Donnerstag, 30. Juli 2015

"Mein Name ist Hase..." - BUGS BUNNY wird in dieser Woche 75 Jahre jung!

Bugs Bunny in "Der Ring Der Nie-Gelungen"

...herzlichen Glückwunsch an BUGS BUNNY. Der Hase, bekannt aus den "Looney Tunes", ist Star eigener Kinofilme, Cartoon-Shorts, Fernseh-Serien und auch Comic Books (DCs "Looney Tunes" Heftreihe bringt es derzeit auf weit über 220 Ausgaben).

In dieser Woche feiert Bugs seinen (offiziellen) 75. Geburtstag; seinen ersten Auftritt hatte er in dem "Looney Tunes" Cartoon-Film "A Wild Hare", der am 27. Juli 1940 in die US- Kinos kam. (Bereits zwei Jahre zuvor hatte ein entfernt ähnlich aussehender Prototyp des Mümmelmanns -mit ähnlichen Charakteristika-  einen Auftritt im Cartoon "Porky's Hare Hunt".)

...noch ein Klassiker: "Jagd Saison"
Wer sich für die vielschichtige Entwicklung und Historie des offiziellen "Warner Brothers" - Maskottchen interessiert, wird z.B. in der amerikanischen Version der wikipedia fündig! Dort gibt's auch weiterführende Links, eine Filmographie des Hasen u.v.m.!

Gemessen am allgemeinen Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung zählt Bugs Bunny zu den drei weltweit populärsten Cartoon-Comic- Figuren (neben "Mickey Mouse" und "Superman"). Dem Buch "Guiness World Records" zufolge, gibt es von keiner Cartoon-Figur mehr Filme (sowohl Lang- wie auch Kurz-Filme) als mit Bugs Bunny!

Bugs und seine Kumpels: Looney Tunes - Back In Action

* die derzeit aktuelle US- website der "Looney Tunes" findet ihr HIER!

* Bugs Bunny, Daffy Duck, Wile E. Coyote & Co. treiben ihre Späße im deutschen
   Fernsehen derzeit im Kinderprogramm "Toggo" bei "SuperRTL", HIER!

* die US- "Looney Tunes" Comic Books, aber auch Merchandise
   (T-Shirts, Figürchen u.v.a.) findet ihr in unseren beiden GROBER UNFUG - Shops!

* für Sammler der klassischen "Looney Tunes" Filme gibt es derzeit nix besseres als die von Warner Home Entertainment aufgelegte "Looney Tunes Platinum Collection". Hier gibt es -im Jahrestakt- nach und nach eine komplette blu-ray- Veröffentlichung der digital restaurierten Cartoon-Shorts (plus massig Bonus-features, Extras, selten/ nie zuvor gezeigten Clips, Interviews mit den Machern u.v.m.). Alle Cartoons sind erstmals ungekürzt zu geniessen (es handelt sich hierbei nicht um die bei uns jahrzehntelang im deutschen TV gesendeten "ZDF-Verschnitt-Fassungen"!);  ein echtes "must-have" für Sammler von Bugs, Daffy & Co.!



"Looney Tunes" c) 2015 Warner Bros. Animation

Bugs' Stern auf dem "Walk Of Fame" in Hollywood


Mittwoch, 29. Juli 2015

"Don't You Forget About Me" - THE BREAKFAST CLUB: Bender, Claire, Brian & Co. jetzt auch als POP- Figuren!


 ...ein Film, der eine ganze Generation junger (und junggebliebener) Kino-Zuschauer prägte und bewegte: John Hughes'  "The Breakfast Club"!



Kürzlich feierte der Kult-Streifen seinen 30. Geburtstag. (leider nur) in den USA wurde daher in ausgewählten Kinos an nur einem Wochenende eine digital remasterte Fassung des Films gezeigt; im Vorprogramm gab's erstmals eine neue Dokumentation mit Drehimpressionen und neu-gedrehten Cast-Interviews zu sehen... und einige der Darsteller tingelten durch die Talkshows im US- Fernsehen (Emilio Estevez -Sohn von Martin Sheen- fehlte dort meist, da der inzwischen als erfolgreicher Regisseur und Drehbuch-Autor viel beschäftigt ist).


Die remasterte Fassung des "Breakfast Club" (plus sehenswerter Dokus, Trailer, Audio-Kommentaren usw.) wurde inzwischen in den USA auch als "30th anniversary" - blu-ray veröffentlicht (in bundesdeutschen Gefilden erscheint das Teil dann endlich im September! Tipp: die US- Import blu-ray ist Regional-Code- frei und hat auch eine deutsche Tonspur. Wer also nicht bis September warten möchte, greift zum US-Import).


...im UNFUG haben wir seit kurzem die "POP"- Figuren zum "Breakfast Club"!
Molly Ringwald / "Claire, the Princess", Anthony Michael Hall / "Brian, The Brain", Emilio Estevez / "Andrew, The Athlete"Judd Nelson / "John Bender, the criminal", Ally Sheedy "Allison, The Basketcase" und sogar Paul Gleason, der als Lehrer "Mr. Vernon" unseren Helden das Leben beim Nachsitzen schwer machte... sie alle warten auf Euch bei uns in der Torstraße...

(vielleicht gibt's ja irgendwann auch 'mal POP-Figuren zu anderen John Hughes - Klassikern, wie etwa "Ferris Bueller's Day Off" oder "Pretty In Pink"...)

...Comics zum "Breakfast Club" gibt es (leider noch) nicht, auch wenn im web immer 'mal wieder Fan-Projekte auftauchen (z.B. in Optik der "Archie" - Comics oder gar im Manga - Style....

 


Montag, 27. Juli 2015

S/M 'mal anders: "300" - Spartaner gefesselt in Peking...


Bilder via twitter



In Peking wurden in der vergangenen Woche ca. einhundert ausländische Schauspieler, die sich als Spartaner - Krieger (aus der Comic-Verfilmung "300") verkleidet hatten, von der chinesischen Polizei kurzfristig "entwaffnet" und verhaftet.

Gedacht war der Auftritt der Truppe eigentlich als Werbe-Stunt der Firma "Salad Sweetie", die sich die Optik des homorerotisch-angehauchten Films (und seiner Darsteller) zu Nutze machen wollte, um für gesunde Produkte und entsprechende Ernährung zu werben! "Bewaffnet" waren diese Krieger mit  Salat-Dressing-Bechern...

Gerard Butler in "300"

Die seriöse  "New York Times" meldete nun, das besorgte Bürger die Polizei riefen, um "Ruhe und Ordnung" in Peking wieder herzustellen ("Cosplay" ist man dort offensichtlich -noch- nicht gewohnt...)

Mehrere der muskulösen und nur recht knapp bekleideten jungen Herren wurden daraufhin von den örtlichen Uniformierten zu Boden gedrückt, "festgesetzt" (siehe Foto oben!) und mit Handschellen gefesselt (für so 'ne Behandlung müßte man in einschlägigen Berliner Clubs extra- Eintritt zahlen ;)

Die Firma "Salad Sweetie" entschuldigte sich später für den (so nicht geplanten) Vorfall:   “Police officers intervened at the scene and restored order ... the company thoroughly communicated with the police officers last night and has cleared the misunderstanding.” 

Was der  "300" - Regisseur Zack Snyder von dem Vorfall hält ist noch nicht bekannt....

FRANK MILLER wurde durch alte "Sandalen"-Filme  im TV zum "300" Comic inspiriert


Freitag, 24. Juli 2015

Wer braucht schon "Batman vs. Superman"? Hier kommt "ARCHIE VS. SHARKNADO" - der Comic mit Biss!

 
 
....nach IDWs "Star Trek / Green Lantern" und Dark Horse Comics' "Archie VS. Predator" erwartet uns nun das dritte große Crossover-Event in diesem Jahr zwischen unterschiedlichen Franchises bzw. Universen:

Der in dieser Woche veröffentlichte "ARCHIE VS. SHARKNADO" ist (im Gegensatz zu den oben erwähnten mehrteiligen Mini-Serien) leider "nur" ein oneshot / Special.

Wer die SHARKNADO Filme kennt (Teil 1 und 2 laufen in Deutschland exklusiv im free-tv auf TELE 5; dort zeitweise auch zusätzlich innerhalb der "SchleFaZ"- Reihe - dann köstlich kommentiert von TV-Terminator Oliver Kalkofe und seinem Kollegen Peter Rütten - ; und es gibt die Streifen auch auf blu-ray und dvd), wird mit diesem "Archie"- Comic Book seine wahrhaft helle Freude haben....

Der aktuelle “Sharknado 3″ zeigt uns erneut Ian Ziering ("Beverly Hills, 90210") als "Fin", Tara Reid als "April" sowie Cassie Scerbo als "Nova". Wie in den Teilen 1 und 2 gibt es viele Gast-Auftritte und Cameos (un)bekannterer anderer Stars; diesmal z.B. (gewiß zur Freude von Quitzi)  Ex-Baywatch-Bademeister (und "Bringer der deutschen Einheit") David Hasselhoff als Vater von Fin sowie Bo Derek als April’s Mutti.




 
Sharknado 3: SchleFaZ-Team meets the hero
In dieser Woche feierte der dritte Teil "Oh Hell No!" seine Premiere im US-pay-tv auf SyFy (Deutschland -Premiere war zeitgleich am 22. 07. am Potsdamer Platz in Berlin, im Beisein der "SchleFAZ"-Moderatoren...).


Passend hierzu präsentiert Verlagshaus Archie Publishing seinen offiziellen 48-seitigen tie-in Comic zur SHARKNADO - Film-Reihe (ein vierter Film ist bereits angekündigt).

Der Comic Band ist mit drei verschiedenen Cover- Motiven erhältlich (gibt's alle bei uns in der Torstraße!) und nimmt Bezug auf SHARKNADO 3.Autor dieses Comic Specials ist übrigens  der Regisseur der SHARKNADO Trilogie, Anthony C. Ferrante (gemeinsam mit Autor Dan Parent).



...der Trailer für Teil 3 (welcher im September deutsche Free-TV- Erstausstrahlung im Programm von TELE 5 haben wird!):

Verstand abschalten und genießen: die "Sharknado" Filme sind feinster Edel-Trash!
"...ach' wie süß": die titelgebenden Haie gibt's bei uns auch als POP-Figuren

EXCELSIOR! "Marvel Previews" (wieder 'mal) verspätet / Marvel Hefte im September mit ACHT Seiten mehr (Werbung)!

Der fröhliche Super-Helden Comic- Imprint des Disney-Konzerns, "Marvel Comics", erfreut uns auch in dieser Woche wieder einmal mit wahrhaft sensationellen Ankündigungen (innerhalb seiner ultra-geheimen Händler e-mails):

So wird es  den aktuellen "Marvel Previews" wieder einmal NICHT pünktlich zum gemeinsamen Verkauf mit dem "regulären" PREVIEWS  - Katalog geben.  (wir erwarten die Nachlieferung dieses Anhängsels zum regulären "Previews" zur nächsten bzw. übernächsten Woche!).

Dies ist dann bereits das dritte Mal innerhalb eines Jahres, das Kunden den "Marvel Previews" mit Verspätung erhalten werden. Gab Marvel zuvor immer nur ominöse "printing errors" bzw. "Vertriebsprobleme" an (in mindestens einem Fall wissen wir von Vertriebsseite, das der Marvel Verlag schlicht den Abgabe-Termin an den Diamond-Vertrieb nicht eingehalten hatte), so durfte der geneigte Comic-Shop Retailer in dieser Woche tatsächliche eine Art "Erklärung" für die wieder-mal-  Verspätung zur erstaunten Kenntnis nehmen:

Das wohl beim drucken des aktuellen "Marvel-Previews" zwar der Innenteil korrekt wiedergegeben wurde, aber leider der "Fold-Out-Umschlag" des Katalogs (der eigentlich stets nur aus Pin-Up-artigen Marvel-Werbeanzeigen besteht!) irgendwelche Macken aufweist, und daher...


"..was printed with a severe printing flaw on the gatefold cover, with each of the segments of the gatefold cover being cropped incorrectly. The interior pages were printed correctly and can be used for ordering purposes, but Marvel is reprinting and distributing ONLY the corrected gatefold cover at no cost to retailers which will arrive with product that is on sale 08/12/15...."

Kunden und Leser des "Marvel Previews" werden daher auch diesesmal ihre Bestellungen (wieder einmal) in Rekordzeit tätigen müssen, um die (dann knapper-gewordene) Order-Deadline einhalten zu können...

Da derartiges bei Marvel's "Preview"- Heft  in letzter Zeit häufiger vorkommt, wäre es an der Zeit, die Frage zu stellen, wieso der Verlag weiterhin auf einen eigenen "Extra-Katalog" besteht, während alle anderen US-Verlage -ob groß oder klein- sich den Platz im "regulären" PREVIEWS teilen; besonders, wenn man offensichtlich unfähig ist, diesen "Extra-Katalog" professionell ( = pünktlich!) abzuliefern.

...aber Marvel schafft's ja derzeit auch nicht, seine diversen, unzähligen sogenannten "Event"- Serien ("Secret Wars", "Secret Wars Journal", "Secret Wars Battle...", "Secret Wars Gang Bang"...) pünktlich zu veröffentlichen. Da kommt doch beim lesen Freude auf, wenn die Crossovers keinen Sinn mehr ergeben, weil die Hefte mit z.T. wochen- oder gar monatelangen -!- Verspätungen erscheinen... (siehe HIER!)

...übrigens ist auch das letztens veröffentlichte (und von uns an unsere Marvel- Kunden verteilte)
Hochglanz-Magazin in dem angeblich "alle Marvel Neustarts" ("All-New, All- Daring, All- Money" etc.) abgebildet und gelistet sind z.T. fehlerhaft. Einige der dort vorgestellten Serien erscheinen
tatsächlich unter veränderten Serien-Namen (da kommt Freude auf beim vorbestellen); einige Serien-Neustarts FEHLEN schlicht (von wegen komplette Übersicht); bei keiner der Serien wird auch nur ansatzweise der Versuch gemacht, einen Erst-Erscheinungstermin zu benennen usw... -Das nervt!-

...und die nächste "Überraschung":

Marvel hat offensichtlich derart viele Anzeigen-Seiten/Plätze  innerhalb seiner im September erscheinenden Serien verkauft, das der geplante Umfang der Heftchen nicht mehr ausreicht!

Daher wurden die Comic-Händler jetzt (weltweit) darüber in Kenntnis gesetzt, das die September-Marvel- Ausgaben (mit Ausnahme der "Star Wars" -Reihen) alle acht Seiten umfangreicher werden.

Der Verlag weist extra darauf hin, das trotz des höheren Umfangs (durch Fremd-WERBUNG, nicht etwa ein "mehr" an Comic-Seiten!!) die Hefte im September "trotzdem nicht teurer" werden.

Das ist doch 'mal wirklich unglaublich großzügig vom Comic- "Marktführer" in den USA, das die Leser für ein "mehr" an Reklame im Heft nicht nochmal extra zur Kasse gebeten werden... ("Sarkasmus - mode" aus).

(Was Marvel hier aber verschweigt: Jeder Händler darf hierfür HÖHERE Transportkosten bei seiner Spedition bezahlen, denn dickere Hefte sind nunmal auch schwerer (egal ob diese mit redaktionellen Inhalten oder wie aktuell NUR mit Fremd-Werbung gefüllt werden); d.h. jeder Comic-Shop darf somit Marvels erhöhtes Anzeigen-Aufkommen indirekt "co-finanzieren", was schlichtweg unverschämt ist).

 "..... to accommodate additional ... extra ads in September, titles on sale for this month... ...will have their page counts increased by eight pages. There will be no price changes/increases to any of the titles with an updated page count..." 


"We're in the money..."
 "Gold Diggers Of 1935" clip c) 1934 / 2015 WB

Mittwoch, 22. Juli 2015

SDCC 2015 - Nachschlag: das komplette Panel mit GRANT MORRISON als Audio - Mitschnitt: Batman, Wonder Woman und Multiversity Too!

aus DCs "Multiversity - Guidebook"

...auf YouTube gibt es jetzt einen knapp einstündigen Audio-Mitschnitt des "Grant Morrison: The Multiversity and Beyond" Panels, das auf der diesjährigen SDCC ("San Diego Comic Con 2015") abgehalten wurde. Einen weiteren Text-Beitrag (mit Abbildungen) zu dieser Veranstaltungen veröffentlichten wir bereits an dieser Stelle HIER!

Eine schöne Gelegenheit für all jene Morrison-Fans, die den Trip gen USA entweder aus Kosten- oder aus Zeit- Gründen nicht unternehmen konnten, dem Meister persönlich lauschen zu können.

Morrison spicht hier unter anderem mit "DC Comics'  VP of Marketing" John Cunningham über seine Ideen zu "The Multiversity", und wie diese Limited Series Gestalt annahm; aber ebenso auch über seine demnächst erscheinenden neuen DC Projekte, wie etwa die "Wonder Woman: Earth One" OGN, die "Multiversity"-Fortsetzungen in Form der  "Multiversity Too" OGNs, sowie die "Batman: Black and White" OGNs (OGN = "Original Graphic Novel", also  keine Nachdrucke zuvor als Heftchen erschienener Stories im Sammelband, sondern ECHTE Graphic Novels!)!

...außerdem werden auch Fragen aus dem Publikum beantwortet. (der Clip ist wie bereits erwähnt ein reiner Audio-Mitschnitt, der mit diversen Abbildungen und Fotos unterlegt wurde.) Viel Spaß beim reinhören...


Montag, 20. Juli 2015

Video-Clip des "Diamond" Vertriebs: "Previews for dummies" - Plus: Mini-Interview zum 45. "Overstreet Price Guide"



Der Exklusiv-Vertrieb der großen (und kleinen) US- Comic-Verlage, Diamond Comics Distribution, hat einen kurzen animierten Video produzieren lassen, in denen die Vorzüge und Bestell-Möglichkeiten des monatlich erscheinenden PREVIEWS Katalog beschrieben werden.


Ob US- & UK- Comic Books und Graphic Novels, US- & UK- Magazine, Spielzeug (Action Figuren, Modelle, POP-Figuren usw.) , T-Shirts etc. - das alles läßt sich aus dem Katalog bestellen (bei Neu-Erscheinungen mit ca. zwei bis drei Monaten Vorlauf!).

Im Heftchen-Bereich ist ein vorbestellen / Abo gerade bei Klein-Verlags-Titeln und auch bei Mini-Serien empfehlenswert, wenn man/frau Lücken in der Sammlung vermeiden möchte...

Der PREVIEWS - Katalog  kann bei uns in der Torstraße erworben werden (oder auch gratis bei uns im Shop eingesehen werden).


Eure Previews- Bestellungen nehmen wir am liebsten entweder schriftlich per e-mail ( info@groberunfug.de ) oder aber persönlich im UNFUG entgegen.


Wer wissen möchte, was in der jeweils aktuellen Woche in der US- Auslieferung ist, klickt hier in unserem Blog einfach auf den "Watchmen"-Smiley in der linken Spalte. Jeweils ab Montag-Abends findet ihr dort die aktuelle US- Übersicht der Sachen, die's i.d.R. ab DONNERSTAG auch bei uns im Verkauf gibt!

(Hinweis: Leider zeigt diese Liste aber keine der UK- Import- Titel - also britische Heft-Serien, Sammelbände, Graphic Novels usw. - die wir aber selbstverständlich auch jede Woche erhalten!)

 
  


Der Mit-Herausgeber der "Bibel" der US- Comic Book- Industrie, Gemstone Publishing's Vice President of Publishing J.C. Vaughn spricht in diesem Video hier (aufgenommen auf der SDCC 2015) mit PREVIEWSworld's Vince Brusio über den aktuell soeben erschienen "Overstreet Comic Book Price Guide" #45!

Auch im digitalen Zeitalter sollte man sich als Sammler von US- Comics von Zeit zu Zeit diesen (jährlich aktualisierten) Preis-Katalog zulegen (der stets auch jede Menge Sach-Artikel, Cover-Galleries, Markt-Entwicklungs-Berichte und massig Anzeigen von Comic- Versandhändlern enthält).

In diesem Jahr  erscheint der Katalog nicht nur mit den üblichen zwei, sondern (wegen des  45. Jubiläums!) sogar mit vier verschiedenen Cover-Motiven. Zusätzlich gibt's auch wieder eine Edition in größer gesetzter Schrift und Ringbuch-Bindung (mit den "TMNT / Teenage Mutant Ninja Turtles" auf dem Cover).

http://www.gemstonepub.com/