Mittwoch, 16. Oktober 2019

"Superman Smashes The Klan" - Neue Graphic Novel von Gene Luen Yang! Gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass





In dieser Woche veröffentlichte DC Comics die erste (von insgesamt drei) Graphic Novels, in der die klassische "Golden Age" Version von Superman gegen den gefürchteten "Ku Klux Klan" antreten muß.

Es ist jener Gegner, gegen den der "Man Of Steel" bereits innerhalb seiner damals ernorm populären Radio Hörspiel Serie ("The Adventures Of Superman") antreten mußte. Dieses Serial wurde ab 1941 mehrmals wöchentlich landesweit im Radio-Abendprogramm ausgestrahlt. In den Serials die ab 16. Oktober 1946 zur Ausstrahlung kamen, startete der Storybogen um den "Clan of the Fiery Cross".

In den Episoden dieses Radio Serials startete Superman einen Kampf gegen "weiße Herrenmenschen" und deren Haß auf andersfarbige Menschen und Immigranten. (Anmerkung: zu diesem Zeitpunkt  -"Superman"-Comics existierten erst seit acht Jahren!-  hatte der Superman Character in den Stories selbst noch gar nicht herausgefunden, das er selbst auch eine Art von Immigrant ist... und somit quasi als eine Art Flüchtling vom Krypton zur Erde kam).

 

Nun hat der Autor Gene Luen Yang ("American Born Chinese", "New Super-Man" u.a.) die Story dieser Hörspiel Episoden als "Original Graphic Novel" adaptiert (die noch dazu auch für jüngere Leser geeignet ist, lernen sie doch nebenbei etwas über US- Geschichte!), gezeichnet vom Künstler-Team Gurihiru

Gene Luen Yang gab der website screenrant zum release des ersten Bandes von "Superman Smashes The Klan" ein ausführliches Interview...: "Superman wasn't very old. When this happened he was maybe 8 years old--he came out in 1938, this happened in 1946. I think it was just a very interesting time in American history. 

The Klan had actually collapsed before the war, membership was down. There was this guy named Samuel Green who was a grand wizard of the KKK. In May of 1946 right after the war ended, as these veterans were coming back demanding equal rights through the GI bill, he goes up Stone Mountain right outside of Atlanta Georgia. 

And he does this Klan ceremony that's covered by Life Magazine. So he's basically announcing to the world, 'the Klan is back and we're not happy about all of these veterans of color demanding equal rights.' Then two months later, Superman fights them on a radio show...."


"...There are certain things in the original that would just not work with the modern audience. There are literally these cliffhangers where the Klan kidnaps Jimmy Olsen and Perry White, and they're about to tar and feather them--and it cuts to the next episode, and the beginning of the next episode the Klan is like, 'We forgot the tar! Who forgot the tar?' 

You're not going to be able to do that. So we definitely updated stuff like that.But we wanted to keep the timeline in 1946...."

 

Das komplette lesenswerte Interview findet ihr HIER!

Dort erläutert der "New York Times Bestseller"- Autor Gene Luen Yang die weiteren Unterschiede zwischen dem original Radio Serial und seiner Comic-Adaption, geht noch näher auf die tatsächlichen historischen Fakten ein und plaudert auch über seine Jugend als Kind asiatischer Einwanderer.


offizielles Release Info:

"Superman Smashes The Klan" # 1 (of 3)
AUG190459

(W) Gene Luen Yang (A/CA) Gurihiru
the year is 1946, and the Lee family has moved from Metropolis' Chinatown to the center of the bustling city. While Dr. Lee is greeted warmly in his new position at the Metropolis Health Department, his two kids, Roberta and Tommy, are more excited about being closer to their famous hero, Superman! 

While Tommy adjusts to the fast pace of the city, Roberta feels out of place, as she tries and fails to fit in with the neighborhood kids. As the Lees try to adjust to their new lives, an evil is stirring in Metropolis: the Ku Klux Klan. When the Lee family awakens one night to find a burning cross on their lawn, they consider leaving town. 


But the Daily Planet offers a reward for information on the KKK, and their top two reporters, Lois Lane and Clark Kent, dig into the story.  

When Tommy is kidnapped by the KKK, Superman leaps into action-with help from Roberta! But Superman is still new to his powers-he hasn't even worked out how to fly yet, so he has to run across town. Will Superman and Roberta reach Tommy in time?  


Inspired by the 1940s Superman radio serial "Clan of the Fiery Cross," Gene Luen Yang (American Born Chinese, Boxers and Saints, The Terrifics, New Super-Man) presents his personal retelling of the adventures of the Lee family as they team up with Superman to smash the Klan.


80 Seiten, Format 23 x 15 cm, Softcover / Paperback 

Jeder Band enthält auch einige Seiten mit persönlichen Anmerkungen und Erinnerungen des Autors, plus einiger Fotos!


...und wer sich das komplette Radio-Serial (das als Vorlage der dreiteiligen GN-Reihe diente) anhören möchte braucht Ausdauer; alle zum Storybogen gehörenden Episoden am Stück haben eine Laufzeit von fast drei Stunden! Zu hören hier...:





Scott von Nerdsync erläutert wie immer sehr kompetent und verständlich die Hintergründe von Superman's Kampf gegen den KKK in 1946:


Der "History Channel" präsentiert den ersten (Oscar nominierten!) "Superman" Cartoon Film aus dem Jahre 1941 und blendet während des Films Comic-historische Hinweise ein. Sehr nerdig und auch irgendwie lehrreich!



Eine interessante Dokumentation über das Fleischer Animations Studio. Deren "Superman" Cartoons formten -gemeinsam mit dem erfolgreichen Radio Serial- das Bild, das auch die nicht-Comics-lesenden Amerikaner von der "Superman" Figur (und den moralischen Werten, für die diese eintrat) bekamen! Anschauen!!




Eine Übersicht über Superman's Anfänge (inklusive Lesetipps)
hatten wir vor längerer Zeit HIER veröffentlicht...
DC - eigene Werbung (ca. 1950) gegen Fremdenfeindlichkeit


Freitag, 11. Oktober 2019

Nicht verpassen!

Signierstunde am Samstag, 12. Oktober 14 Uhr
MÄNNER UNTER DER MARKISE:

Das Comic-Triumvirat Bela Sobottke, Michael Vogt und Bert Henning präsentiert in unserer Filiale in Kreuzberg seine neuesten Werke!


zum Blog-Artikel geht es hier

Donnerstag, 10. Oktober 2019

jetzt im UNFUG erhältlich: John Carpenter's "THE JOKER"


...inklusive schöner Seitenhiebe auf andere "Batman" - Serien!
 
 ...da bleibt einem beim Lesen das Lachen im Halse stecken:


(W) John Carpenter, Anthony Burch 
(A/CA) Philip Tan, Marc Deering 

In the Year of the Villain, what's a Clown Prince of Crime to do when the world has started to accept doing bad as the only way to live? Out-bad everyone else, of course! The Joker is on a mission to get his mojo back and prove to the world that there is no greater villainy than the kind that leaves you laughing. 

This special one-shot is co-written by legendary film auteur John Carpenter ("The Thing", "Halloween") and Anthony Burch (the "Borderlands" video games), making for a Joker comic that's twisted in ways you never imagined! 

Der Joker treibt Unfug im Unfug...

Abrams ComicArts startet neue Reihe mit LGBTQIA - Graphic Novels





Der für seine vorzüglich ausgestatteten Comic- (und Graphic Novel-) Bände bekannte Verlag Abrams ComicArts hat den Start einer neuen, eigenständigen Reihe von Graphic Novels bekannt gegeben, in der ausschließlich Thematiken aus der LGBTQIA Community behandelt werden.

Mariko Tamaki ( "This One Summer") und Laura Dean ("Keeps Breaking Up with Me") werden diese neue GN - Reihe redaktionell betreuen, in der sowohl Biographisches seinen Platz finden wird, wie auch Geschichten aus diversen Genres wie etwa Comedy, Horror, Fantasy, SF, Geschichte...


 

Nach derzeitigem Stand der Planung sollen Anfangs (ab 2021) zwei bis drei Bände pro Jahr veröffentlicht werden. Gestartet wird diese Reihe mit LGBTQIA - Graphic Novels im Frühjahr 2021 mit:

-Einer Comic-Biographie der Autorin  Patricia Highsmith (von Künstlerin Grace Ellis ("Lumberjanes", "Moonstruck"))

-Einer Comic-Biographie des preußischen General Baron von Steuben (in den USA ein gefeierter Held des Unabhängigkeitskriegs und offen schwul lebend), getextet und gezeichnet von Josh Trujillo und Levi Hastings (Co-Creators von "Declaration")

-Sowie einer Geschichte um eine Freundesgruppe, die "ein Geheimnis entdecken" (wie geheimnisvoll), vom Team Terry Blas und Claudia Aguirre (Co-Ccreators von "Hotel Dare").

Weitere Titel-Ankündigungen werden folgen.

 
Bugs Bunny reitet zu seinem Elmar Fudd


Alle diese Bücher gibt's nach Erscheinen auch bei uns im UNFUG zu erwerben (wie viele andere LGBTQIA - Titel auch ).

 

"Big Changes in 2020": Marvel Neu-Starts Star Wars, Thor & Iron Man


"May This Farce Be With You"



Marvel startet seine "Star Wars" Haupt-Serie wieder 'mal mit neuer #1 (die derzeitige Heft-Reihe endet im Dezember mit Heft # 75).

Diese "neue" Star Wars Heft-Serie startet im Januar; Autor wird Charles Soule sein, der von Zeichner Jesús Saiz unterstützt wird.  Die "neue" Star Wars-ongoing-Serie wird in der Zeit zwischen "Star Wars, Episode V: The Empire Strikes Back" und "Star Wars, Episode VI: Return of the Jedi" angesiedelt sein. (In der gleichen Ära spielten bereits der Großteil der Ausgaben ## 45 bis 80 der Originalen Marvel- Heft-Reihe aus den 80ern, sowie unzählige -!- Oneshots, ongoings und Mini-Serien (etwa "Empire") des Dark Horse Verlags (in den 90er bis 2010er Jahren)! Star Wars Fans dürfen sich nun also bereits auf die dritte (oder gar vierte?) Comic-Version der Ereignisse zwischen TESB und ROTJ freuen...




Recycling leicht gemacht...
   
 "Iron Man 2020"  löst die derzeit noch laufende "Iron Man" ongoing Heft-Serie ab (Vol. 7, 8 oder gar schon 9 -?-) und der Verlag versprcht wieder 'mal "big changes for the iconic superhero".

Erneut wird "Tony Stark" nicht mehr in der Rüstung des Goldenen Rächers stecken (auch das gab's ja schon 'mal); diesmal verpassen die Autoren den Kampfanzug Tony's Halb-Bruder "Arno Stark". nunja... (auch ab Januar!) Text: Dan Slott und Christos Gage, Artwork: Pete Woods.

Erstaunlicherweise ist diese neue Reihe ehrlicherweise als sechsteilige Mini-Serie angekündigt (wird also nicht wie so viele Marvel- "ongoings" vergangener Jahre ohne große Ankündigung nach einem Dutzend Ausgaben oder so abgebrochen / eingestellt, sobald genug Material für einen Sammelband zusammen ist).

Inhaltlich soll es in "Iron Man 2020" um das Verhältnis Menschen zu Roboter/Androiden gehen; passenderweise gehören daher auch Charactere wie "Vision" oder "Jocasta" zur Cast. Außerdem gehören die wohl unvermeidlichen Crossover zu anderen Marvel-Heft-Reihen dazu. Executive Editor Tom Brevoort verspricht, das "Iron Man 2020" "wichtig" sein wird: “Here, all of the larger themes we’ve been playing with will come to the fore in a big, sweeping, epic action movie that anyone can enjoy!”  Wie üblich wird der Neustart natürlich von Variant Covern begleitet werden; das reguläre Cover soll eine zusätzliche fluoreszierende Farbe bekommen.

 

Das nächste Volume von "Thor"  wird von Autor Donny Cates  getextet und von Zeichner Nic Klein illustriiert werden.
Thor ist jetzt der König von Asgard; es herrscht Frieden in seinem Königreich. Ein neuer Bösewicht, aus uralter Zeit, "The Black Winter", wird Thor das göttliche Leben schwer machen.
Cates verspricht den Lesern "Abenteuer und Mystery". Cates'  Story soll nahtlos an den Run von Autor  Jason Aaron anschließen. Auch "Thor" soll seinen Neu-Start im Januar erleben...

...Recht hat er...

Zweimal Peter Milligan bei Dark Horse' Berger Books!






Berger Books, der Imprint von Dark Horse Comics,  für den die ehemalige DC/Vertigo Executive Herausgeberin Karen Berger mit ihrem Namen steht, hat während der "New York Comic Con" zwei interessante neue Comic-Projekte angekündigt.

Da wäre einmal "Tomorrow", eine fünf Ausgaben umfassende Mini-Serie von Autor Peter Milligan ("X-Statix", "The Human Target", "Shade..." u.a.), Zeichner Jesús Hervas sowie Kolorist James Devlin.

In seiner Story geht es um eine Welt, in der das Chaos ausgebrochen ist, nachdem ein russischer Computer-Virus den Großteil aller Erwachsenen getötet hat. Im verursachten Chaos versucht ein Zwillingspaar verzweifelt wieder zueinander zu finden; er hält sich (da musikalisches Wunderkind) wegen eines Konzertes in New York auf, seine Schwester aber an der Westküste, als die über PCs verursachte Apokalipse über die USA hereinbricht...  und marodierende Gangs plündernd durch's Land ziehen. (erste Inhaltsbeschreibungen klingen nach einem Mix aus "Mad Max" und "Escape From New York" nur mit mehr Dialogen, finde ich...) Ausgabe # 1 soll Ende Februar erscheinen.

 

Beim zweiten in NY angekündigten Comic-Projekt handelt es sich um eine erweiterte Neu-Auflage im Deluxe-Format von Milligan's und Zeichner Duncan Fegredo’s "Enigma" (koloriert von Sherilyn Van Valkenburgh).

"Enigma" erschien ursprünglich 1993 als achtteilige Heft-Serie bei DC/Vertigo, und war ab 1995 auch als Sammelband ("Tradepaperback", von Verlage gern auch als "Graphic Novel Format" angepriesen) verfügbar.

Die Geschichte folgt dem Protagonisten Michael Smith, der ein ziemlich durchschnittliches Leben führt, bis ihm eines der Lieblings-Superheld seiner Kindheit erscheint.... Die intelligent gemachte Story gibt dem Leser Gedankenanstöße und beschäftigt sich nebenbei auch mit Themen wie Sexualität und Identität. Die Neuauflage (erstmals im Hardcoverformat) wird zusätzliches Artwork aus der Entwicklungs-Phase der Serie enthalten  sowie ein neugestaltetes Cover von Fegredo. Dark Horse Comics plant die Veröffentlichung für den Herbst 2020.

Beide Titel / Serien werden nach Erscheinen im UNFUG erhältlich sein!



auf dieser Milligan-Serie (+ OGN!) basierte auch die 2010er TV-Serie

die "wiederbelebte" Princess Diana mußte vor Veröffentlichung umgestaltet werden



Montag, 7. Oktober 2019

"Private Idaho..." - Archie meets the B-52s !

"Archie Meets The B-52s", Cover "B"
 Archie Comics Publications haben via press-release angekündigt, nach "Archie Meets KISS" und "Archie Meets The Ramones" ein weiteres Zusammentreffen zwischen Archie (und seiner Freundes-Clique) und einer Musiker Truppe zu veröffentlichen.

ARCHIE MEETS THE B-52s

Das Creative Team, bestehend aus den Autoren Alex Segura und Matt Rosenberg ("Archie Meets The Ramones", "The Archies") sowie Zeichner Dan Parent ("Archie Meets KISS") versprechen einen gutgelaunten Oneshot Comic.

“I’m so excited to not only revisit Archie’s legendary run of off-the-wall, awesome music crossovers, but to do it with my original partner in crime, Archie legend, Dan Parent,” so Co-Ator und Archie Comics Co-President Alex Segura.

“The B-52s are a seminal, quirky, and groundbreaking group, and I feel so lucky to have the chance to make a little rock and roll history with them and Riverdale’s own, The Archies. Expect a lot of bonkers fun, eye-popping art, and a lot of new wave-y adventure.” 

“The B-52s are not only a legendary rock group, but are an important part of my life,” ergänzt dazu Dan Parent. “They are a band who meant a lot to the kids who felt like they were out of the norm, and they made it cool to embrace your inner weirdo. So, to be able to bring that brand of musical quirkiness to Riverdale is a dream come true. The B-52s in Riverdale makes sense, and I’m not even sure why! All I know is fun will be had!”



 

"Archie Meets The B-52s" erscheint im Februar 2020 und ist dann auch im UNFUG erhältlich.



"Archie Meets The B-52s", Cover "A"
.