Donnerstag, 29. Oktober 2015

TV glotzen bis der Doktor kommt: Invasion der Marvel-, DC- und Star Wars- Helden auf ProSieben & Co.!

  

Branchenblatt "THR" (The Hollywood Reporter) verkündet soeben vorab, das die ProSiebenSat.1 Mediengruppe einen umfangreichen  Lizenz-Deal mit dem Disney Konzern abgeschlossen hat.

die neue MUPPETS show: Miss Piggy, Kermit & Co. in Hochform

Damit erhalten die Sender der Gruppe (ProSieben, kabeleins, sixx & Co.) die exklusiven Ausstrahlungsrechte für den deutschsprachigen Raum an Kinofilmen und TV-Serien der Studios Disney, Pixar, Lucasfilm und Marvel,sowie TV Produktionen von Disney's ABC Studios. Konkurrent RTL  (mit seinen diversen Abspielkanälen) bleibt künftig außen vor.

Zu den filmischen "Highlights" im Lizenz-Paket gehören wohl Marvel's "Captain America: Civil War", Disney's "Jungle Book" Neustart, Pixar's "Finding Nemo" Fortsetzung "Finding Dory" sowie alle künftigen neuen "Star Wars" Kinofilme von Disney's Lucasfilm.

die Muppets (oben), das Marvel Cinematic Universe, Star Wars (ohne Abb.) ...

Auch für Comic-Fans interessant im TV-Bereich:  die Neu-Auflage der "Muppets"!

Erstmals gibt's die ganzen Sachen dann auch auf den diversen Internet-Abspielformen ("Maxdome" & Co.) der ProSiebenSat1 Gruppe.

“We are completely committed to U.S. films and series,” erzählt ProSiebenSat1-Chef-Einkäufer für Lizenzen Rüdiger Boss dem THR. “To reach a broad audience in Germany you absolutely need U.S. content. It doesn't work otherwise.”

Für Fans der Verfilmungen (ob nun als Kinofilm oder TV-Serie) der Figuren aus dem MARVEL- und dem DC - Universum führt jetzt praktisch kein Weg mehr vorbei an ProSieben & Co., nachdem die ProSiebenSat1 Gruppe bereits vor einigen Monaten einen ähnlichen Deal mit dem US - Studio Warner Brothers abschloß (Dank dem die Sendergruppe bis 2020 exklusiven Zugriff hat auf Serien wie "Flash", "Gotham", "Supergirl", "DC Legends Of Tomorrow", "I Zombie", "Constantine", aber auch auf praktisch jede -auch künftige- DC -Kinofilm-Produktion).

 ...und auch Flash, Supergirl, Gotham & Co.: künftig alle Comic-Universen in einer Sender-Gruppe


Dienstag, 27. Oktober 2015

Frisch aus Frankreich: 500 neue PEANUTS Animations- Kurzfilme für's Ami-TV


Branchenblatt "Variety" meldet soeben, das der Medien Konzern Turner Broadcasting die US- Erstausstrahlungsrechte an rund 500 Peanuts Cartoons erworben hat. Diese wurden gemeinsam vom französischen Studio Normaal und Peanuts Worldwide in Lizenz produziert.

Diese Kurzfilme werden ihre Ami-Premiere auf dem Cartoon-Kanal "Boomerang" haben (eine deutsch-sprachige Version des Kanals sendet für begüterte Fans innerhalb diverser pay-tv- Plattformen). Promo-Crossover zu den anderen Zeichentrick-Sendern von Turner Broadcasting sind auch geplant (z.B. "Cartoon Network").

Lt. "Variety" wurden diese in Frankreich neu-produzierten Peanuts- Cartoons bereits in über 20 Länder (bzw. Sendegebiete) verkauft, darunter an Sender in Asien und Südamerika. Leider gibt es (noch) nichts Konkretes über eine Ausstrahlung auf einem deutschen Network...

 

Für die englisch-synchronisierte Version dieser Peanuts Filme wird das Ganze eine Premiere. Geplant ist der US-TV-Start in Verbindung mit dem neuen PEANUTS Kinofilm der 20th Century Fox (in Deutschland startet der PEANUTS-Kino-Film erst mit wochenlanger Verspätung. Der Film-Verleih hat dafür intelligenterweise die diesjährige "Todeszone" für jeden Kino-Neustart gewählt - nämlich nur eine Woche nach dem Start der Disney- Fortsetzungsversion von "Star Wars" (also an Weihnachten). Zu diesem Zeitpunkt wird wohl (oder übel) die gesamte menschliche Rasse nur in einen Film rennen, egal ob da auch andere schöne Filme an den Start gehen...)

Die klasse gemachten US- Peanuts- Comic-Sammelbände und auch OGNs ("Original Graphic Novels") von BOOM! Studios haben wir für Euch vorrätig!

Montag, 26. Oktober 2015

Murphy Anderson R.I.P. - Der legendäre DC- Zeichner und Inker verstarb mit 89 Jahren

Cover der bei Twomorrow Pblg. verlegten Anderson Biographie

Einer der legendärsten amerikanischen Comic Book Zeichner, Murphy Anderson,  ist am vergangenen Wochenende im Alter von 89 Jahren verstorben.  

Anderson, der von vielen seiner Kollegen innerhalb der US- Comic Industrie als "einer der Giganten des Mediums" bezeichnet wurde, war besonders in den 50er, 60er und 70er Jahren maßgeblich an der Entwicklung des sogenannten "Silver Age Of Comics" und hier ganz speziell am Werdegang des Verlags DC Comics beteiligt. Sein Stil war in dieser Zeit prägend für Generationen von anderen Zeichnern und natürlich den Lesern seiner Stories.


Zatanna, Hawkman & -girl gezeichnet und geinkt von Anderson

Während des "Golden Age of Comics" arbeitete er am Daily-Newspaper Comic-Strip des Science Fiction-Helden (und "Flash Gordon" - Vorläufers) "Buck Rogers" und steuerte regelmäßig  Comic Strips, Illustrationen u.ä. für das "PS magazine" des US-Militärs bei.

Bei DC machte Anderson sich  nicht nur als (Bleistift-) Zeichner sondern auch als Inker einen Namen. Sein klarer Zeichenstil verhalf damals Figuren wie etwa (der Silver Age- Version von) "Hawkman", dem Weltraum-Abenteurer "Adam Strange", den "Atomic Knights" und eben auch "Superman" zu einem moderneren, zeitgemäßen "Look". Nebenbei gilt er auch als der Co-Creator der Zauberin "Zatanna".

Superman, hier gestaltet von Neal Adams & Murphy Anderson!

 Während der 60er bis 80er Jahre inkte er bevorzugt Stories seiner Zeichner- Kollegen Carmine Infantino ("The Flash"), Gil Kane ("Green Lantern") und -am bekanntesten-  Curt Swan ("Superman"). Die gemeinsam von Curt Swan und Murphy Anderson gestalteten Abenteuer des "Man Of Steel"(damals hauptsächlich in den beiden Supie- Hauptreihen "Action Comics" und "Superman") gelten auch heute noch als legendär und populär unter Lesern und Sammlern; nicht umsonst erhielt dieses Kreativ-Team von den Fans den nickname "Swanderson".

Im Jahr 1988 wurde er schließlich von seinen Kollegen geehrt, in dem sie ihn zum Mitglied in der  "Jack Kirby Hall of Fame" beriefen (dies war damals der Vorläufer der heutigen "Eisner Hall of Fame").

SWANDERSON: pencil-artwork von Curt Swan, geinkt von Murphy Anderson!




*
Murphy Anderson
9. Juli 1926 - 23. Oktober 2015
 *

Freitag, 23. Oktober 2015

Back In Time: BACK TO THE FUTURE - Comic #1 ist da! + Marty & Doc Brown bei Jimmy Kimmel





Jetzt bei uns erhältlich: die erste Ausgabe von IDW's offiziellem Comic zur BACK TO THE FUTURE Film- und Cartoon- Serie, in dem der Co-Erfinder der populären Film-Reihe - Bob Gale - höchstpersönlich neue Stories um Marty & Doc Brown beisteuert.

Gale hatte bisher im Laufe seiner Karriere eine Menge zumeist erfolgreicher Filme zu verantworten, ob nun in Funktion als Drehbuch- (Co-) Autor oder Produzent oder Autor des "Roman zum Film"..

Im Comic-Bereich schrieb er Charactere wie "Batman", "Spider-Man" oder auch "Daredevil".

Eine der im ersten "Back To The Future"- Heft veröffentlichten Stories schildert z.B. Martys erstes Zusammentreffen mit Doc Brown. Desweiteren werden in diesem und den folgenden Heften aber auch Story- "Lücken" (die es in BTTF I - III ja durchaus gibt) gefüllt werden; lt. Bob Gale alles "Kanon", da Zeit ja fließend ist (wie uns Fans ja speziell im 2. Teil der Filmreihe beeindruckend vorgführt wurde) können dadurch auch unterschiedliche Versionen der gleichen Zeitebene nebeneinander existieren ("Parallel- Universen"). Hierzu sei (auch) ein Blick in die zahlreichen (z.T. auch wissenschaftlich gehaltenen) Specials und Dokus auf den BTTF- blu-rays empfohlen!

Unbedingter Lesetipp im ersten Comic-Heft ist daher der sehr ausführlich gewordene Text von Bob Gale über die Entstehung des Comic, die Diskussion was man hier storytechnisch wie am logischsten umsetzen kann usw... Mir gefielen da besonders Gales Aussagen dazu, WIE Zeitreisen funktionieren (da wurden in mir auch Erinnerungen an das geniale "Hypertime"- Konzept der Autoren Mark Waid und Grant Morrison in den DC Comics -zumindest denen, die vor 2011 veröffentlicht wurden- wach! Herrlich!!)

...übrigens besuchten Marty & Doc Brown gestern dann nochmals die "Zukunft" des Jahres 2015, landeten diesesmal aber nicht in der (in den Specials der blu-rays so betitelten) Zeitlinie "2015-A" (mit Biff's Casino etc.) sondern in unserer eigenen Zeitlinie ("2015 - Earth-Prime"), und zufällig in der Talk-Show von Jimmy Kimmel...




Donnerstag, 15. Oktober 2015

"geölter Blitz": der TV-Serien FLASH als Action Figur ist wieder da!






...endlich wieder lieferbar und auch bei uns im Verkauf:

die  "DC Collectibles" - Action Figur von "Barry Allen" alias "The Flash" im Design der populären TV- Serie (z.Zt. noch mit Season 1 Dienstag-Abends bei ProSieben; in den USA lief kürzlich season 2 an (siehe "sizzle reel" unten)).

...und auch seine Kollegen aus der "Arrow"-Serie (in Dtschl. bei Vox) haben wir vorrätig (also Arrow, Black Canary usw.)




c) 2015 WB / DC Entertainment

 
spaßige Idee der DC-Spielzeugmacher: alle jemals von DC Collectibles 
(früher: DC Direct) produzierten FLASH Action Figuren im Animations-Video-Clip.
 ...und der UNFUG hatte sie tatsächlich auch ALLE  im Verkauf.

(Hinweis für Komplett-Sammler: fast alle dort gezeigten Figuren sind inzwischen nicht
mehr lieferbar, wohl aber auf Auktionen, Börsen etc. zu bekommen... meist zu 
"Sammler"-Preisen...)




Demnächst (wieder) bei uns: Die Neu-Auflage der Silver Age- / 
Barry Allen / FLASH Action-Figur inklusive seiner "kosmischen Tretmühle"!!!

Freitag, 9. Oktober 2015

“Petit”: Bei uns mit Reprodukt-Gimmick!

Die opulenteste Reprodukt-Neuerscheinung dieses Herbstes: Eine 176-seitige “Gothic Novel” als “düsteres und hochkomplexes Anti-Märchen fernab aller Klischees, in dessen Zentrum existentielle Themen wie Selbstfindung, Integrität und Familienzugehörigkeit stehen.”




Petit - Riesen wie Götter
Bertrand Gatignol & Hubert


ISBN 978-3-95640-050-6
176 Seiten | farbig | Hardcover | 20,5 x 27 cm

EUR 29,00



Bei uns mit kostenloser Zugabe: Jeweils ein limitierter und von Bertrand Gatignol persönlich signierter Siebdruck (Format: 15 x 21 cm), diese beiden Motive stehen zur Auswahl:







Nur solange der Vorrat reicht! Und Leseproben gibt es bei Reprodukt.

Dienstag, 6. Oktober 2015

UPDATE + ERGÄNZT: Jim Lee & Dan Didio über DK III / Miller- wraparound-cover.../ DK III - Dark Knight III - Cover vom Meister persönlich...


...ein Vogel? ein Flugzeug? Nein: nur die miesest-aussehende Supie-Darstellung aller Zeiten

...wie inzwischen allgemein bekannt ist, wird jede Ausgabe der "DKIII" ("Dark Knight III: The Master Race") Mini-Serie auch jeweils ein in's reguläre Heft zusätzlich mit eingebundenes 16-seitiges  "Mini-Comic" enthalten. Auch dieses wird von Frank Miller und Brian Azzarello getextet werden; für die zeichnerische Umsetzung greift man bei  DC in seinen Fundus an sogenannten "Superstar Artists".

Gestern nun haben DC Comics das von Frank Miller höchstpersönlich gestaltete erste Mini-Comic Cover publik gemacht. Die # 1 ist "The Atom" gewidmet (auch wenn Superman riesiggroß mit auf dem Cover zu sehen ist).

(wer bisher glaubte, das John Romita Jr.'s "Superman" (in der titelgebenden Hauptserie des Kryptoniers) an Häßlichkeit nicht mehr zu überbieten sei, wird Dank dieses von Frank Miller gestalteten Supie-Covers eines Besseren belehrt. Im web äußern einige Fans schon, was es für ein Glück sei, das Miller bei dieser "Dark Knight"-Serie diesmal nicht auch den Innenteil der Hefte zeichnet!)

Aus DC's offiziellem Presse-Geblubber ähh -Text:

DKIII #1 Variant Cover von Michael Allred
"THE DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE continues Frank Miller's landmark Dark Knight saga that began with 1986's THE DARK KNIGHT RETURNS and continued with its 2001-2002 sequel THE DARK KNIGHT STRIKES AGAIN. 

Co-written by Brian Azzarello and drawn by Andy Kubert and Klaus Janson, The Dark Knight III: The Master Race is a miniseries in eight parts, with each issue consisting of one 32-page main story and one 16-page minicomic focusing on a different character from within the world of Miller's Dark Knight. 

These minicomics are a crucial part of the story, are also written by Miller and Azzarello and will be drawn by some of the greatest artists currently working in comics. 

The Dark Knight III: The Master Race #1 will be available from November 25. The first issue will feature both standard and variant covers, plus a series of custom retailer covers only available at select stores."


Im UNFUG wird das erste Heft der "DKIII"- Serie voraussichtlich ab 26.11. verfügbar sein (inklusive einiger, aber nicht aller, Variant-Cover-Editions)!




Zu DC Comics' Galerie der Variant-Editions -Cover von DK III # 1
(z.Zt. ca. 18 -!- verschiedene) klickt bitte HIER!


ERGÄNZT (07.10.2015):
Jim Lee & Dan Didio über DK III und Frank Miller's SUPERMAN- Darstellung auf dem "The Atom" - Titelbild (speziell ab ca. 11. Minute):



UPDATE (08.10.2015):
...soeben von DC veröffentlicht: der wraparound 1:100 Variant Cover von DK III #1 von Frank Miller und Alex Sinclair.
DK III # 1 wraparound-cover: der Dark Knight beim kacken...?

Montag, 5. Oktober 2015

Pure Nostalgie: "The Making Of STAR WARS" von 1977

 
Comic - Star Wars einst und jetzt...

...bevor wir ab Mitte Dezember Zeuge sein dürfen, wie der Disney Konzern die STAR WARS SAGA zu Ende führt -?- (mit immerhin mindestens fünf neuen Kinofilmen, die im Jahresabstand -!- zueinander erscheinen sollen), hier ein klassisches US- TV- Special (Erstausstrahlung Herbst 1977 !) über die Entstehung des originalen "Star Wars" Films (damals noch -auf Wunsch der Geld-gebenden 20th Century Fox- OHNE den Zusatz "Episode IV: A New Hope", wohl um die Zuschauer nicht zu verwirren; den Untertitel plus Nummerierung erhielt der Film erst für die US- Kino- Wiederaufführung 1981 und der darauffolgenden Video-Verwertung!).

Eine gekürzte (mit deutschem Kommentar versehene) Version dieses Specials lief übrigens nur ein einziges mal im deutschen Fernsehen (im Sommer 1978 im 3. Programm des Hessischen Rundfunk).


c) 1977 The Star Wars Corporation & 20th Century Television / c) 2015 LFL & Disney


Auf Video war dieses "Making Of..." in den 80er und 90er Jahren verfügbar (bei "20th Century Fox Home Entertainment"; meines Wissens nach ist dieses Special aber nie auf dvd o .ä. Datenträgern veröffentlicht worden, stattdessen entschied man sich, lediglich ausgewählte Clips daraus in anderen "Star Wars"- Dokus unterzubringen). 

Starwarriors bekamen hier erstmals ein wenig von den filmischen Vorlagen zu sehen, die George Lucas zu seinem Sternen-Epos inspirierten (z.B. "Flash Gordon" und diverse Genre-Filme der 50er Jahre). Besonders amüsant: ab ca. 45. Minute werden erste Andeutungen über mögliche Fortsetzungen gemacht... ("etwas mit einem Eis- und einem Dschungel-Planeten...")!


..sehr interessant (und auch nostalgisch!) zu sehen, wie "harmlos / unschuldig" die "Star Wars" - Vermarktung einst doch begann. Heute ist das Ganze leider fast nur noch knallhart durchkalkuliertes Entertainment zur Gewinn-Maximierung...

 

Freitag, 2. Oktober 2015

"Who watches the WATCHMEN - on tv !?"


c) 2015 DC

Regisseur Zack Snyder, der für Warner Bros. unter anderem bei der filmischen Adaption von Alan Moore’s und Dave Gibbon's Maxi-Serie / "Graphic Novel" Watchmen die Zügel in der Hand hielt, besprach kürzlich mit der Leitung des US-pay-tv Senders HBO die Möglichkeit der Umsetzung einer "Watchmen" - Fernseh-Serie!

Es gibt leider keine weiteren Informationen hierzu. Die Beteiligten hüllen sich (noch) in Schweigen. Unwahrscheinlich, das man die Story für's TV nochmals neu verfilmt - viel größer scheint da doch die Chance, eine solche TV-Serie auf den verschiedenen "Before Watchmen" - Mini-Serien und oneshots/specials zu basieren, die DC Comics vor einigen Jahren recht erfolgreich publizierte...

UPDATE: CIVIL WAR II kommt! / "Secret Wars" - weiterhin Verspätungen ohne Ende... - und Nachfolge- "Event"-Serie von Marvel angekündigt!

c) 2015 Disney / Marvel

Marvel Editor-in-Chief Axel Alonso bestätigte inzwischen in einem podcast-Interview, das der Superhelden-Verlag des Disney Konzerns bereits die nächste "Event"-Serie in Planung hat, die zeitnah nach dem Ende der "Secret Wars (2015)" an den Start gehen wird.

Newssite comicbookresources hakte nach und wollte vom Marvel EiC weitere Infos über diesen nächsten "Event" im dann (nach "Secret Wars") "All-New, All-Different Marvel Universe" .

Lt.  Alonso wird diese neue, nächste Event-Serie “something that we think everyone will relate to — that reads a comic book, that watches TV, that has an iPhone or a Blackberry.”

...in der Zwischenzeit versucht man bei Marvel den noch laufenden "Secret Wars" irgendwie- und -wann zu beenden.

Schon die Ausgaben ## 3, 4 und 5 wurden verspätet ausgeliefert (inkl. diverser Verzögerungen angeschlossener Satellitentitel). Ausgabe # 6 wurde dann irgendwann auch (vom August!) auf Oktober geschoben, die # 7 mehrmals verschoben (derzeitiger Stand: das Heft soll Mitte November erscheinen!), bisher kein neues Release-Date gibt es für die # 8 (das wird wohl mindestens Dezember werden!). ...und die eigentlich für Dezember angekündigte "neue" Abschlußausgabe # 9 (wohlgemerkt einer als Achtteiler angekündigten Serie!!) dürfte die Fans dann erst irgendwann in 2016 erfreuen...

UPDATE (06.10.2015):  CIVIL WAR II

newssite cbr.com berichtet, das US- Comic-Shops mysteriöse Postkarten von Marvel zugesandt bekommen haben. Auf ihnen sind "Iron Man" sowie (der derzeitige) "Captain America"(Sam Wilson) im Clinch miteinander zu sehen; dazu die Textzusätze "II" sowie "Spring 2016", in der gleichen Typographie gehalten, wie das Logo der damaligen "Civil War" Event-Serie.

Ein Erscheinen von "CIVIL WAR II" im Frühjahr würde den Serien-Start in die Zeit der Premiere des dritten Captain America-Kinofilm legen ("Captain America: Civil War"; Start Anfang Mai 2016) und nach das Ende von Marvel's "Secret Wars (2015)" Event-Serie.