Samstag, 26. Februar 2011

Here comes the trouble... Jens Harders ALPHA in einer Reihe mit Hegemann & Guttenberg? Eine Materialsammlung:

Motiv des Comicsalons Erlangen 2010, wo Jens Harders ALPHA die Auszeichung als "Bester Deutscher Comic" erhielt (sowie in Angoulême 2010 den "Prix de l'audace").Illustrationsklassiker von Zdenek Burian.
Abbildungen aus: Comic Info 65 / Frühjahr 2011


Der Würzburger comicdealer Gerd Eibach schreibt im Juni 2010:

Ein eingehender Vergleich zeigt, dass Harder sich nicht nur hat inspirieren lassen, sondern eigentlich das gesamte Werk Burians, inklusive der Gesamtkomposition vieler Seiten, kopiert und durch einige Comic-spezifische Füllbilder ergänzt hat.

Die Zeichnerkollegen Graupner & Encke bezeichnen Jens Harders preisgekrönten & hochgelobten ALPHA seit Ende vergangenen Jahres als Plagiat.

Jens Hader hat viele seiner Motive durchgepaust und geklaut. Und zwar vom Illustrator Zdenek Burian... Ein Pfui für Harder als Dieb geistigen Eigentums und ein Pfui für die Presse, die es nicht bemerkt und unreflektiert seinen gesampelten Comic hochjubelt! (Encke)

Ich will hier keinen Kollegen an den Pranger stellen, doch diese Sache stinkt so zum Himmel, daß darüber geredet werden muß. Letztlich fällt sowas dann immer auf die ganze Branche zurück und da muß auch mal aus den eigenen Reihen Einspruch erhoben werden... So aber ist “Alpha” ein äußerst fragwürdiges Produkt, daß man schon allein aus rechtlichen Gründen lieber schleunigst vom Markt nehmen sollte. Ich frage mich ernsthaft, ob Jens Harder beim Design-Studium gerade die Masern hatte, als es ums Thema Urheberrecht ging. (Graupner)

Nun greift das aktuelle Gratis-Magazin Comic Info #65 diese Geschichte auf, ein Autor des Artikels wird nicht genannt:

Download als: PDF | TIFF (hochaufgelöst)

Der unbekannte Autor schließt mit den Worten:

Es wäre zu untersuchen, welche anderen Illustratoren bei diesem Werk herangezogen worden sind. Dass es sich bei Teilen von "Alpha... Directions" – in Bezug auf Burian – um eine unübliche und möglicherweise unzulässige "Anlehnung" handelt (um es vorsichtig auszudrücken), dürfte beim Vergleich der Bilder wohl unumstritten sein. Bleibt zu diskutieren, ob in diesem Buch trotz der vielen Adaptionen (oder gerade wegen Harders Masche, zu collagieren) eine künstlerische Eigenleistung des Urhebers vorliegt.


Comics Info gibt es in allen gutsortierten Comicläden. Gratis!



Jens Harder
Alpha – directions


Carlsen Verlag
ISBN 978-3-551-78980-8
360 Seiten, Hardcover, 19,4 x 30,5 cm
49,90 EUR

Zdenek Burian

Ziegensauger

Leute! Ich bin noch immer schwer vom Ziegensauer von Thomas Wellmann begeistert, hier ein kleines Video...


Ziegensauger from Christoph Wienke on Vimeo.


Heiß ist es im Urwald Amazoniens, stickig, schwül, nass, düster und voll von umherschleichenden Schatten. Hier ist schon so manche Seele für immer verschollen. Um in dieser Welt zu überleben, muss man mit allen Wassern gewaschen und ein bisschen verrückt sein.
So wie Matos, Flussfahrer von Beruf und zu jeder Schandtat bereit, solange der Preis stimmt und man nicht zu viele Fragen stellt. Als er und seine Crew einen mysterösen Passagier und seinen Koffer befördern sollen, füllt sich die Luft auf ihrem Schiff schneller mit Blei, als ihnen lieb ist. Und der ganze Trip verwandelt sich in einen blutigen Albtraum, den nur die abgebrühtesten unter den Passagieren überleben können. (rotopolpress)
Der Ziegensauger von Thomas Weltmann, erhältlich in beiden Filialen, Preis 15,00 Euro!
Mal reingucken geht ->HIER<-

Donnerstag, 24. Februar 2011

Fett! Comics Journal 301 mit über 600 Seiten!

Soll im Mai/Juni erscheinen und wird ca. 27 Euro kosten:


The Comics Journal #301 is no mere magazine but a gigantic compendium covering comics past and present that will shock and delight every truly curious comics reader.

GIFT statt MAUS - kurzfristige Änderung...


Zwei Wochen vor Auslieferung ihrer 10-bändigen Reihe "Bibliothek Graphic Novels" gibt die Süddeutsche Zeitung eine Titeländerung bekannt: Statt Spiegelmans MAUS erscheint nun GIFT von Peer Meter & Barbara Yelin. Preis und ISBN bleiben unverändert...

Hardcover
14,90 €
ISBN 978-3-86615-870-2


Im Netz sorgt dieser kurzfristige ISBN-Wechsel für etwas Durcheinander bei Abbildungen, Autorennamen und Titel...

Mittwoch, 23. Februar 2011

Chester Brown: von Außerirdischen gezeugt?

Christoph hatte vor kurzem den Entwurf für den Schutzumschlag zu Chester Browns neuem Buch Paying for It gebloggt. Heute veröffentlicht Drawn&Quarterly einen Auszug aus dem Vorwort von Robert Crumb:






Chester Brown
Paying for It


ISBN 1770460489 / 9781770460485
Hardcover
272 Seiten

geplant für Sommer 2011
ca. 23 Euro

UPDATE ( 4 ) : "Static Shock"- Creator Dwayne McDuffie R.I.P.



UPDATE (2): Dwayne McDuffie ist verstorben ; ersten Meldungen zufolge gab es Komplikationen nach einem operativen Eingriff.

Dwayne ist Co-Creator des "Milestone" Universe (inzwischen Bestandteil des DC U), der Erfinder von "Static Shock", "Icon" und widmete sich in den letzten Jahren als Autor und Produzent speziell den Zeichentrick-Adaptionen der DC Heroen für's Fernsehen ("Static Shock", Justice League Unlimited", "Ben10") sowie den Cartoon-Spielfilm-Adaptionen für Warner Premiere, deren aktuelle Produktion, eine Adaption von Grant Morrison's ALL-STAR SUPERMAN erst gestern seinen US-Erstverkaufstag feierte.

Ausführliches zum Tode McDuffies z.B. auf THE BEAT und CBR, sowie auf Bleeding Cool
und THR - The Hollywood Reporter.


Die SupermanHomepage führte vergangene Woche ein kurzes Video-Interview mit ihm, anläßlich der Vorab-Premiere von ALL-STAR SUPERMAN:


c)2011 SupermanHomepage

___________________________________________
UPDATE (3):
DC Entertainment Co-Publisher Dan Didio
zum Tode Dwayne McDuffies

“Dwayne McDuffie left a lasting legacy on the world of comics that many writers can only aspire to. He will not only be remembered as the extremely gifted writer whose scripts have been realized as comic books, in television shows and on the silver screen, but as the creator or co-creator of so many of the much-loved Milestone characters, including Static Shock. The industry has lost a true talent.

Our sincerest condolences go out to the family and many friends he leaves behind.”

Quelle: DC - THE SOURCE

____________________________________________

Montag, 21. Februar 2011

Sonderbusse zur Leipziger Buchmesse 2011

Auch in diesem Jahr bietet eurotouring.de preisgünstige Sonder-Bus-Fahrten inklusive Eintrittskarte an:

* An- und Abreise im komfortablen Reisebus von Berlin
* Direkte Anfahrt mit dem Bus vor die Glashalle (Haupteingang)
* Betreten der Messe ohne Wartezeit an den Kassen

Tagesfahrten mit dem Sonderbus am 19. und 20. März -> Details

Samstag, 19. Februar 2011

"Supergirl" Adrianne Palicki wird zur neuen WONDER WOMAN

tolle Brüste, Teil 2 (für Teil 1, siehe "Thor"-Beitrag von gestern!)
Wonder Woman neu (Palicki) und
"klassisch" (Miss World Lynda Carter, ca. 1978)
c) 2011 WB


...noch vor etwa sieben Jahren war sie ein Supergirl (oder so ähnlich)...

Jetzt verkündete das Produktions-Studio Warner Bros. das sie die Rolle von "Wonder Woman" in der gleichnamigen Neu-Auflage der klassischen Fernseh-Serie mit der Schauspielerin Adrianne Palicki besetzen werden.

Mit der Rolle als Diana aka "Wonder Woman" bleibt Adrianne dem DC Universum treu, spielte sie doch bereits im Season 3- Finale von SMALLVILLE ein Supergirl, das sich später aber als quasi- Double der echten "Maid of Steel" herausstellte (das "wahre" Supergirl, und somit Clark's Cousine vom Krypton tauchte schließlich ab Season 7 in Gestalt von Laura Vandervoort regelmäßig in dieser Show auf); außerdem gab's einen Gast-Auftritt von Adrianne im Pilotfilm der nicht verwirklichten AQUAMAN TV-Serie.

"Bleeding Cool" hatte vor kurzem ein Essay, das sich ausführlich mit dem im Web kursierenden (offensichtlich wirklich authentischen!) Script des Pilotfilms der neuen "WW"- Serie beschäftigt.

Wer also wissen möchte, welche Konzepte aus der Comic-Vorlage Eingang in die TV-Version finden werden (bzw. was die TV-Macher dazudichten werden), liegt HIER genau richtig!

Das heißeste Gerücht im Zusammenhang mit der neuen "WW"-TV-Serie dürfte sein, das einige der aktuelleren Pop-Songs die in der Show zu hören sein werden (ein Konzept das sich bereits in den frühen Seasons von "Smallville" bewährte) von Kate Perry stammen sollen; unter anderem "Super-Duper Me".


Freitag, 18. Februar 2011

THOR - & X-MEN - Trailer

"Tolle Brüste, Teil 1"
c) 2011 Marvel / Disney / Paramount

Der aktuelle Trailer zur Kenneth Branagh Verfilmung der Marvel Comics- Version von THOR.

Sieht schon ziemlich grell aus... besonders der "Destroyer" (im klassischen Jack Kirby-Design!), der Thor's Hammer in die Fresse bekommt! Klasse!

...wenn die Ami-Produzenten sich nur abgewöhnen könnten, von den männlichen Darstellern zu verlangen, sich komplett ihrer Brusthaar-Matratze zu entledigen. (Sorry, aber Chris Hemsworth (Thor) sieht mit Körperbehaarung "männlicher" aus... (immerhin verkörpert er 'nen nordischen Gott! Aber in den blitzblanken amerikanisierten Fassungen muß ja immer alles klinisch rein aussehen...). Das sie Chris Evans für seine Rolle als Steve Rogers aka "Captain America" auch "komplett-Brusthaar-rasieren" mußten ist natürlich klar... (macht bei Cap's ewigen Saubermann-Image sogar irgendwie Sinn...)

...hier noch zum (meiner Meinung nach) abgewöhnen, der grenzwertige Trailer zur Marvel- Verfilmung von "X-Men - First Class"


c) 2011 TCF / Marvel / Disney

...und hier noch ein aktuelles Pressefoto vom nächsten Spidey-Kinofilm, der jetzt offiziell heißt: "THE AMAZING SPIDER-MAN"


c) 2011 Sony/ Columbia / Disney / Marvel

Dienstag, 15. Februar 2011

Der Splitter Katalog 2011 - jetzt online! Und mit großen Ankündigungen!

Der Incal - die definitive Ausgabe

Splitter legt in sechs Einzelbänden eines der wichtigsten Werke der europäischen Comic-Geschichte neu auf. Die Hardcoverbände im Überformat haben neue, von Moebius gestaltete Cover und werden durch redaktionelle Informationen ergänzt. Außerdem liegt den Bänden eine Druckgrafik mit der Coverillustration der klassischen Ausgabe bei:


Thorgal Neuausgabe komplett in Hardcover

Nach 24 Jahren beim Carlsen Verlag wird die Reihe THORGAL zukünftig vom Splitter Verlag herausgegeben:


zum -> Splitter Katalog 2011

Sonntag, 13. Februar 2011

Alles Fotzen ausser Mutti

Alice Schwarzer verteidigt die Cartoons von Jean-Marc Reiser:


Dank an den Mediacontainer!


Jetzt als Neuauflage wieder vorrätig (jeweils 14,90 Euro):


UNTER FRAUEN
72 Seiten
broschiert, Format 22 x 27 cm



TIERLEBEN
72 Seiten
broschiert, Format 22 x 27 cm



GROSSARTIGE ZEITEN
80 Seiten
broschiert, Format 22 x 27 cm



DER SCHWEINEPRIESTER
80 Seiten
broschiert, Format 22 x 27 cm

Donnerstag, 10. Februar 2011

DVD nun vorrätig: MOEBIUS REDUX - Ein Leben in Bildern


Hasko Baumann hat Jean Giraud und viele seiner berühmten Wegbegleiter getroffen und sich mit der Kamera in die Welten von Gir und Moebius entführen lassen – zu den Sounds der Kraftwerk- und Electronic-Legende Karl Bartos. Entstanden ist ein vielschichtiges, aber keineswegs einheitliches Porträt einer (oder dreier?) Legenden.

MOEBIUS REDUX - Ein Leben in Bildern

2 DVDS: 70 Minuten + 125 Minuten Bonusmaterial

Sprachfassung: Deutsch, Englisch & Französisch
Untertitel: z.T. englisch

19,90 EUR

Mittwoch, 9. Februar 2011

grosse Pläne: Diamond + iVerse Team = Diamond Digital

Diamond Digital plans to sell via comic shops day-and-date digital comics that will be exclusive for 30 days. Readable via the Web or on devices included iPhone and iPad, these products are expected to sell for $1.99. "Digital Plus" editions - digital copies available with the purchase of a hard copy - will sell for $0.99.

Diamond Digital plans to launch in July, 2011.

At the moment, participating publishers include Ape Entertainment, Archie Comics, Aspen Comics, Bluewater Productions, Broadsword Comics, Hermes Press, IDW Publishing, Moonstone Comics, NBM Publishing, Papercutz, Red 5 Comics, Studio Foglio, Titan Books, TOKYOPOP, Top Cow Productions and Top Shelf Productions.



Auf Twitter scheint das nicht so große Begeisterung auszulösen...

  • so diamond expects me to go to a physical comic shop to buy digital comics? this seems destined to #FAIL
@grumpyhawk Chris M. Carroll

  • Leave it to Diamond to come up with a system whereby you have to go to a store to buy a digital comic. #MissingTheFuckingPoint
@augiedb Augie De Blieck Jr.

  • Very interesting, but alas, without Marvel and DC, it's kinda not a big deal.
@RyanHigginsRyan Ryan Higgins

... und ob es Diamond bis dahin endlich schafft den Previews-Katalog online zu stellen?

This week’s issue of The NEW YORKER features a special four-part cover titled “Evolution”

... illustrated by Chris Ware, Adrian Tomine, Dan Clowes, and Ivan Brunetti. In this video, the four artists and Françoise Mouly, The New Yorker’s art editor, discuss the concept behind the covers:

und hier: Online Only / THE 85th ANNIVERSARY COVERS

Dienstag, 8. Februar 2011

Comics an der Schule – Informationsabend der Tagesspiegel-Akademie

In Zusammenarbeit mit dem Fachverband für Kunstpädagogik richtet die Tagesspiegel-Akademie am 21. Februar einen Informationsabend zum Thema "Comics an der Schule" aus. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie lassen sich Comics im Unterricht einsetzen und welche Comics sind für welche Fächer geeignet? Eingeladen sind vier Experten, die zu Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Unterrichtsfächern Kurzvorträge halten werden.

So geht es um "Kunst und Comic" (Prof. Dietr. Grünewald), "Geschichtsvermittlung im Comic" (René Mounajed), "Deutsch und Comic" (Stefan Dinter) und "Sprachvermittlung des Französischen im Comic" (Xavier Bihan). Zusätzlich eingeladen ist der Berliner Zeichner Flix ("Faust", Carlsen), der aus seinem Arbeitsalltag berichten wird.

Moderiert wird die Veranstaltung (Beginn: 18 Uhr) von "Tagesspiegel"-Redakteur Lars von Törne, von dem auch ein begleitender Artikel stammt, der sich sowohl in der heutigen Print-Ausgabe als auch jetzt schon online finden lässt.

Montag, 7. Februar 2011

Alan Moore fordert: "Save our Libraries!

... the institutions that created me."


Nuff said!

US-Import "Top 10" im Januar 2011 + die "Top 1000" im Jahr 2010

die lt. "Diamond Comics Distributors, Inc." von Comic-Book-Shops meißt-bestellten Titel im Januar 2011 (nur Nord-Amerikanischer Markt, ohne Kontinental-Europa, UK, Australien usw.!) waren:




TOP 10 COMIC BOOKS / "Heftchen" / "Floppies":


1) FANTASTIC FOUR # 587, Marvel
2) BRIGHTEST DAY # 17,
DC
3) BRIGHTEST DAY # 18,
DC
4) SPAWN # 200,
Image
5) AVENGERS # 9,
Marvel
6) X-MEN # 7,
Marvel
7) BATMAN AND ROBIN # 19,
DC
8) NEW AVENGERS (Vol. 2) # 8,
Marvel
9) BATMAN # 706,
DC
10) AMAZING SPIDER-MAN # 651,
Marvel


TOP 10 "GRAPHIC NOVELS" (GN) / Tradepaperbacks (TP) /
Hardcover (HC) / Sammelbände:




1) JACK OF FABLES, Vol. 8, TP, DC / Vertigo
2) THE WALKING DEAD, Vol. 1, TP, Image
3) THE DARK TOWER: THE GUNSLINGER:
THE JOURNEY BEGINS, HC, Marvel
4) THE GOON, Vol. 10, TP, Dark Horse
5) BATMAN: JOKER's ASYLUM, Vol. 2, TP,
DC
6) INVINCIBLE IRON MAN, Vol. 4, TP,
Marvel
7) STARMAN Omnibus, Vol. 6, HC,
DC
8) HOUSE OF MYSTERY, Vol. 5, TP,
DC / Vertigo
9) MADAME XANADU, Vol. 3, TP,
DC/ Vertigo
10) THE WALKING DEAD, Vol. 2, TP,
Image

alle diese Titel sind bei uns imUNFUG für Euch erhältlich!


...und hier noch eine Analyse der Newssite "CBR": Die 1000 (von Comic-Shops in Nord-Amerika) meißtbestellten Heftchen und Sammelbände (neu-deutsch heißen die ja jetzt alle "Graphic Novel", auch wenn's teilweise garkeine sind...) des vergangenen Jahres. Auch in dieser Statistik fehlen die Zahlen aus Europa & Co!!

Dezenter Hinweis für jene die's interessiert: Diese Zahlen (wie auch die monatlichen "Top Ten" von Diamond) basieren auf den Bestellungen der US- Comic-Shops beim Vertrieb / Monopolisten "Diamond" und NICHT auf den tatsächlich von Shops an Kunden verkauften Exemplaren!

UPDATE: Neue Trailer: CAPTAIN AMERICA & THOR


c) 2011 Disney / Marvel

Auf der Yahoo! Movies Website gibt es die beiden exklusiven neuen Werbe-Trailer zu den Verfilmungen von THOR (Start im Mai) und CAPTAIN AMERICA (Juli) zu sehen , sowie Begleittexte + pics!.

Premiere hatten die beiden 30-Sekünder in den super-kostspieligen Werbeblocks während des Super Bowl- Spiels (nach unserer Zeitrechnung) vergangene Nacht.

Wer genau hinschaut, kann im CAP-Trailer ganz kurz Ober-Nazi-Erz-Bösewicht "Red Skull" (Hugo Weaving) beim demaskieren sehen... sieht "lecker" aus...

UPDATE: Ein hübscher Screenshot des demaskierten "Red Skull" ist z.Zt. auf "Bleeding Cool" zu sehen...

...und einen ganz wunderbar formulierten Beitrag, warum einem all die "Super-Helden Kino- Verfilmungen mit B- & C- Charakteren" inzwischen zum Hals heraushängen gibt's auf DIESER irischen Entertainment-Website zu lesen! ("Who Can Rescue Us From The Onslaught Of Super-Hero Movies?")

UPDATE: Die Cover der nächsten MARVEL- & DC- "Event"-Comics: FEAR ITSELF & FLASHPOINT

Ab April bzw. Mai im Comic-Shop Eures Vertrauens:
Marvel's FEAR ITSELF und DC's FLASHPOINT

FEAR ITSELF # 1
Wer hält hier wohl Thor den Hammer...?
c) 2011 Disney/Marvel

FLASHPOINT # 1
und der Flash rennt sich nackig...
c) 2011 DC / Warner

FEAR ITSELF ist eine 7-teilige, monatlich erscheinende Limited Series (LS), die wie schon bei den letzten Marvel-"Events" von mehreren "Satelliten-Titeln" begleitet wird (also diverse Mini-Serien und One-Shots die ebenfalls "Fear Itself" im Titel führen).

Apropo "führen": Es spricht einiges dafür, das in diesen Serien Marvel Heroen gegen Alt- bzw. Neu-Nazis antreten müssen ("Red Skull", "Sin" & Co.) . ...also nicht wundern liebe Sammler, falls die eine oder andere Ausgabe wegen Abbildung "verfassungsfeindlicher Symbole" NICHT in die Bundesrepublik Deutschland ausgeliefert werden darf! (Denn was Magazine wie "Spiegel" , "Focus" & Co. dürfen, ist den Comic-Verlagen "natürlich"verwehrt: Nazi-Müll-Symbole innerhalb einer Story oder gar auf einem Cover abbilden! Dann lieber "Käsekästchen" aus den Kreuzen machen.)

(Mann darf gespannt sein, wie Panini mit dieser Serie in etwa einem Jahr umgehen wird, wenn's eine deutsche Lizenz-Ausgabe gibt.)

Die Haupt-Serie FEAR ITSELF wird getextet von Matt Fraction; Artwork von Stuart Immonen und Wade Von Grawbadger; Cover-Artwork von Steve McNiven.

* * * * * * * * * * * * * *
UPDATE:
FLASHPOINT wird eine 5 -teilige "Event"-Serie werden, deren Start der geneigte Fan in DC's diesjährigen Beitrag zum FCBD (Free Comic Book Day 2011) erleben kann: Im "Green Lantern / Flashpoint"-Special, das es dann auch gratis (so lang' der Vorrat reicht) bei uns im UNFUG geben wird (Unsere DC- Abonnenten erhalten das Gratis-Special von uns automatisch!).

Begleitet wird auch FLASHPOINT von mehreren "Satelliten"-Serien, die alle Flashpoint im Titel führen... DC hat bisher 15 -!- verschiedene Mini-Serien (á 3 Ausgaben) sowie eine noch nicht bezifferte Anzahl an Oneshots angekündigt.

(ALLE "Event-" Titel sind -soweit sie uns bisher von DC bzw. Marvel angekündigt wurden- für Abonnenten bei uns vorbestellbar!)

Inhaltlich scheint es sich bei FLASHPOINT (aus der Feder von Autor Geoff Johns) um eine Art neue Version der "Elseworlds"- bzw. "Hypertime"- Konzepte zu handeln. Lassen wir uns überraschen... Artwork von Andy Kubert & Sandra Hope.

Mittwoch, 2. Februar 2011

das Leben und die Cartoons der Liza Donnelly

Großartige, mit Cartoons-belegte Lebensgeschichte der New Yorker Cartoonistin Liza Donnelly (mit abschließender faszinierender Rolex-Werbung...)


mehr auf lizadonnelly.com und whendotheyservethewine.com

Dienstag, 1. Februar 2011

Signierstunde mit Achdé am Freitag, 18. März 2011 14 Uhr

Seit heute sind wir: Der Laden, der sich schneller freut als sein Schatten!

Denn eben haben die netten Verlagsmitarbeiter des Ehapa Verlages mit uns eine Signierstunde der Extraklasse vereinbart:
Am Freitag, 18. März 2011 14 Uhr beehrt uns Achdé, der Zeichner von Lucky Luke und signiert in der Torstrasse 75 seinen neuesten Band:

Lucky Luke 88: Lucky Luke gegen Pinkerton


Cover © Lucky Comics

Zum Inhalt zitieren wir den Pressetext des EGMONT EHAPA VERLAGs:

Im März brennt die Prärie - Ein brandneues Lucky Luke-Abenteuer schießt sich in die Herzen der Fans!

Wer ist der berühmteste Held im Wilden Westen? Natürlich Lucky Luke! Bewaffnet mit neuen Szenaristen, Daniel Pennac und Tonino Benacquista, reitet sich unser Held seinen Weg frei in die Bestsellerlisten! Bis eines Tages ein gewisser Allan „Private Eye“ Pinkerton, seines Zeichens Detektiv, die Daltons bei einem Eisenbahnüberfall verhaftet und von den Massen zum neuen Star hochjubelt wird. Wird es Lucky Luke rechtzeitig gelingen sein heldenhaftes Image wieder herzustellen?

Pennac und Benacquista, die neuen Szenaristen an der Seite des Zeichners Achdé verschmelzen perfekt historische Realität mit Fiktion. Achdés lebendige, dynamische Zeichnungen tragen wesentlich zum Humor dieses bis ins letzte Detail witzigen Abenteuers bei. Im März 2011 ist es soweit und die neue Geschichte erscheint als Hardcover-Ausgabe bei der Ehapa Comic Collection und als Softcover beim EGMONT Ehapa Verlag.


HC, 48 Seiten/SC, 48 Seiten
HC: EUR 10,00/EUA 10,30/uvp: SFR 15,90
ISBN: 978-3-7704-3407-7
Veröffentlichung: März 2010










Bildnis von Achdé



Die Signierstunde wird durch die Anwesenheit des Übersetzers abgerundet, dem fachspezifische Fragen gestellt werden können und der möglicher Weise bei der Überwindung von Sprachbarrieren behilflich sein wird.
Auf jeden Fall ein Ereignis, das man sich als wahrer Comicfan nicht entgehen lassen darf?