Freitag, 26. Februar 2016

Blatter! Trump! Putin! "GQ" Magazin und Zeichner Arthur Adams präsentieren "die neuen Super-Schurken aus der realen Welt!"




Die neue "Secret Society Of Super-Villains"?


Die US-Version des "GQ" (Gentlemen's Quarterly) magazine hat einen ganz bezaubernden Beitrag online gestellt; vom Comic Zeichner Arthur Adams (der im Laufe seiner langen Karriere sowohl für Marvel, DC aber auch unzählige kleinere Verlage gearbeitet hat) hat man sich exklusiv die "neuen, modernen Super-Schurken aus der realen Welt" gestalten lassen...

...und schon rein optisch ist das überzeugend; zumal einige der Figuren in klassischer Jack Kirby's "New Gods" bzw. "Darkseid" - Optik daherkommen (also übertrieben schwülstig / pathetisch).  

"Trump" wirkt hier z.B. doch sehr wie Darkseid's Chef-Einpeitscherin "Granny Goodness" (die in der 10. Staffel der "Smallville" tv-Serie sehr überzeugend von Schauspielerin Christine Willes dargestellt wurde!).

"Putin" erinnert auf den ersten Blick an einen Optik-Mix aus "Hellboy" und DCs "Red Tornado" (beides Helden!).

Alle "real life" -Schurken gibt's auf der website der "GQ" zu bewundern, HIER!
...zusätzlich zur Bebilderung wird dort jeder "real life"- Schurke mit einem eigenen "Who's Who"- ähnlichen Beitrag gewürdigt, in dem auf ihre jeweils besonderen "Fertigkeiten" eingegangen wird (wie etwa "Fremdenfeindlichkeit", "Homophobie", "Korruption" usw.).

Besonders witzig: Als Hauptquartier der Bösewichte wird einem z.B. auch die in der Schweiz gelegene Zentrale der FIFA -!- präsentiert (Kunststück: "Blatter" ist ja auch als Super-Schurke im "GQ"- Beitrag verewigt worden).


 "Blatter" & "Trump"
"Putin"

UPDATE - Internetfundstück: Der "neue" ASTERIX ?!? "Asterix & Obelix bei den Sachsen"


original-Bildquelle HIER
Offensichtlich ein "Fake"-Cover
("Asterix"-Komplettisten können sich also beruhigen!)

Nicht bei uns im Unfug erhältlich!

...Cover-Abbildung aber offensichtlich inspiriert von
solch "Raubkopie-Klassikern" wie etwa
"Asterix & das Atomkraftwerk" oder
auch "Donald Punk: Häuserkampf in Entenhausen"...
:)

Mittwoch, 24. Februar 2016

Ab Mai: "IMAGE+" - Image Comics' neues Magazin mit exklusivem THE WALKING DEAD Comic



Ab Mai wird IMAGE COMICS ein exklusives neues Magazin produzieren, das dem monatlich erscheinenenden "Previews" - Katalog des Diamond Vertriebs beiliegen wird.

"Image+", so der Name des Magazins, wird einen Umfang von 64 Seiten haben. Neben der Vorstellung der kommenden aktuellen "Image"-Comics wird jede Ausgabe auch creator-owned comics beinhalten; außerdem exklusive Interviews mit den Kreativ-Teams der Serien und Graphic Novels, sogenannte "Spotlight Features", Previews auf demnächst startende Image- Serien, Essays und auch Berichterstattung über Comics.

Produziert wird das "Image +" Magazin von Image Comics Branding Manager David Brothers sowie Sales & Marketing Production Designer Sasha Head.

In der im Mai erscheinenden Erst-Ausgabe von "Image+" wird (entsprechend dem Inhalt des dazugehörigen "Previews"-Katalog) das Hauptaugenmerk auf der Präsentation und Vorstellung der im Juli erscheinenden IMAGE COMICS Titel liegen.

Die ersten 12 Ausgaben bzw. der komplette erste Jahrgang des neuen Monats-Magazins werden zudem eine exklusive, jeweils vierseitige, THE WALKING DEAD - Fortsetzungs-Story (von  Robert Kirkman und Charles Adlard) beinhalten, in der es um die Origin von "Negan" geht.



In der (nach Abschluß dann) 48-seitigen Story, werden Fans von TWD mehr über die nebulösen Hintergründe dieser sadistisch-geprägten Figur erhalten (hier schielt man natürlich auch auf das Publikum der TV-Serien -Version von "The Walking Dead", das zumindest teilweise die TWD Comics bestenfalls vom hörensagen kennt)...

Das Magazin bildet künftig eine ausführliche Ergänzung zur IMAGE COMICS -Section im "Previews"-Katalog (die wie gehabt auch weiterhin Bestandteil im Katalog bleiben wird; also nicht etwa wie die "Marvel"-Section, die seit Jahren nur noch im separat beiliegenden Extra-Kalog verfügbar ist).


“With the Image+ magazine and the new and original content each issue, month in and month out, we hope to bring fresh eyes and excitement to our Previews product listings once again," so Image Director of sales Corey Murphy gegenüber icv2. 

Samstag, 20. Februar 2016

MERRY MEN - Das gar muntere Treiben von "Robin Hood" und seinen wackeren Mitstreitern...


MERRY MEN # 1

...Gerüchte darüber, das Sagen- bzw. Legendengestalt "Robin Hood" eher seinen Mannen als etwa der "Maid Marian" zugetan war gab es ja schon eine gefühlte halbe Ewigkeit. Und in unzähligen FanFiction Projekten ("Slash Stories") und auch "Adult Entertainment" -Film-Produktionen gab es durchaus auch schon schwule Variationen der ROBIN HOOD Legende zu sehen bzw. lesen... 

Ab Juni aber, wird sich der amerikanische Independent Comic-Verlag ONI ebenfalls dieser Auslegung der Saga um Robin und seiner holden Mannen in der neuen Heft-Serie "MERRY MEN"annehmen...

England im 13. Jahrhundert.

Robert Godwinson, Ex-Liebhaber von King Richard, lebt gemeinsam mit seinen fröhlichen Gesellen im Sherwood Forest, fern vom wachsamen Auge des Prinzen John (der Homosexualität per Gesetz hat verbieten lassen... -ähnlich wie derzeit, in einigen uns wohlbekannten ehemaligen Ostblock-Staaten... - ).

In der Abgeschiedenheit des  Sherwood Waldes  leben "Robin" und seine Kumpels ihr Leben... bis eines Tages ein Fremder ihr Lager besucht und sie um Beischlaf  ...ähh...  Beistand bittet, eine belagerte Stadt vom Bösewicht, dem  Sheriff von Nottingham,  zu befreien...

Der Verlag verspricht  vollmundig  "Robin Hood like you’ve never seen him before, based on scholarly speculation about what’s really behind the outlaw’s legend".  ...warten wir's 'mal ab.

MERRY MEN #1 
Autor: Robert Rodi, (Cover-) Artist: Jackie Lewis, Colorist: Marissa Louise 
Retailer Variant Cover von Ed Luce 
Die # 1 der Serie erscheint im Juni 2016 

Variant Cover von MERRY MEN # 1
(ähnlich dramatische Szenen sieht man sonst 

wohl nur noch im Berliner Tiergarten?)

Robert Rodi ist ein "offen" homosexueller Autor, der im Laufe seiner Karriere schon für zahlreiche (auch Buch-) Verlage gearbeitet hat (darunter auch DC, Vertigo, Marvel und diverse Klein-Verlage).

...eine meiner absoluten Lieblings-Serien von ihm ist die, vor einigen Jahren bei DC/Vertigo veröffentlichte 60's-Agentenfilm- Parodie "Codename: Knockout", die einfach köstlich schrill, "camp" und angeschwult daherkam, und immerhin für über 20 Ausgaben lang recht erfolgreich lief... 

Und ein anderes Story-Highlight aus Rodi's Feder ist die Kurz-Geschichte "Genes and a T-Shirt" (veröffentlicht in Vertigo's schräger Anthology-Serie "Heartthrobs" #1, 1999), in der sich ein junger Mann im Krankenhaus sein "schwules Gen" wegoperieren lassen will. Auch diese Short-Story: Tiefgründig und schwarzhumorig... und camp (und gezeichnet vom sehr talentierten -und ebenfalls schwulen-  Phil Jimenez!).

...von daher bin ich auf "Merry Men" schon extrem gespannt!

...diese Anthology-Serie könnte Vertigo endlich 'mal als TP herausbringen!
Die Abenteuer der vollbusigen Agentin Angela St. Grace und
ihres schwulen Kollegen Go-Go Fiasco,  ebenfalls von Autor Robert Rodi!
...dezenter obligatorischer Ausstellungs-Hinweis: 
Derzeit im "Schwulen Museum* Berlin" zu sehen: 
"Unsere LGBTI* - Held_innen im Comic"

Freitag, 19. Februar 2016

DC REBIRTH: alle "DC Universe" Serien enden im Sommer! Specials und Neustarts angekündigt! ACTION und DETECTIVE erhalten originale Nummerierung zurück!




 Gestern hat DC Entertainment erste Händler-Informationen über den bereits seit einiger Zeit geplanten (erneuten) Relaunch seiner "DC Universe" - Heft-Serien  verkündet.

...so sickerte bereits im Januar die Nachricht durch, das Autor Scott Snyder die "Batman"- Heftchen- Serie verlassen wird um fortan "Detective Comics" zu schreiben; dies wurde von Medien als erstes Indiz gewertet für den geplanten Um- bzw. Neubau des DC Universums.

Geoff Johns verläßt die "Justice League"- Heft-Reihe bereits mit Ausgabe # 50 um sich dem "Rebirth"- Special widmen zu können (dazu weiter unten mehr).

Alle im DC Universe angesiedelten Heft-Serien (ehemals mit dem Label "The New 52" versehen) werden mit der # 52 beendet (bzw. bei kürzer laufenden Reihen mit den entsprechenden Ausgaben des Monats Juni -oder etwas später- ) .

DC's "Rebirth" Universe (Abb. ähnlich)
Ende Mai veröffentlicht man dann bei DC einen 80-seitigen DC Universe: Rebirth one-shot, getextet von DC Chief Creative Officer Geoff Johns. DC Universe: Rebirth enthält Artwork der Zeichner Ethan Van Sciver, Phil Jimenez, Ivan Reis, sowie Gary Frank.

Dieses 80-seitige Special wird es zum Sonderpreis von nur $2.99 -!- geben (damit nicht genug, sollen lt. DC alle künftig erscheinenden DC Universe Heftserien zum Standardpreis von $2.99 veröffentlicht werden -bei einem Umfang von 32 bis 36 Seiten- !).

Dem Oneshot (Ende Mai) folgen dann ab Juni die Neu-Starts des kompletten DC Universe- Heft- Programms: Einige Serien werden künftig 2x je Monat (= 24 Ausgaben pro Jahr) erscheinen, andere (wie bisher) monatlich (= 12 Hefte pro Jahr).



...um die DC Langzeit- Fans, -Leser und -Sammler (die es ja erstaunlicherweise trotz "New 52" noch geben soll) zufriedenzustellen, werden zumindest die beiden  dienstältesten DC-Heftserien (die zugleich auch die am längsten laufenden US-Comic-Heftreihen sind; seit 1937 bzw. '38 !) ihre originale ("Legacy"-)Nummerierung zurückerhalten:

ACTION COMICS erscheint ab Juni mit der # 957, während DETECTIVE COMICS zur # 934 zurückkehren wird. Da beide Serien fortan zweimal-monatlich erscheinen werden, können Fans und Sammler sich auf die jeweils 1000. Ausgabe beider Reihen in nur zwei bis drei Jahren freuen....

Alle anderen "neu"-startenden DC Universe-Reihen beginnen mit neuen Einser-Ausgaben; einige erhalten zusätzlich noch ein dem Neustart vorangestelltes "Rebirth"- Special.

Die von DC Entertainment angekündigten Titel in der Übersicht:

MAI 2016:

DC Universe: Rebirth #1 (80-seitiges Special / oneshot, $2.99)

JUNI 2016: 

Aquaman Rebirth # 1 oneshot
Batman Rebirth # 1 oneshot
The Flash Rebirth # 1  oneshot
Green Arrow Rebirth # 1  oneshot
Green Lanterns Rebirth # 1  oneshot
Superman Rebirth # 1  oneshot
Titans Rebirth # 1  oneshot
Wonder Woman Rebirth # 1  oneshot

(fortlaufende Serien; ALLE künftig 2x monatlich erscheinend!) :
Action Comics # 957
Aquaman # 1 
Batman # 1 
Detective Comics # 934
The Flash # 1 
Green Arrow # 1 
Green Lanterns # 1 
Superman # 1 
Wonder Woman # 1 

JULI 2016:

Batgirl & the Birds Of Prey Rebirth # 1  oneshot
Hal Jordan & the Green Lantern Corps Rebirth # 1  oneshot
The Hellblazer Rebirth # 1  oneshot
Justice League Rebirth # 1  oneshot
Nightwing Rebirth # 1  oneshot
Red Hood & the Outlaws Rebirth # 1  oneshot

(fortlaufende Serien; ALLE künftig 2x monatlich erscheinend!) : 
Hal Jordan & the Green Lantern Corps # 1 
Justice League # 1 
Nightwing # 1 

(fortlaufende Serien; künftig monatlich erscheinend!) :
Batgirl #1 Batgirl & the Birds Of Prey # 1 
The Hellblazer # 1 
Red Hood & the Outlaws # 1 
The Super-Man # 1 
Titans # 1 

AUGUST / SEPTEMBER 2016:

Batman Beyond Rebirth # 1  oneshot
Blue Beetle Rebirth # 1  oneshot
Cyborg Rebirth # 1  oneshot
Deathstroke Rebirth # 1  oneshot
Earth 2 Rebirth # 1  oneshot
Suicide Squad Rebirth # 1  oneshot
Supergirl Rebirth # 1  oneshot
Teen Titans Rebirth # 1  oneshot
Trinity Rebirth # 1  oneshot

(fortlaufende Serien; ALLE künftig 2x monatlich erscheinend!) :
Cyborg # 1 
Deathstroke # 1 
Harley Quinn # 1 
Justice League America # 1 
Suicide Squad # 1 

(fortlaufende Serien; künftig monatlich erscheinend!) :
Batman Beyond #1 
Blue Beetle #1 
Earth 2 #1 
Gotham Academy: Next Semester #1 
Supergirl #1 
Superwoman #1 
Super Sons #1 
Teen Titans #1 
Trinity #1 

DC Mit-Herausgeber, der in vergangenen Jahren von Fans oft gescholtene Dan DiDio erläuterte auf einer Retailer - Veranstaltung die Gründe für "Rebirth":

“Rebirth is designed to bring back the best of DC’s past, embrace the stories we currently love and move the entire epic universe into the future. We are returning to the essence of the DCU. With Rebirth we are putting the highest priority on the direct market and we will continue to create and cultivate new opportunities for retailers to thrive and prosper, grow readers, fans and customers.”

...besonders in den vergangenen zwölf Monaten verringerte sich der (US-) Marktanteil von DC gegenüber anderen Verlagen (speziell aber dem Hauptkonkurrenten "Marvel" mit seinen zahllosen "Star Wars"-Heftserien) extrem; Insider erwarteten daher bereits seit geraumer Zeit, das DC Entertainment die quasi "Notbremse" bei seinen einst erfolgreichen "New 52"-Serien ziehen würde und sein Gesamtprogramm einer dringend notwendigen Generalüberholung  unterziehen würde...

Die neuen Creative-Teams der Heft-Serien (also Autoren, Zeichner usw.) wird DC Entertainment anläßlich der "WonderCon" Ende nächsten Monats bekanntgeben.

...und man sollte auch nicht außer acht lassen: was nutzen einem Langzeit-Leser / Sammler der DCs erneute "Neustarts" der Serien, wenn die Figuren womöglich weiterhin so unkenntlich dargestellt werden, wie in einigen der "New 52"- Serien geschehen ("Superman", "Titans" usw.).

Erste inhaltliche Hinweise, das es innerhalb des DCU Veränderungen dramatischer Natur gibt, konnte der geneigte Leser besonders in den Serien "Titans Hunt", "Superman: Lois & Clark", "Grayson" und auch "Telos" wahrnehmen... Offensichtlich spielen hierbei auch verdrängte bzw. "überschriebene" Erinnerungen eine große Rolle...





Veränderte bzw. eingestellte Serien:

Aus "Green Lantern" wird "Green Lanterns"; "Green Lantern Corps" wird offensichtlich zu "Hal Jordan And The Green Lantern Corps".

Es wird anscheinend zwei "Titans"-Heftreihen geben: "Titans" und "Teen Titans" (dagegen wird "Starfire" ersatzlos gecancelt!). "Grayson" wird (wieder) zu "Nightwing" (Dank wiederhergestellter Geheimidentität?).

Eine neue "Birds Of Prey"-Serie:  "Batgirl & The Birds Of Prey" – zusätzlich zur "Batgirl" Serie - (aber dafür keine "Black Canary"-Serie mehr!).

"Batman/Superman" und "Superman/Wonder Woman" werden eingestellt, und durch "Trinity" ersetzt (in dem alle drei Helden gemeinsam auftreten werden).

"Red Hood & Arsenal" ist auch weg vom Fenster, an seine Stelle tritt aber "Red Hood & The Outlaws". "Gotham Academy" findet seine Fortsetzung in "Gotham Academy: Next Semester". "Midnighter" wird (leider!!!) eingestellt (kehrt aber bestimmt innerhalb eines wie auch immer gearteten "Authority"- Relaunches in den kommenden Monaten zurück).

Auch eingestellt: "Secret Six", "Doctor Fate", "Omega Men", "Justice League 3001", "Martian Manhunter", "Superman: Lois And Clark", "Catwoman", "Robin: Son Of Batman", "We Are Robin", "Sinestro"....

DC verspricht aber weitere Neustarts bis weit in den Herbst hinein, so das es durchaus wahrscheinlich ist, das der eine oder andere Held nur pausiert.

(Bisher noch keine näheren Details zur Rückkehr von Teams wie der "echten" "JUSTICE SOCIETY OF AMERICA" (das erste Team des Golden Age; nicht diese unkenntliche New 52-"Earth 2"-Heftserien-Version!) oder gar der "LEGION OF SUPER-HEROES" (dem ersten Helden-Team des Silver Age Of Comics). )


Mittwoch, 17. Februar 2016

DAWN OF JUSTICE: "Batman" & "Superman" im US- Frühstücksfernsehen!

c) 2016 WB / DC Entertainment


Das Frühstücksfernsehen "Good Morning America" des US network ABC hatte Henry Cavill und Ben Affleck zu sich eingeladen, um mit beiden über ihre Rollen in  "Batman v Superman: Dawn of Justice" zu plaudern. Gegenüber ABC News' Jesse Palmer erzählten sie davon, wie es sich als "Superheld" so anfühlt, und wie beide mit den hohen Erwartungen der Fans weltweit umgehen... 
ABC Breaking News | Latest News Videos

Freitag, 12. Februar 2016

"Volle Ladung!" - die schwulsten Momente in DEADPOOL - Comics

Deadpool: den "cumshot" neu definiert - frei ab 16

 ...und hier noch zur allgemeinen Erbauung der Fangirls (und gewiss auch einiger Fanboys) ein Beitrag der amerikanischen Gay- News- & Entertainment- website "gaystarnews"; diese präsentiert dem entsprechend geneigten Leser bzw. der Leserin "die 17 homoerotischsten Momente in DEADPOOL Comics"...  ( "Deadpool"-Darsteller Ryan Reynolds votiert übrigens im Interview während der New Yorker Premiere des Films dafür, das Deadpool 'nen Boyfriend erhalten sollte).

Ein Beitrag, der auf's hervorragendste zwei Dinge miteinander verbindet, die z.Zt. bei Superhelden-Comic-Fans wahrhaft in aller Munde sind:

Die DEADPOOL- Kino-Verfilmung von Studio 20th Century Fox sowie  die SUPERQUEEROES - Ausstellung im Schwulen Museum* hier in Berlin...

Zum lesen (und betrachten) von Deadpool's "knisternder Homo-Erotik" (unter Beteiligung von Spidey, Thor, Captain America und weiteren Marvel- Hunks)  klickt bitte HIER! 

...leider nur FanArt; "the real thing" gibt's HIER!

ZUGABE:  
Ryan Reynolds bedankt sich im Video-Interview von "Entertainment Weekly" bei dem Make-Up -Künstler der dafür sorgte, das sein ( = Deadpool's) Penis im Film perfekt aussieht... zu sehen/hören HIER!  -auweia-

"Superfriends Forever" in MAD # 538: Warum BATMAN SUPERMAN nicht (mehr) mag...

 
"Batman V Superman" (2) c) 2016 WB / DC Entertainment

Die aktuelle US- Ausgabe von Alfred E. Neumann's intelligentem  MAD Magazin (online bereits jetzt verfügbar; die gedruckte Version kommt Ende Februar in den Handel) enthält einen Blick auf "die wahren Gründe" für den Kampf zwischen den Helden Batman und Superman im kommenden Kinofilm "Batman v Superman: Dawn of Justice" (weltweiter Kino-Start: 25. 03. 2016).


zum lesen (vergrößern) dreinklicken:
 Superfreunde unter sich:
BATMAN: "Er stopft sich garantiert die Hose aus." 
SUPERMAN: "In seiner Bat-Cave stinkt's nach Guano."

MAD # 538 wird (via US- Import) ab 25.Februar bei uns im UNFUG (Torstrasse) erhältlich sein!

Inwischen gibt es auch einen weiteren (letzten) Trailer zu "BvS" (in dem auch etwas mehr von "Wonder Woman" zu sehen ist):


 c) 2016 DC Entertainment / WB

Freitag, 5. Februar 2016

Ganz ohne Zeitsprung: ...erste Fotos der Dreharbeiten der VALERIAN Kino- Verfilmung veröffentlicht!



Regisseur Luc Besson ("Das fünfte Element") arbeitet zur Zeit an der von Fans mit Spannung erwarteten Kinofilm- Umsetzung der von Pierre Christin und Jean-Claude Mezieres gestalteteten populären französischen Space Opera VALERIAN (deutsche Alben- bzw. Werk- Ausgabe bei Carlsen erschienen und bei uns im UNFUG stets vorrätig!).

Enthielt Besson's durchweg gelungener "Das fünfte Element" (1997) bereits viele, viele inhaltliche und optische Anspielungen auf "Valerian", werden Fans dieses Weltraum- und Zeitreise- Comic-Epos sich nun auf eine "echte" Verfilmung der Abenteuer des Raumzeit-Agenten freuen können.

Allerdings Geduld: Der fertige Film kommt erst 2017 in die Kinos; zur Cast gehören unter anderem Dane DeHaan (als "Valerian"), Ethan Hawke, Rihanna, Herbie Hancock, Cara Delevingne sowie Clive Owen.

Entertainment-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" hat heute ein halbes Dutzend Fotos von den Dreharbeiten (weiter-) veröffentlicht, die der Regisseur via Instagram verbreiten lies. Zu sehen gibt es die Darsteller (in Drehpausen), einige der Sets u.a.
 
Den "THR"- Artikel (inklusive der Fotos!) findet der geneigte Raumzeit-Agent  HIER!

FCBD 2016: Cover und "Inhaltsangaben" der bisher "geheimen" MARVEL- & DC Entertainment Heftchen


Die bisher "geheimgehaltenen" Inhalte und Cover - Abbildungen der jeweils zwei "Free Comic Book Day 2016" Titel der Verlage Marvel und DC Entertainment wurden inzwischen bekanntgegeben, wobei Marvel diesmal mit zwei Heften mit scheinbar komplett neuen Inhalten (also US-Erstveröffentlichungen!) punktet, während der kalifornische Konkurrent DC Entertainment lediglich ein Heft mit Erstveröffentlichungen anbietet, während das andere ein Reprint ist (dies aber passend zum nächsten DC- Kinofilm, der nach "Batman V Superman" in die Lichtspielhäuser kommt)!


(wer nachfolgende "offizielle Pressetexte" beider Verlage liest, wird aber feststellen, das noch immer einige Details -zumindest bei MARVEL-  "geheimgehalten" werden...  naja.)





MARVEL COMICS:

"Steve Rogers is returning to comics this May, and you can get your first taste on FREE COMIC BOOK DAY. This issue will get you caught up just in time for the release of Captain America: Steve Rogers #1, coming to comics later in May! 

Three Captain Americas fought shoulder-to-shoulder in AVENGERS: STANDOFF. Now, one rises to take his place at the forefront of the Marvel Universe! Nick Spencer and Jesus Saiz usher in a new beginning for the nation's greatest hero! But that's not all! 

FCBD CAPTAIN AMERICA # 1 
will also feature a second all-new story and a special prelude to DEAD NO MORE, giving fans their first look at the blockbuster storyline coming later this year. If you got a chance to bring back someone who died, would you? And how will CLASSIFIED deal when ones they thought long dead once again walk the earth? TOP SECRET and TOP SECRET unite to bring you the opening salvo of Dead No More, a major storyline coming in 2016! 

Marvel peels back the curtain on their can't miss FCBD 2016 title, CIVIL WAR II # 1! Before hero stands against hero, Brian Michael Bendis and Jim Cheung bring you a snapshot of the conflict that will split the Marvel Universe in two (..."wieder 'mal") ! But that's not all! Beware the sting of the All-New Wasp! FCBD CIVIL WAR II #1 will also feature a special second story from All-New, All-Different Avengers writer Mark Waid and legendary artist Alan Davis

Be there as this mysterious new character makes their big debut! Are they friend or foe? How will their coming impact on the lives of the All-New, All-Different Avengers? The answers may surprise you, True Believer! Not only do you get a lead in to the escalating conflict of Civil War II, but you'll also be introduced to a big new character as the All-New Wasp rockets into the Marvel Universe.



DC ENTERTAINMENT:

Saturday, May 7 is Free Comic Book Day, and DC Entertainment is bringing comic fans hard hitting action and a big dose of “Girl Power” in equal measure! 

In anticipation of the August 5 big screen debut of Suicide Squad writer Adam Glass and artist Marco Rudy introduce you to the villains that take on the dirtiest jobs in the DC universe with a special edition issue of Suicide Squad # 1, the first chapter of the iconic graphic novel SUICIDE SQUAD VOL. 1: KICKED IN THE TEETH

Then it’s time to “Get Your Cape On” with a sneak peek of the highly anticipated original graphic novel (OGN) DC SUPER HERO GIRLS: FINALS CRISIS, courtesy of Shea Fontana and Yancey Labat

Retailers worldwide will be providing both of these comics to fans on Free Comic Book Day, Saturday, May 7. 

About SUICIDE SQUAD #1 FCBD SPECIAL EDITION (Writer) Adam Glass, (Artist) Marco Rudy, (Cover Artist) Ryan Benjamin 

Harley Quinn, Deadshot and King Shark lead a lethal team of death-row Super-Villains recruited by the government to take on missions so dangerous – they’re sheer suicide! Don't miss this first issue of the hit series before the upcoming major motion picture, SUICIDE SQUAD

About DC SUPER HERO GIRLS #1 FCBD 2016 SPECIAL EDITION (Writer) Shea Fontana, (Artist) Yancey Labat, (Cover Artist) Yancey Labat 

Class is in session! Welcome to DC Super Hero High! DC Super Hero Girls is an exciting new universe of superhero storytelling that builds character and confidence and empowers girls to discover their true potential. 

This special FCBD issue features two exciting, action-packed stories from the upcoming original graphic novel DC SUPER HERO GIRLS: FINALS CRISIS that readers of all ages will enjoy. It’s the day before finals and the student body is hard at work...and nothing is going right! Wonder Woman spars with Cheetah in gym class as Batgirl and Supergirl watch from the sidelines. In the next class, the girls sit next to an empty seat. Where could Supergirl be? Don’t miss this chance to meet the students as they find out that fun, friendship and hard work are all part of growing up! 

 * * * * * * * * * * *
Der "Free Comic Book Day 2016" findet, wie bereits seit 15 Jahren-!-, stets am ERSTEN SAMSTAG IM MAI (das ist diesmal der 7.!) statt (bitte nicht verwechseln mit der deutschsprachigen Version "Gratis Comic Tag"; die immer am zweiten Samstag im Mai abgehalten wird, und an der der UNFUG sich aber auch beteiligt!)

Einen weiteren Beitrag zum "FCBD 2016" gab's bei uns bereits im Dezember; HIER!

Eine Übersicht aller "FCBD 2016" - Hefte findet ihr HIER!

Wer wissen möchte, welche (deutschen) Comic-Shops in seiner Nähe sich in diesem Jahr am amerikanischen "Free Comic Book Day" beteiligen, klickt bitte HIER!

In der Suchmaske "International"  bei Country "Germany" anwählen; im nächsten Schritt bei City die Euch nächstgelegene Stadt anklicken...   und wenige Momente später erscheinen die Namen der Shops (inkl. Anschrift, Rufnummer)!  (Z.B. werden in Berlin z.Zt. neben dem UNFUG noch drei weitere Shops gelistet; ein hilfreiches Info um Eure US- Sammel- "Raubzüge" am 7.Mai zu planen!  ;)
 

Mittwoch, 3. Februar 2016

Deadpool killt das ARTE-Universum*

Im ARTE Journal vom 30. Januar trifft Cécile Magne einen Deadpool-Zeichner in Angoulême:


*bzw. das Universum einiger ARTE-Zuschauer: Der Mediacontainer, der viele Comic-spezifische Fernsehbeiträge (wie auch diesen) dankenswerterweise auf Youtube archiviert, ist jedenfalls entsetzt:
"Ein Massenmörder wird chic als Antiheld bezeichnet. Eine Kulturredation pickt sich einen Splatter-Comic heraus, weil es ja auch gerade zur Kinoveröffentlichung des 'Deadpool'-Film passt. Welch ein enttäuschender Mist hier gezeigt wird. Im Film und Comic werden seit Jahren Gewaltfantasien in amerikanischen Geschichten kritiklos hochgejubelt."