HARLEY QUINN Cartoon Serie: "Joker never loved me, he only loves Batman"





It’s time to do it Harley’s way! Watch the new animated Original series, HARLEY QUINN. It premieres November 29, only on DC Universe. 

(das ist derzeit leider nur innnerhalb der USA möglich! Ausgewählte Inhalte von "DC Universe" - wie etwa "Titans" oder "Doom Patrol" - gibt es in Deutschland unter anderem via "Netflix", "Prime" und "HBO" (via "sky" ) !)

Harley has finally broken things off with the Joker and attempts to make it on her own as the criminal Queenpin of Gotham City

Join DC Universe to watch this action-comedy series featuring Poison Ivy and a whole cast of heroes and villains from the DC Universe.
 #DCUNIVERSE  #DCUHARLEYQUINN



UPDATE:
...und HIER ist die sehr ausführliche Kritik zur Zeichentrick-Serie von den Experten des "Hollywood Reporter" 

"..."How Harley Got Her Groove Back," ...In fact, the cast at large is key to Harley Quinn's success. Harley screeches so much I actually became worried for Cuoco's vocal cords, but the shrieking nonetheless remains essential to Harley's personal development. She's no longer the nasally, sexxii baby-voiced Noo Yawka dripping at Joker's heels, but a rage machine about to explode into flames. She's often tempered by Ivy's voice-of-reason deadpan, a masterful turn from Bell, who in fact wrote and directed an entire feature film about the art of vocal talent. Other main cast standouts include Alan Tudyk, doing his cartoon pastiche Alan Tudyk thing, and Jason Alexander, who infuses Sy Borgman with craggy Yiddishkeit...."

Mittwoch, 27. November 2019

R.I.P. - Howard Cruse - der Creator von "Barefootz", "Wendel" und "Stuck Rubber Baby" stirbt mit 75 Jahren




Comics Autor, Zeichner und Herausgeber Howard Cruse ist gestern im Alter von 75 Jahren einem Krebsleiden erlegen.


Der LGBT Comics Pionier veröffentlichte zwischen 1975 und 1979 seine ersten Comic Strips ("Barefootz") innerhalb der damals sehr populären Underground Comix Szene.



So war er ab Ende 70er Jahre der erste Herausgeber der "Gay Comix" (später umgetauft in "Gay Comics"), die von Denis Kitchen’s Kitchen Sink Press publiziert wurden. Innerhalb dieser Heftchen Reihe konnten schwulesbische Künstler/Innen ihre Arbeiten veröffentlichen.

Cruse war meines Wissens nach auch der erste Comic Schaffende der offen zu seinem Schwulsein stand. In seinen Geschichten ging es stets um Schwule, deren Alltagsleben, Probleme, Liebschaften... und das ganze stets auch politisch und sehr humorvoll verpackt. Durch seine Arbeit als Editor sorgte er auch dafür,  das eine ganze Generation amerikanischer  LGBT- Autoren/Innen und -Zeichner/Innen für die (zumindest Comics lesende) Öffentlichkeit "sichtbar" wurden..




 

Auch wenn Cruse’s Herausgeberschaft von relativ kurzer Dauer war (nach ihm betreuten nacheinander Robert Triptow und Andy Mangels diesen wichtigen Gay-Anthology-Titel), steuerte er im Laufe der Jahre immer wieder Material zur Veröffentlichung bei.

Im schwulesbischen Nachrichten-Magazin "The Advocate" veröffentlichte er ab 1983 regelmäßig seine "Wendel" Comic Strips, in denen der Leser das schwule Paar Wendel & Ollie im Alltag begleiten konnte.


 

Am bekanntesten dürfte aber (auch hierzulande) Cruse's OGN / Original Graphic Novel "Stuck Rubber Baby" sein, die im Laufe der Jahre mit vielen internationalen Preisen (Eisner Award, Harvey Award etc.) ausgezeichnet wurde.

In bewegenden Bildern und Dialogen schildert diese "Original Graphic Novel" (OGN) , das sexuelle Erwachen der Hauptfigur Toland Park vor dem historischen Hintergrund der Rassenunruhen in den USA der 60er Jahre.

Ein wichtiger Comic zum Thema Emanzipation Homosexueller und Schwarzer!

In den USA erlebte diese OGN  im Laufe der Jahre drei Veröffentlichungen (1995 bei DC / Paradox Press, dann  1996 bei Harper/Collins und 2010 bei DC / Vertigo), eine vierte ist derzeit in Arbeit; deutsche Ausgaben erschienen sowohl bei Carlsen (als "Am Rande Des Himmels") sowie bei Cross Cult (dort unter dem Original-Titel).

Nachrufe auf Howard Cruse findet ihr z.B. auf

"THR" (Pioneering Comic Book Author Dies At 75)

"The Beat" (RIP Howard Cruse)


 


Howard Cruse

2. Mai 1944 – 26. November 2019

Howard Cruse hinterläßt seinen Ehemann Eddie Sedarbaum, 
seine Tochter Kimberly, seinen Bruder Allan
und Freunde/Innen

Howard & Eddie in jungen Jahren...