Samstag, 28. März 2020

THR über die Vorgeschichte der aktuellen US-Vertriebsprobleme - "How Marvel sets the stage for this week's comics shutdown"



Das Branchenblatt der US - Entertainment Industrie "The Hollywood Reporter" hat einen informativen Artikel veröffentlicht, der sich mit den Hintergründen und der quasi "Vorgeschichte" des jetzigen US- Comic- Vertriebssystems beschäftigt.

Interessant für Comic- Leser, die sich für den Background des amerikanischen Comic Book Business interessieren...

"How Marvel Set The Stage For This Week's Comics Shutdown"


Diamond Comics Distributors hat für den Moment die Arbeit eingestellt, auf Grund des sich weltweit ausbreitenden Corona Virus. Und es gibt keinen anderen Vertrieb, auf den die US- Verlage ausweichen könnten!



Ältere Sammler können sich noch an die 90er Jahre erinnern, als Marvel Comics - in einer Mischung aus Größenwahn und reiner unverfälschter Geldgier -  ihren eigenen "exklusiv"- Vertrieb aufzogen... Dazu übernahmen sie den direkten "Diamond" Konkurrenten  - "Heroes World". Mitbeteiligte waren damals unter anderem auch ein Spielwarenhersteller,  ein Geschäftsfreund von Mr. Trump (der später noch bekannter werden sollte) u.v.a. ...

Warum und wieso das alles damals ganz gewaltig in die Hose ging (Marvel meldete Konkurs an und sah sich damals gezwungen, unter anderem die Kino-Verwertungsrechte seiner Figuren an verschiedene Studios zu verhökern; der "Diamond"-Konkurrent "Heroes World" ging ebenfalls pleite... und im nachhinein schlossen schätzungsweise etwa ein Drittel -!- aller damaligen US- Comic Buch Läden; "Danke" Marvel. )

Seit dieser Zeit gibt es nur noch EINEN Vertrieb für US- Comic Books.

Die näheren Hintergründe des warum und wieso werden in diesem THR Beitrag HIER! geschildert. (Lesenswert, finde ich!)


Die April Ausgaben: PREVIEWS # 379, DC Previews # 24 & Marvel Previews # 33 sind ONLINE !




Die Auslieferung (neuer) US- & UK - Comic- Titel (Heftchen, TPs, Graphic Novels) ist derzeit durch die Corona-Krise weltweit blockiert.

US- Exklusiv-Versand Diamond wird die Arbeit wieder aufnehmen, sobald sich diese Situation gebessert hat.

Alle Comic-Import Titel die uns seit Ende März hätten erreichen müssen werden vom Vertrieb gesammelt und uns nach Beendigung des Lockdown (in USA und UK) nachgeliefert.

Leider kamen durch diese Umstände die drei aktuellen APRIL Kataloge ("Previews" # 379, "DC Previews" # 24 sowie "Marvel Previews" # 33) bei uns nicht mehr zur Auslieferung.



Damit ihr Euch trotzdem darüber informieren könnt, was der US- Comicmarkt (ab Release Date Juni) anbieten wird, findet ihr hier Links zu online Fassungen der Kataloge...


(Vor-) Bestellungen und Abo-Wünsche / Ergänzungen aus den April-Katalogen nehmen wir von Euch gerne entgegen; entweder persönlich "vor Ort" oder (am besten) via e-mail ( info@groberunfug.de )


...noch ein Hinweis: Durch das derzeitige "aussetzen" des US- Vertriebs (und einige der Druckereien in denen unsere Lese-Lieblinge hergestellt werden befinden sich derzeit auch in "Zwangspause"!) wird es vermutlich auch einige Zeit dauern, bis die in den Diamond-Katalogen angegebenen Release-Dates wieder verläßlicher werden!) Wenn ihr daher Fragen hierzu habt, wendet Euch an uns.




DC PREVIEWS # 24


MARVEL PREVIEWS (Vol.4) # 33


PREVIEWS # 379 / April 2020



Samstag, 21. März 2020

"Free Comic Book Day 2020" verschoben



 
Der "Free Comic Book Day", der weltweit von Comic Shops gefeiert wird die mit US- Import Comic Books und Graphic Novel handeln, ist voräufig abgesagt bzw. verschoben!

Laut des Vertriebs "Diamond Comic Distributors" versuche man einen Ausweich-Termin im Spät-Sommer / Herbst zu finden. (Regulär hätte das Event am 02. Mai stattfinden sollen.)


"The severity and timing of the impact of the COVID-19 virus can’t be predicted with any certainty, but the safety of our retailer partners and comic book fans is too important to risk,"
so Diamond Gründer und CEO Steve Geppi in einem am Donnerstag veröffentlichten Presse-Statement.


"As always, we appreciate your enthusiasm for and support of the comic industry’s best event and look forward to celebrating with you later in the Summer."


c) 2020 JournalReview

Mittwoch, 18. März 2020

Wir haben geöffnet

Unter den bisherigen Auflagen:

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen. Sollten Sie diese Symptome haben, dann können Sie zum Schutz anderer Kunden und unserer Mitarbeiter unsere Geschäftsräume nicht aufsuchen!

Außerdem bitten wir um ein möglichst streßfreies Verhalten in unseren Räumen.


Alles weiter hier:
Verordnung des Berliner Senats zur Corona-Krise vom 17. März 2020

Mittwoch, 4. März 2020

"Flash Age Begins!" in FLASH # 750




Seit heute bei uns erhältlich: DC Comics'  The Flash # 750.

Nach "Action Comics", "Detective Comics" und "Wonder Woman" erhält nun auch die Heft-Serie des "fastest man alive" ihre originale (legacy-) Nummerierung zurück.

Das reguläre Cover stammt diesmal von Zeichner Howard Porter; die bei Fans populären "Dekaden-Varianten" stammen von Nicola Scott (1940s), Gary Frank (1950s), Nick Derington (1960s), Jose Luis Garcia-Lopez (1970s), Gabriele Dell'Otto (1980s), Francesco Mattina (1990s), Jim Lee &Scott Williams (2000s), Francis Manapul (2010) sowie Rafa Sandoval. Besonders pfiffig, das zu jedem Cover-Motiv passend wieder Titel- und Verlags-Logos der jeweiligen Ära zum Einsatz kommen; ein nostalgisches Vergnügen.

Die letzte Kurzgeschichte in der # 750 nimmt übrigens starken Bezug auf "Flash Forward" (und das am 2. Mai erhältliche "Generation Zero: Gods Among Us") sowie auf viele, viele Events im DC Universe (lohnt sich daher auch für Leser anderer DC - Serien).




THE FLASH #750 
“THE FLASH AGE” BEGINS! 

written by JOSHUA WILLIAMSON, GEOFF JOHNS, MICHAEL MORECI, MARV WOLFMAN, FRANCIS MANAPUL, and others 

art by RAFA SANDOVAL, JORDI TARRAGONA, SCOTT KOLINS, STEPHEN SEGOVIA, DAVID MARQUEZ, BRYAN HITCH, FRANCIS MANAPUL, RILEY ROSSMO, and others 

cover by HOWARD PORTER 

Beginning: “The Flash Age”! The story we’ve been building toward since issue #50 comes to a head! While a supercharged Speed Force wreaks havoc on Barry Allen’s life, a new threat appears on the horizon in the form of the deadly Paradox. Destined to destroy the Flash’s legacy, Paradox sends his herald, Godspeed, to trap the Flash family! Plus, in this special anniversary issue: tales from across the generations of super-speedsters by an all-star lineup of writers and artists! 

PRESTIGE FORMAT ON SALE 03.04.20 $7.99 US | 80 PAGES FC | DC








 

Montag, 24. Februar 2020

Comic-Archivar und -Legende Russ Cochran R.I.P.

  
Russ Cochran / c) S. Cochran Henderson
Herausgeber und Comic-Archivar Russ Cochran verstarb am Sonntag im Alter von 82 Jahren.

Seine Tochter Sylvia Cochran Hershenson und sein Bruder Mike Cochran veröffentlichten Nachrufe über die social medias.

Russ Cochran dürfte besonders Sammlern und Liebhabern klassischer, älterer US Comics bekannt sein: Sowohl als Händler von Original-Artwork als auch Herausgeber, z.B. der "EC Comics reprints" (in diversen Formaten), aber auch vom MAD Magazine, Disney Comics reprints ("Carl Barks Library"!)  u.v.a.!

Einst verließ er seinen gutdotierten Job als Professor der Physik um sich fortan dem sammeln, kuratieren und archivieren klassischer amerikanischer Comic-Strips und -Serien zu widmen.

Die unter seiner Oberaufsicht liebevoll und detailliert zusammengestellten Nachdrucke dieser Serien erschienen unter anderem bei Another Rainbow Publishing, Gladstone Publishing sowie Gemstone Publishing; seine EC Comics Reprints beinhalteten unter anderem die legendären, in schwarz-weiß gehaltenen, überformatigen Hardcover-im-Schuber-Bände, aber auch die preiswerten Reprints im "Annual" Format (in Farbe! ...Fünf Heftchen in einem Jumbo-Heft; ich liiebe die Dinger!), sowie eine Reihe von farbigen Hardcovers.
 



Diese Nachdruck-Bände bezogen ihre Druck-Vorlagen zumeist von den Original-Vorlagen bzw. Heften, die sich noch im Fundus des (damaligen)  EC Publishers William Gaines befanden. Cochran freundete sich mit Gaines an und erledigte für ihn während der 70er und 80er Jahre auch den Weiterverkauf der Originale an andere Sammler und Händler (siehe hierzu auch Hinweis von Paul Levitz, weiter unten!)

Zwischen 1978 und 1996 wurden innerhalb der "The Complete EC Library" Buch-Reihe fast alle jemals publizierten EC Comics in Form von 66 Hardcover-Bänden nachgedruckt (veröffentlicht in 17 Schubern).
 
(Dark Horse Comics veröffentlichen heutzutage überarbeitete und mit Liebe zum Detail produzierte Neu-Ausgaben dieser "EC Archives"!)

Eine komplette Übersicht über Russ Cochran (nicht nur) publizistisches Werk findet man z.B. in der US - wikipedia

Russ Cochran Inc. website

Russ in eigenen Worten...



Russ Cochran 
3. Juli 1937  -  23. Februar 2020

______________________


Paul Levitz (preisgekrönter Autor, Ex- DC Comics - Chef u.a.m.) über Russ:

"Before there were "Absolute Editions" or "Gallery Editions" or "Artists Editions", there were Russ Cochran's reproductions of the entire history of E.C. Comics. Shot lovingly from the original art that Bill Gaines had preserved, they enabled a generation of fandom to experience one of the most lavishly drawn periods of American comics. 

Russ was a towering character in fandom, physically as well as in his effect on the rest of us, and a warm presence at cons and through his newsletters. 

He auctioned the original E.C. art lovingly, enabling Bill to achieve what at the time were solid prices that were shared with the artists...not the modern standard of how to treat the situation, but by far the best outcome for art from that period. 

Russ lived an idiosyncratic life, and a pioneering one. He's left us at 82, but the beautiful slipcased volumes he curated so carefully with provide joy to many for many, many years to come."


Von IDW & DC - "Sandman Universe Presents: Locke & Key"


 
"Locke & Key" Erfinder Gabriel Rodriguez und Joe Hill, sowie "Locke & Key" -colorist Jay Fotos sowie Editor Chris Ryall beteiligen sich seitens IDW an dem ersten Crossover mit den Figuren von DCs ("Black Label", ehemals "Vertigo") "Sandman Universe Presents..."

IDW kündigte dieses Crossover via Twitter an; dort gibt es auch einen Mikro-Clip (ca. 20 Sekunden) zu sehen, in dem das Cover (siehe Abb. oben!) erscheint, auf dem unter anderem auch der "Key to Hell" aus "Sandman: Season of Mists" ( von Neil Gaiman, Kelley Jones, Malcolm Jones III, Dan Vozzo sowie Todd Klein) prominent dargestellt wird!

...dies wird das erste "offizielle" Crossover zwischen "Locke & Key" und den Welten des "Sandman". (Allerdings gab es gerade in den frühen Ausgaben der "Sandman" Serie (die Anfangs noch größere Bindungen zum "regulären" DC Universe hatte!) ab und an auch Kurz-Auftritte, z.B. der "Justice League" oder auch Characteren aus dem Umfeld von Autor Roy Thomas "Infinity Inc." )

Noch ist nicht bekannt, ob es sich bei dem Crossover-Projekt um einen Oneshot oder eine Mini-Serie handeln wird. IDW kündigt "Locke & Key / Sandman" für Oktober an.

Via Twitter bedankte sich Autor Joe Hill ganz besonders bei "Sandman" -Creator Neil Gaiman:

"In particular, I wanna say thanks to @neilhimself for letting us goof off in his sandbox. It is, in all seriousness, the stuff of dreams. #sandman #lockeandkey..."