Dienstag, 24. November 2020

Ab heute bei uns erhältlich: PREVIEWS # 387 (December 2020) mit den US- & UK- Neuerscheinungen ab Februar 2021


mit den US- & UK- Heftchen- Neuheiten ab Februar 2021, sowie "Collected Editions" (Tradepaperbacks, Hardcovers usw.), - inklusive dem "Marvel Previews"- die im ersten Quartal 2021 zur Auslieferung kommen sollen, Merchandise (Action Figuren, T-Shirts, Statuen usw.)... Sowohl als US- wie auch (über den gesonderten UK-Teil!) UK- Import.

"DC Connect" # 7 (December 2020) mit den Neuerscheinungen ab Februar 2021 ist online!

 

...den aktuellen "DC CONNECT" Katalog (ehemals "DC PREVIEWS") gibt es wie gewohnt wieder nur als online-Version. Wer sich für DC's Neuerscheinungen im / ab Februar 2021 interessiert klickt bitte HIER!

... direkter download auf PC, tablet, smartphone whatever HIER!

Montag, 2. November 2020

Mittwoch, 28. Oktober 2020

DC CONNECT # 6 jetzt online (DC Neuerscheinungen ab Januar 2021)!

 

Auf Geheiß des "Oberkommandos AT&T / WarnerMedia / DC Entertainment" gibt es auch in diesem Monat den "DC Connect" (einst bekannt als "DC Previews"!) exklusiv nur als online-Version (print- only- Leser bedanken sich hierfür wieder herzlich...)

zum reinschauen bitte HIER! klicken.


"DC Connect #6 shines a light on DC Future State, coming to comics shops in January! It’s the big kickoff event for 2021, taking you into the futures of the World’s Greatest Heroes – and it’s a future fraught with peril as they meet challenges they never could have imagined. In this first month, you’ll meet the new Batman, Superman, and Wonder Woman, but that doesn’t mean the Dark Knight, Man of Steel, and Amazon Warrior we all know so well are out of the picture. Plus, there’s a new Justice League, a new Legion of Super-Heroes, and, near the end of time itself, a reality-ending threat that can only be faced by an immortal hero: Wonder Woman!"

Ab sofort bei uns: PREVIEWS # 386 (November 2020) mit den Neuerscheinungen ab Januar 2021

...der neue PREVIEWS Katalog (inklusive "Marvel-Previews") mit den US- & UK- Heftchen- Neuheiten ab Januar 2021, sowie "Collected Editions" (Tradepaperbacks, Hardcovers usw.) die im ersten Quartal 2021 zur Auslieferung kommen sollen, Merchandise (Action Figuren, T-Shirts, Statuen usw.)... Sowohl als US- wie auch (über den gesonderten UK-Teil!) UK- Import.




Samstag, 24. Oktober 2020

Wie bringt man DC Comics unter's Volk? (mit UCS & Co. am besten nicht!) + "ausgefallene" Ausgaben- & Vertriebs- Update

 


Liebe Leute, speziell Käufer, Leser und Sammler der Heftchen von DC Comics:

Leider hat uns der von DC im Sommer aufgezwungene ach-so-tolle-super-Vertrieb namens UCS erneut im Stich gelassen, so das wir die kompletten Heftchen-Titel dieser Woche (dazu gehören z.B. "Batman" # 101, "Batman: White Knight Presents Harley Quinn" # 1, "Catwoman" # 26, "Dark Nights: Death Metal Robin King" oneshot, "Justice League" # 55, "Nightwing" # 75 u.a.) nicht erhalten haben.

Die uns derzeit im Verkauf fehlenden Hefte sollen wir nun gemeinsam mit den Titeln der nächsten Woche zugestellt bekommen (diese Ausgaben wären dann vermutlich ab Samstag, 31.10. bei uns in der Torstraße erhältlich). Update hierzu dann zum Ende der kommenden Woche.

 

Wer von Euch sich über den Samstag als "Erst-Verkaufstag" für DC-Heftchen wundert: Weder "UCS" noch Konkurrenz-Vertrieb "Lunar" schafften es bisher uns die DC-Heftchen (wie wir es bis zum Sommer jahrzehntelang -!- vom Diamond-UK Vertrieb gewohnt waren!!) so anzuliefern, das wir sie zum US-Erstverkaufstag -  und das ist der MITTWOCH! - im Verkauf anbieten können!

("Collected Editions" von DC, also Hardcover- und Tradepaperback- Veröffentlichungen, erhalten wir dagegen über andere Vertriebe derzeit auch weiterhin megapünktlich! Nicht betroffen von den Vertriebs-Problemen sind und waren auch quasi alle anderen US-Verlage -von Image über Dark Horse bis Marvel- deren Heftchen, TPs und Hardcovers wir wie seit Jahren gewohnt zuverlässig über Diamond-UK i.d.R. pünktlich zum US-Erstverkaufstag -Mittwoch!- erhalten!)

 


Leider fehlt dem UNFUG derzeit noch immer die komplette DC - Auslieferungswoche (Heftchen only!) vom 23. September (dazu gehören etwa Titel wie "Action Comics" #1025, "BatGirl" # 49, "Batman Beyond" # 47, "Batman/Superman" # 12, "Books Of Magic" # 23, "Dark Nights: Death Metal Speed Metal" (oneshot), "The Flash" # 762, "Justice League Dark" # 26, "The Last God" # 9 u.a. )

...und leider auch vereinzelte Variant-Editions (zumindest diese werden aber bisher kurz darauf zeitversetzt nachgeliefert) .

Nun hat sich vor kurzem der "UCS" Vertrieb frühzeitig von DC getrennt (und nicht etwa umgekehrt, wie auf vielen sogenannten "News"-Seiten kolportiert wurde, auch wenn DC dies im offiziellen PR-Blabla -siehe unten- anders darstellt), was die Vertriebssituation (für DC- Heft-Titel) nicht unbedingt verbessert.

Bis Jahresende darf der geneigte Comic-Shop Eures Vertrauens nun zwangsweise die Dienste von "Lunar" in Anspruch nehmen und kann/soll/muß im Januar neu entscheiden...

Wir hatten uns aber (als hätten wir's geahnt!) zwischenzeitlich ob der wahrhaft chaotischen und unzuverlässigen Vertriebssituation bereits entschieden, bezüglich der Belieferung mit Titeln aus dem Hause DC wieder zum altbewährten und zuverlässigen Vertrieb Diamond-UK zurückzukehren (nachdem DC gnädigerweise dem britischen Ableger von Diamond gestattet hatte, DC Produkte (wieder) dauerhaft an Shops innerhalb Europas auszuliefern!).

 

Daher erwarten und erhoffen wir uns ab spätestens Dezember / Januar eine verbesserte, pünktlichere und vor allem wieder zuverlässige Auslieferung von DC- Titeln, als uns das in den vergangenen Monaten widerfahren ist. (das heißt auch: DC -Heftchen dann wieder pünklich bei uns am US-Erstverkaufstag (Mittwoch!), gemeinsam mit den Serien anderer US-Verlage!)

Sammler und Abonnenten von DC-Titeln danken wir für Ihre große Geduld!

 

Wir hoffen, das wir die derzeit (noch) vorhandene Lücken im Angebot (siehe oben) im Laufe der kommenden Wochen zu aller Zufriedenheit werden schließen können.

 

neulich im HQ von DC-Besitzer AT&T

  Hier noch ein Auszug aus dem Pamphlet das DCs Werbeabteilung in dieser Woche an Comic-Shops verschickt hat, die ihre DC-Heftchen bisher über "UCS" erhielten (oder eben manchmal auch nicht, s.o.)

 

 "In April, UCS Comic Distributors and Lunar Distribution partnered with DC to transition to a multi-distributor model for the Direct Market, at a time when comic book distribution was on pause and the supply chain disrupted as a result of the safer-at-home orders that were put in place.

We are now in our next phase where, as of January 1, 2021, DC publications will continue to be distributed in the Direct Market by Lunar Distribution, Diamond UK, and Penguin Random House (for graphic novels and collected editions only). UCS Comic Distributors will no longer distribute DC publications, but retailers can continue to order from UCS through the end of November.

We want to take this time to sincerely thank UCS for their help during this transition, and we will continue to provide all our support to UCS as retailers shift their accounts over to Lunar or other distributors,"

 


Der Vertrieb "UCS" wurde extra im Frühjahr diesen Jahres vom US- Comic-Großhändler "Midtown Comics" gegründet... zahlreiche Inhaber einzelner, kleinerer Comic-Shops gingen daraufhin wortreich auf die Barrikaden, wurden sie doch plötzlich vom quasi großen Mit-Konkurrenten beliefert... (mehr dazu hatten wir z.B. HIER!

Freunde hat sich DC mit dieser Entscheidung damit unter den Comic Retailers nicht gemacht...

Ursprünglich empfahl DC den im Westen der USA und in Kanada gelegenen Comic-Shops  Geschäftsbeziehungen mit dem "Lunar" Vertrieb einzugehen, während Comic-Shops aus dem Osten der USA sich vertrauensvoll "UCS" zuwenden sollten... 

Später fiel DC dann doch noch intelligenterweise auf, das ja auch irgendwer die international gelegenen Shops (z.B. in Europa) beliefern müßte; dumm nur das beide von DC dazu auserkorenen Vertriebe (UCS bzw Lunar) gar nicht über die notwendige Logistik (und Erfahrung) verfügten um das zuverlässig -!- zu meistern!

...und rechtzeitig zum Ausstieg von "UCS" aus dem Vertriebs-Vertrag mit DC, kündigt der Verlag nun das Aussetzen fast aller regulären DC-Heft-Serien für zwei Monate an!  

DC’s Future State ersetzt im Januar und Februar die DC Universe-Heft-Serien.... 'mal sehen welche Titel dann in welchem Format ab März zurückkehren werden (oder auch nicht)...

Auffällig ist hierbei schon, das DC erneut (wie schon mit seinen "100 page super Spectaculars") mit umfangreicheren Formaten experimentieren wird (die man Dank des erweiterten Umfangs durchaus auch im Regal als dünnes Paperback absortieren könnte!); Format-Vorteil auch im amerikanischen Buchhandel (in dem DC über den Vertrieb Penguin Books gut vertreten ist), denn im Gegensatz zu reinen (dünnen) Heften lassen sich diese dickeren Prestige Format Ausgaben auch im US-Buchhandel gut an den Leser  bringen. 

Mehr updates bzgl. bei uns derzeit noch fehlender Ausgaben demnächst an dieser Stelle!

 

 ...TO BE CONTINUED!


Freitag, 16. Oktober 2020

Von "K.I.T.T." zum Kryptonier: David Hasselhoff spricht "Superman" in DEATH METAL Cartoon Filmen

 

 

In der #4 von  “Dark Nights: Death Metal” wird der geneigte Leser eine Werbe-Informationsseite vorfinden (siehe Abb. unten), die die Sprecher-Cast der Cartoon-Show Adaptionen von "Dark Nights..." verkündet.

David Hasselhoff ("Knight Rider", "Baywatch", "Nick Fury" -  und dem wir seiner Aussage zufolge auch den Fall der Berliner Mauer zu verdanken haben -aua-) spricht "Superman". ("Danke" DC, das ihr diesem Superman-Fan hier einen weiteren Alptraum ermöglicht habt; als wenn Bendis als Supie-Autor nicht schön übel genug war...)

In "Dark Nights: Death Metal" müssen die Helden nicht nur ihr DC Universe sondern das gesamte Multiverse vor "Perpetua" (Mutti des bösen "Anti-Monitor") und "The Batman Who Laughs" erretten, die beide die Realitäten (wieder 'mal) neu kreieren wollen... (siehe dazu auch den Beitrag HIER!).

Episoden der “Dark Nights: Death Metal” animated shorts werden von DC Comics veröffentzlicht auf  DCDeathMetal.World  sowie  DC’s YouTube channel.