Dienstag, 22. September 2020

Ab sofort bei uns: PREVIEWS # 385 (inkl. "Marvel Previews") / nur online: DC CONNECT #5

 


PREVIEWS # 385 ist seit heute bei uns verfügbar (inklusive des "Marvel Previews")!


DC CONNECT # 5 ist auf ausdrücklichen Befehl Wunsch des Verlags wieder nur online verfügbar!

 


Donnerstag, 10. September 2020

Dame Diana Rigg (The Avengers' "Emma Peel") R.I.P. - Sie erlag im Alter von 82 Jahren einem Krebsleiden

Dame Diana Rigg, die sowohl mit Emmy- und Tony Awards ausgezeichnete britische Schauspielerin ist tot.

In den 60er Jahren errang sie weltweite Bekanntheit durch ihre Darstellung der emanzipierten, britischen Geheimagentin "Emma Peel" (an der Seite von Agent "John Steed" alias Patrick Macnee) in der TV- Serie "The Avengers" (dt.: "Mit Schirm, Charme und Melone"); ZDF -Zuschauer gaben ihr damals - wegen ihrer in der Serie gezeigten Kampfeskünste - den Nickname "Karate-Emma".

Rigg erhielt im März diesen Jahres die Diagnose, das sie an Krebs erkrankt sei. Ihre Tochter Rachael Stirling äußerte sich dem "Hollywood Reporter" gegenüber, das ihre Mutter "spent her last months joyfully reflecting on her extraordinary life, full of love, laughter and a deep pride in her profession. I will miss her beyond words."

 

 "It is with tremendous sadness that we announce that Dame Diana Rigg died peacefully early this morning. She was at home with her family who have asked for privacy at this difficult time," teilte ihr Agent Simon Beresford mit.. 

"Dame Diana was an icon of theatre, film, and television. She was the recipient of BAFTA, Emmy, Tony and Evening Standard Awards for her work on stage and screen. Dame Diana was a much loved and admired member of her profession, a force of nature who loved her work and her fellow actors. She will be greatly missed."

Rigg spielte z.B. auch das einzige Bond-Girl, das den Geheimagenten ihrer Majestät ehelichen durfte,  "Tracy di Vicenzo". (An ihrer Seite damals George Lazenby in "On Her Majesty's Secret Service" (1969).)

 

"The Hollywood Reporter" hat einen sehr ausführlichen Nachruf auf Dame Diana Rigg, zu finden HIER!

Nachruf der "BBC WORLD" auf Diana Rigg

Diana Rigg in der Wikipedia

Diana Rigg in der IMDB (Internet Movie Data Base)

 

Comic-Stars "Emma Peel & John Steed"



  Dame Enid Diana Elizabeth Rigg

  20. Juli 1938 – 10. September 2020
 

 

 

Freitag, 28. August 2020

PREVIEWS # 384 ist da! ...und (nur) online DC CONNECT # 4 !


# 384, Front-Cover

# 384, Back-Cover

Seit dieser Woche bei uns erhältlich:

PREVIEWS # 384, mit den Listings (fast) aller US-Verlage (inkl. "Marvel Previews") für "comic books" (Heftchen), Sammelbände, Graphic Novels, Merchandise usw.

Nicht bei uns erhältlich (weil: den gibt's auf Wunsch des Verlags nur online einzusehen!) ist der aktuelle DC CONNECT # 4, den der geneigte Leser / Käufer / Sammler  HIER einsehen kann!

DC CONNECT # 4 


Donnerstag, 27. August 2020

Mittwoch, 26. August 2020

Official Press-Release: The Road To "Locke & Key - Sandman" / "Locke & Key - In Pale Battalions Go..." # 1 ist da!

# 1, regular cover - jetzt erhältlich

Official Press Release

Following the smashing first season success of the Netflix Original Series Locke & Key produced by IDW Entertainment, new fans are flocking to join the already massive following for Joe Hill and Gabriel Rodríguez’s beloved horror/fantasy tale. 

To satisfy demand in the interim before Locke & Key’s second season debut, IDW Publishing is thrilled to announce the next wave of published offerings in the Locke & Key franchise. There’s no better time for fans to experience the full breadth of the comic series that The A.V. Club calls “a modern masterpiece!”

"Retailer Incentive"-Variant, jetzt erhältlich


“I always wanted to have my own series character, like Philip Marlowe, Jack Reacher, or Sherlock Holmes. I just somehow never imagined my series character would be… a house. But that house is a home — my creative home,” says Hill

“I’ve spent some of the happiest hours of my life knocking around Keyhouse’s closets, cabinets, and odd corners, hanging there with my artistic compadres, Gabriel Rodríguez, Chris Ryall, and Jay Fotos. We’ve never stopped having fun and I couldn’t be more excited about the stories we’ve got ahead of us. We’re going to do our very best to unlock some good things in 2020.”

“Locks work both ways, so of course the ending of the first Locke & Key epic would lead to new journeys altogether. It’s natural that Joe, Jay, Chris, and I would be eager to explore Keyhouse’s other thrilling and impossible tales,” says Rodríguez. “It’s incredibly rewarding to see the saga of Chamberlin Locke unfold and reach a bombastic ending in the upcoming arcs …In Pale Battalions Go… and Hell and Gone, the latter of which will give us the chance to pay tribute to one of the mythologies that inspired us all to devote our lives to comics — DC’s The Sandman Universe. And even that is only the beginning… so brace yourselves!”


"things to come..."


“It’s impressive how Joe and Gabriel keep finding new ways to expand the scope and breadth of Locke & Key, so for that reason alone, I’m happy to be working with them again,” says Chris Ryall, editor of the series. “But really, what I remain most excited about is just the chance to continue working alongside some of the most talented and special people I’ve ever had the good fortune to work with. The great comics to come are just a bonus after that.”

August through October will see the release of the three-part miniseries, "Locke & Key: …In Pale Battalions Go…", serving as a lead-in to Hell & GoneLocke & Key’s hotly anticipated crossover with DC’s The Sandman Universe slated for late fall. Set in the spring of 1915, the story follows John Locke, a patriot too young to enlist in the greatest war of all. He intends to use the impossible, reality-bending keys to turn the tide on the grimmest battlefield of the 20th century… a hellscape whose darkness might even strike fear into an army of shadows.


Be sure to follow IDW on social media for the latest information regarding IDW’s complete line of Locke & Key products!
 
In October, the Locke & Key – The Sandman Universe: Hell & Gone # 0 comic book officially kicks off the crossover fans have been waiting for with a special reintroduction of storylines and characters who populate the fall’s landmark event series. In the reprinted tale “Open the Moon” (originally presented in 2011’s Locke & Key: Guide to the Known Keys), Chamberlin Locke, patriarch of the Locke family, wields the Moon Key to reveal new secrets lurking in Keyhouse… and unlocks a strange new world leading directly into the events of the Hell & Gone series. 

Also, the # 0 issue peels back the curtain on Dream of The Endless with a classic tale reprinted from "The Sandman".

Locke & Key: Keyhouse Compendium, scheduled for release in October, collects the original, sprawling tale of magic and family, in one massive 900-page hardcover edition complete with a dust jacket featuring all-new front- and back-cover artwork by series co-creator Gabriel Rodríguez

Marking the first time that the core Locke & Key six-volume series has all been collected into a single tome, the Keyhouse Compendium — much like the doors of Keyhouse itself — transforms all who open its pages. Witness the triumphs and tragedies of Tyler, Kinsey, and Bode Locke from their very first steps on the ancestral grounds of Massachusetts to the climactic final battle with the supernatural entity Dodge.

In November and January, the most talked-about crossover of 2020 will hit stores: Locke & Key – The Sandman Universe: Hell & Gone, a monumental two-part story that sees the destiny of the Locke family intertwine with the mythos of DC’s The Sandman Universe

In November, IDW will publish "Locke & Key – The Sandman Universe: Hell & Gone" # 1, followed by DC’s "The Sandman Universe – Locke & Key: Hell & Gone" # 1 in January

“If you think you can unlock the gates of Hell and just invite yourself in, you must be dreaming,” the tagline promises, for a tale crafted by Joe Hill and Gabriel Rodríguez, and overseen by Sandman writer and co-creator Neil Gaiman.


Finally, IDW welcomes the Locke & Key series into the company’s comprehensive in-house Spanish Language publishing initiative with the release of Locke & Key, Vol. 1: Bienvenidos a Lovecraft in February 2021. Collecting the six-issue “Welcome to Lovecraft” storyline that introduced the Locke kids and their nemesis Dodge, Bienvenidos a Lovecraft expands the accessibility of Hill and Rodríguez’s storytelling to Spanish-speaking communities throughout the United States, Mexico, and Canada.

Be sure to follow IDW on social media for the latest information regarding IDW’s complete line of Locke & Key products!

 


For Further Reading  (alle Bände sind bei uns in der Torstraße erhältlich!)

Locke & Key, Vol. 1: Welcome to Lovecraft        •   FC   •   $19.99 US / $25.99 CAN   •   ISBN 978-1-60010-384-1

Locke & Key, Vol. 2: Head Games •   FC   •   $19.99 US / $25.99 CAN   •   ISBN 978-1-60010-761-0

Locke & Key, Vol. 3: Crown of Shadows   •   FC   •   $19.99 US / $25.99 CAN   •   ISBN 978-1-60010-953-9

Locke & Key, Vol. 4: Keys to the Kingdom            •   FC   •   $19.99 US / $25.99 CAN   •   ISBN 978-1-61377-207-2

Locke & Key, Vol. 5: Clockworks    •   FC   •   $19.99 US / $25.99 CAN   •   ISBN 978-1-61377-699-5

Locke & Key, Vol. 6: Alpha & Omega       •   FC   •   $24.99 US / $33.99 CAN   •   ISBN 978-1-63140-144-2



About the Creators

Joe Hill is the #1 New York Times bestselling author of Full ThrottleThe FiremanHeart-Shaped Box, and NOS4A2, recently made into a TV series from AMC. His horror novella In the Tall Grass, co-written with Stephen King, was made into a feature film from Netflix. His book of short stories, 20th Century Ghosts, won the Bram Stoker Award and British Fantasy Award for Best Collection. He earned the Eisner Award for Best Writer for his long-running comic book series, Locke & Key, featuring the eye-popping art of Gabriel Rodríguez.

Born in Santiago, Chile, Gabriel Rodríguez began working as an illustrator in the late ’90s and in 2002 started drawing books for IDW Publishing, including CSIGeorge Romero’s Land of the Dead, and Beowulf, amongst others. In 2007, he co-created the award-winning series Locke & Key with Joe Hill. He continued developing other creator-owned projects: the Eisner-winning Little Nemo: Return to Slumberland, with Eric Shanower; Sword of Ages; and the gritty sci-fi adventure Onyx, with Chris Ryall.

Freitag, 21. August 2020

DC FanDome: neues Batman - Kinofilm - Artwork von JIM LEE

exklusives Artwork von Jim Lee: das neue BATMAN Kino-Film Kostüm
bereits vor dem DC FanDome-Event vorgestellt.

"The Batman" spielt am Beginn seiner Karriere als Verbrechensbekämpfer. Mit Robert Pattinson (Bruce Wayne / Batman), Zoe Kravitz als Catwoman, Paul Dano als Riddler, Colin Farrell als Penguin, John Turturro als Carmine Falcone, sowie Peter Sarsgaard (möglicherweise als Two-Face ?). Außerdem Jeffrey Wright als Commissioner Gordon und Andy Serkis als Alfred Pennyworth.

Im "Flash" Kino-Film wird übrigens wohl doch (wieder) Ben Affleck als Flattermann an der Seite des schnellsten Mannes der Welt zu sehen sein. Zusätzlich auch Michael Keaton (als "Batman" aus der Parallelwelt der Tim Burton-Batman-Kinofilme).

"The Batman" - offizielles Logo

Donnerstag, 20. August 2020

Official Press Release: DC FanDome - jetzt ein zweitägiger Online Event!


On Saturday, August 22, join fans around the world for a 24-hour show with the biggest stars, filmmakers, and creators from the world of DC.

See exclusive content behind the biggest films, TV series, games, and comics.

Hear the latest news, be the first to see new footage, and more!






Official Press Release

DC FanDome News! Massive Global Fan Experience Is Now a Two-Part Event

“DC FanDome: Hall of Heroes” on Saturday, August 22

“DC FanDome: Explore the Multiverse” on Saturday September 12


DC FanDome – the first-of-its-kind virtual experience for DC superfans globally – became too massive to contain in the four dimensions of only a single day on Earth-Prime!

And we realized that not even The Flash could get through the entire 100+ hours of programming in 24 hours. With hours upon hours of content and choices of what to watch and explore, DC fans (including DC’s Jim Lee himself!) clamored for a way to access more of what DC FanDome has to offer.

So, in order to super-serve the world’s finest fans, DC FanDome has been transformed into a two-part event: the eight-hour DC FanDome: Hall of Heroes show on Saturday, August 22, followed three weeks later by DC FanDome: Explore the Multiverse, a 24-hour, on-demand experience accessed via the DCFanDome.com program scheduler on Saturday, September 12.

“This is an incredible way to deliver for our fans and offer them twice the DC FanDome experience,” said Jim Lee. “Seeing all the feedback in real time on social media, we realized that the only way to do ‘Justice’ to DC FanDome was to allow it to evolve and expand into two unique events.”

Completely free to fans worldwide, all DC FanDome content at both events will be presented in nine Earth languages: Chinese, English, French, German, Italian, Japanese, Korean, Portuguese and Spanish.

In addition, the DC FanDome creators (no, not Perpetua) have set their fans free to explore both events on mobile devices. Now fully accessible on your phone or tablet as well as laptop or desktop, the DC FanDome experience can teleport with you to whichever dimension you choose to travel! Get ready to vibe!


Here’s the scoop on both events:

On August 22, fans will be transported into the DC FanDome: Hall of Heroes, the epic world designed personally by Jim Lee and featuring special programming, panels and exclusive reveals from DC films, TV series, games, comics and more. The supercharged eight-hour show will air three times during a 24-hour period, allowing fans all across the world the chance to experience DC FanDome: Hall of Heroes in their own universe. The superpowered event will begin at 10:00 am PDT at DCFanDome.com.

On September 12, DC FanDome: Explore the Multiverse will offer DC fans the experience of a lifetime, with full access to more than 100 hours of on-demand content, beginning at 10:00 am PDT.

This is the time for fans to suit up and determine their own adventure, selecting from exclusive panel sessions, screenings and never-before-seen content from the DC Multiverse of films, television, comics and games.

Fans, your timeline awaits – at your own pace and on your own schedule. Choose your path wisely with the help of the official DC FanDome: Explore the Multiverse program scheduler found at DCFanDome.com. It doesn’t have the 12th-level intellect of Brainiac, but it will certainly be a great guide to help you explore the Multiverse on September 12!




And it’s not just the adults who get to have all the fun, the adventure is also heating up for young DC Super Hero fans. Launching Saturday, September 12, DC Kids FanDome will offer kids (and their parents) a break from the seemingly endless “at home” summer with a kid-friendly companion event to DC FanDome, accessed separately at DCKidsFanDome.com.

The one-day- only festivities kick off at 10:00 am PDT, and young Super Heroes in training around the world will not want to miss it!

DC FanDome: Hall of Heroes opens its doors on Saturday, August 22, at 10:00 am PDT, with an eight-hour show that will air three times during a 24-hour period.

DC FanDome: Explore the Multiverse will be unleashed on Saturday, September 12, at 10:00 am PDT, with 100+ hours of content available on demand, to watch on your own schedule, for 24 hours.

DC Kids FanDome also launches on Saturday, September 12, at 10:00 am PDT, with its own kid- friendly companion site at DCKidsFanDome.com, accessible on demand for 24 hours.

 #DCFanDome

DC FanDome is accessible on your phone, tablet, laptop or desktop

Mittwoch, 19. August 2020

AKTUALISIERT (3) / Kurz-Übersicht: Marvel-Heft Serien, seit Monaten überfällig... + "Eternals" -Trailer


...hier eine "Missing In Action" - Liste jener Marvel-Titel die (ohne nähere Angabe von Gründen) seit dem Frühjahr fehlen.

(heißt: Hefte seit etwa vier bis fünf Monaten überfällig, ohne das Marvel verlauten ließ, ob diese Serien bzw. Titel eingestellt wurden, oder aber "irgendwann" doch noch erscheinen werden...)

z.T. handelt es sich hier um "Neu-Starts" (die dann doch nicht starteten), z.T. "nur" um Folgehefte bereits laufender Reihen (ongoings, limited series...) die mittendrin ab- bzw. unterbrochen wurden...


 

AKTUALISIERT (2):

Darkhold Alpha 
X-Men: Dawn Of X Saga (official CANCELLED, erscheint nicht)
The Punisher Vs Barracuda 
Children Of The Atom 
Gwen Stacy 
Amazing Spider-Man: The Daily Bugle 
Morbius 
Black Panther 
Nebula 
Atlantis Attacks  (Rest-Ausgaben verschoben auf November!)
Marvel 
The Marvels 
America Chavez: Made In The USA 
How To Read Comics The Marvel Way 
Dark Agnes 
New Warriors 
Union 
Infinite Destinies -Annuals - : Iron Man, Thor, Avengers, Guardians...
Power Pack (Neu-Start, jetzt verschoben auf November!) 
W.E.B. Of Spider-Man
Dark Ages
Non–Stop Spider-Man
Silk
Eternals (Neu-Start November)


Annuals 2020:
Ghost Rider



(Quelle: "Bleeding Cool")



PROMO-TRAILER "ETERNALS":






Die vor vielen Monaten für den Sommer angekündigte Comic-Adaptation von "Star Wars: Rise Of Skywalker" (dem letzten der "Disney"-Star Wars-Kino-Machwerke) wird (gerüchteweise) nun nicht veröffentlicht werden. Wäre dann der erste Star Wars Kinofilm ohne eine Comic-Adaption.

Samstag, 15. August 2020

"Humor Interruptus": MAD # 13, 14 und 15 - Alfred E. Neumann über Musik, Super-Helden und (bald) auch Al Jaffee

MAD (Vol. 2) # 15 jetzt bei uns erhältlich!

MAD (Vol. 2) # 14 demnächst bei uns!

MAD (Vol. 2) # 13 jetzt bei uns erhältlich (mit neuem Bunk Cover)!
Da die US- Vertriebe Pandemie-bedingt noch immer nicht mit gewohnter voller Power arbeiten (und DC sich von seinem bisherigen Vertriebs-Partner "Diamond" getrennt hat) gab es leider auch Probleme mit dem kontinuierlichen (pünktlichen) Erscheinen des von DC herausgegebenen  MAD Magazins.

Die # 13 (Themenschwerpunkt "Music") und 14 kamen erst vor kurzem gemeinsam -!- Anfang Juli zur Auslieferung (#14 ein Special, gewidmet dem MAD-Urgestein Al Jaffee).

Derzeit sind die Vertriebswege seltsam...

so wird uns das Al Jaffee Special (14) nachgeliefert werden, aber seit dieser Woche haben wir bereits die 15. Ausgabe von MAD im Verkauf ("Super Heroes Special", alles drin, von den X-Men über die Avengers, die Teenage Mutant Ninja Turtles bis zu Batman nebst seinem Anhang!)

Auch wenn die "Experten" bekannter Comic-Fachzeitungen beim MAD Magazine gerne von "Zombie"- Heften sprechen (was sie aber NICHT sind, denn die regulären Ausgaben bestehen derzeit zu ca. 90% aus ausgesuchten Reprints von Beiträgen aus den 60er bis 00er Jahren, plus NEUEM Material und Covers; während die Jahresend-Ausgaben stets fast nur aus neuen Beiträgen bestehen!) ...

...jetzt schon an November denken!

Jim Lee (DC): "We Are Still in the Business of Publishing Comics" / erste Heft-Einstellungen

Na das ging ja fix...
 
DC Comics haben schon mal die Liste der ersten Heft-Serien, die zügig eingestellt werden, bekannt gegeben:

"Young Justice", "Teen Titans", "John Constantine: Hellblazer", "Hawkman" sowie das "Suicide Squad" werden alle noch vor Jahresende beendet! ("BatGirl" macht ja bereits in 6 Wochen mit der #50 die Grätsche, was aber wohl "storytechnisch" geplant war...)

Zu dieser ersten Reduzierung an Heft-Titeln kam es (auch) durch die Kündigung zahlreicher DC Mitarbeiter (siehe Beitrag HIER! ).

DC Comics Publisher Jim Lee (einer der wenigen bei DC in einer Führungsposition, der bleiben durfte) führte ein recht ausführliches Interview mit dem Entertainment-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" (zu lesen in aller Ausführlichkeit HIER!), in dem es zu dem denkwürdigen Ausspruch kam "We Are Still in the Business of Publishing Comics".

(Na Gott sei Dank; ich glaubte doch tatsächlich, auch DC sei inzwischen (ähnlich wie die marvelige Konkurrenz) zu einer reinen Vorlage-für-Filme-TV-Serien-PC-Games-Klitsche verkommen...)

Dem Interview im THR kann der geneigte Leser auch entnehmen, das man sich bei DC in den kommenden Monaten sehr mit den Restrukturierungsmaßnahmen beschäftigen wird,  wozu auch (weitere) Kürzungen beim Heftchen Output gehören werden (" We’re cutting our line in the name of higher quality. Comics are still central to the DC brand. Everyone involved with the company is behind that…it’s all very familiar.")
 

Dienstag, 11. August 2020

"That's Armageddon!" - Kündigungen bei DC! DC DIRECT wird geschlossen! Zahl der Heft-Serien reduziert...

WarnerMedia hat in den vergangenen Tagen in vielen Bereichen (Film, TV etc.) Abteilungen zusammengelegt und dadurch nun "nicht mehr benötigtem Personal" gekündigt.

Nun hat es auch DC  getroffen, sowohl im verlegerischen / Print- Bereich, wie auch beim DC Universe digital streaming service wurde Schätzungen zu folge etwa ein Drittel der Belegschaft gekündigt.

Dem US- Entertainment-Branchenblatt The Hollywood Reporter zu folge, gehören zu den auf die Straße gesetzten DC Mitarbeitern unter anderem editor-in-chief Bob Harris, senior VP of publishing strategy and support services Hank Kanalz, VP of marketing and creative services Jonah Weiland, VP global publishing initiatives and digital strategy Bobbie Chase, senior story editor Brian Cunningham, sowie executive editor Mark Doyle hauptververantwortlich für den Start von DC's "Black Label" Reihe).

Jim Lee bleibt DC erhalten in seiner Funktion als  Chief Creative Officer; nur den Posten des Herausgebers hat er jetzt nicht mehr. In seiner neuen/alten Funktion soll Lee als Liaison zwischen  DC und anderen Bereichen von Warner Media tätig sein.



Die prozentual meisten Kündigungen gab es wohl beim DC Universe digital streaming service, der  komplett innerhalb Warners HBO Max integriert werden wird. ("DC Universe" ist/war die Heimat der TV-Serien "Titans", "Doom Patrol", "Stargirl", "Young Justice" und "Harley Quinn"; "HBO Max" dagegen der Sender auf dem es die "Watchmen" TV-Serie gibt.)

Insider betonen aber, das die Schließung des "DC Universe" streaming Dienstes, bzw. seine Zusammenlegung mit "HBO Max", beschlossene Sache war, in dem Moment als Internetriese "AT&T" Warner Bros. aufkaufte.

DC Direct, die Firma, über die DC Comics seit über 20 Jahren meist liebevoll - detaillierte Actionfiguren, Statuen und anderes exklusives Merchandise anbot, wird geschlossen!

Es ist zu erwarten, das DC Comics in den kommenden Monaten ihren Output an Heft-Serien (nicht aber Büchern / Collected Editions) extrem reduzieren wird!

(also ähnlich, wie bereits Disney mit Marvel vor einigen Monaten vorging: Ein Großteil der Mitarbeiter wurde gekündigt, anschließend die Zahl der Heft-Serien relativ drastisch reduziert!)

Diese Restrukturierung gilt offiziell auch als Reaktion auf die COVID-19 Pandemie, die in den USA (auch) der comic book Industrie zu schaffen macht.


Looney Tunes Presents

Montag, 3. August 2020

Superman, Batman, Wonder Woman & Robin zum Thema "Abstandsregelung" in Corona-Zeiten

...auch Comic-Helden achten zu Pandemie-Zeiten auf die Abstandsregelungen:


*


*
...und natürlich einen Nase/Mundschutz tragen, beim Besuch Deines Comic-Shops! (Danke!)

Freitag, 31. Juli 2020

"Join the Resistance!" - die original "Visitors" sind zurück! "V" auf Tele 5 (und in den DC Comics!)

"Pretanama!"
1. Intro der "V" weekly Serie


"V" wurde zu Beginn der 80er Jahre von Regisseur / Produzent und Drehbuch-Autor Kenneth Johnson ("Incredible Hulk") für das US- Network NBC entwickelt.

Ursprünglich plante Johnson eine zeitgemäße Adaption, des bereits 1935 veröffentlichten Romans "It Can't Happen Here", in dem die schleichende Übernahme einer Demokratie durch Rechte Kräfte bzw. Faschisten geschildert wurde.

Der Sender NBC zeigte großes Interesse, war aber der Meinung, das dieser Stoff für das durchschnittliche US- Fernseh-Publikum zu schwer und anspruchsvoll -!- sei (auweia!), und bat Johnson um Überarbeitung seines Manuskripts in etwas "populäreres".

Da zu Beginn der 80er Jahre Science Fiction wieder ernorm beliebt war (Dank Filmen wie "Star Wars" oder auch "Close Encounters Of The Third Kind" und TV-Serien wie "Battlestar Galactica" und "Buck Rogers") begann Johnson seinen Script-Entwurf mit SF-Elementen anzureichern; so wurden aus den faschistischen Politikern und Mitläufern, reptilienartige Aliens, die (anfangs) vorgeben Humanoide zu sein.


Im Jahre 1983 fand die mega-erfolgreiche US- Erstausstrahlung der 1. Mini-Serie "V" statt, ein Jahr später gefolgt von der dreiteiligen Fortsetzung "V - The Final Battle". (Die kamen ab 1985 in westdeutsche Videotheken als "Leih-Cassetten" (VHS, "Teil 1 bis 5") und waren dort monatelang der Super-Erfolg! (...ich kann mich noch gut erinnern, wie man via Warteliste sehr geduldig sein mußte, bis man den nächsten Teil aus seiner Videothek abholen konnte. Quasi das "analoge netflix".)




Ab 1988/89 strahlte dann SAT.1 die Reihe erstmals im Fernsehen aus, allerding umgeschnitten auf Dreiviertel-Stunden Format (um es passender zum Programmschema zu machen) und z.T. leicht gekürzt (um Ärger mit der FSK zu umgehen).

Meines Wissens nach ist es über 20 Jahre her, das die originalen "V"-Serien aus den 80er Jahren letztmals im deutschen "Free"-TV gezeigt wurden (und nicht zu verwechseln mit dem inhaltlich überflüssigen Remake aus 2009, das den originalen "V"- Serien nur in punkto Special-Effects überlegen ist).

Tele 5 wird an den kommenden Sonntagen, jeweils ab 20:15h zuerst die beiden Mini-Serien ausstrahlen (im ursprünglichen Cut!), und dann im Anschluß -ab Sonntag, 16.08.-  mit der Ausstrahlung der "weekly series" von "V" beginnen (19 Folgen).

In der originalen (ersten) Mini-Serie stand das "V" übrigens noch für Victory bzw. das im 2. Weltkrieg verwendete Victory-Symbol, wie am Ende des ersten Teils der 1. Mini-Serie auch gezeigt wird, wenn der Holocaust-Überlebende Abraham Bernstein den Kindern aus seiner Nachbarschaft erklärt, wie sie sich am besten gegenüber den faschistischen Besatzern verhalten bzw. wehren sollen!

Leider wurde das ursprünglich angedachte Konzept (Kampf bzw. Verhalten der Bevölkerung gegen faschistische Besatzer bzw. Mitläufer!) im Laufe der Fortsetzungen ("weekly series") stark verwässert; was auch dazu führte, das sich der Creator des Ganzen, Kenneth Johnson, bereits während der Produktion der 2. Mini-Serie ("V - Final Battle") aus der Produktion zurückzog.




"V" als Manga-Adaption, 1989 in Japan veröffentlicht.
(Zeichner Tatsuya Yasuda)




(Ähnlichkeiten mit politischen Zuständen 2020 rein zufällig)

In den 80ern gab es vereinzelt "V" - Merchandise Produkte, so über ein Dutzend Romane (die die Storybögen der TV-Filme und -Episoden aufgriffen und fortsetzten und in Deutschlang zumindest teilweise erschienen), aber auch eine eigene Comic Book Reihe, die DC Comics ab November 1984 veröffentlichten.

Während die Romane während aller drei TV-Serien (1.+2. Mini-Serie + weekly) spielten, enthielten die Comic Books grundsätzlich nur Stories, die während der Handlung der "weekly series" spielten.

Diese Comics fanden in Deutschland leider keinen Verlag (trotz des damals enormen Erfolgs von "V" in den Videotheken und später bei der deutschen TV-Erst-Ausstrahlung).

Sammelbände waren damals noch nicht üblich (die heutzutage standartisierte Zweitverwertung  als Reprint-Bücher ("Graphic Novel") -wie etwa "Watchmen" oder "Death Of Superman" lagen noch Jahre entfernt in der Zukunft), so das an den "V" Comics interessierte Fans diese Ausgaben nur noch antiquarisch erwerben können.




"Lydia" & "Diana" als Cover-Stars des "V" Comics



Ein wenig Hintergrund-Infos zur "V" Saga bieten diese zwei Video-Clips hier:






Mini-Interview mit Darsteller Marc Singer sowie (ab ca. 1:30)  "V" Creator Kenneth Johnson 
 

...und so wurde anno 1985 den Videotheken die "V" -Serie schmackhaft gemacht:

Donnerstag, 30. Juli 2020

DC CONNECT # 3 (Aug 2020) online / Neuer PREVIEWS !


Der aktuelle "DC Connect" (#3 / AUG 2020), mit der Übersicht aller DC - Heft-Titel die im Oktober erscheinen sollen, sowie den Ankündigungen der "Collected Editions" (die uns im Zeitraum Oktober bis Dezember 2020 erwarten).

Für eine online-Version dieses Katalog klickt bitte HIER!

Wer den ca. 90-seitigen Katalog  lieber herunterladen möchte, wird HIER! fündig....

 ...den aktuellen "Previews" (# 383, Aug 2020) gibt es seit gestern natürlich auch bei uns! (Wie gewohnt mit zusätzlichem 16-seitigem UK- Import- Teil!)

# 383, August 2020
 ...mit beigelegtem "Marvel Previews"...
Vol. 05, # 02
...und einen "DC Connect" # 3 im Flyer Format (enthält also
nur eine Titel-Übersicht; keine Beschreibungen oder Abbildungen!
gibt's noch dazu!


...und noch der obligatorische Hinweis, das es uns ernorm hilft, wenn ihr Eure Wunsch- Comics fristgerecht ("Order Deadline") bei uns vorbestellt (ihr erspart uns damit evtl. Mehr-Arbeit, zusätzliche Kosten usw.).
Danke!

Mittwoch, 29. Juli 2020

Zum 80. Geburtstag von BUGS BUNNY: Das Langohr erhält sein eigenes US - Briefmarken - Set




Der U.S. Postal Service feiert den 80. Geburtstag von "Bugs Bunny" (bekannt aus den LOONEY TUNES, und zugleich Maskottchen der Warner Brothers)  mit einem 20 -teiligen Briefmarken-Set, in dem Bugs in 10 klassischen Kostümen zu sehen ist (darunter beispielsweise seine Darstellungen als Walküre in "Der Ring Der Nie-Gelungen" oder auch die 1943 entstandene Parodie auf die erfolgreichen "Superman" Cartoon-Filme der Fleischer Studios).

Seinen Erst-Auftritt feierte der Mümmelmann 1940 im Cartoon-Short “A Wild Hare” .



Warner Bros. Entertainment Inc. ließen von ihren Künstlern (der Warner Bros. Animation) für dieses Set neues, original Briefmarken-Artwork anfertigen. Greg Breeding war hier der Designer, während William J. Gicker als Art Director fungierte...




Warner Home Entertainment hat im Laufe der Jahre zahlreiche dvd- und blu-ray Collections mit Bugs (und seinen Kollegen Daffy Duck, Wile E. Coyote & Co.) veröffentlicht; zum 80. von Bugs wird auch eine blu-ray- Komplett-Edition aller seiner klassischen Cartoon-Shorts erscheinen (zumindest in den USA; ein Releasedate für Europa ist mir bisher nicht bekannt) ...





Montag, 27. Juli 2020

EISNER AWARDS 2020 - die Gewinner

 
Größter Gewinner der am vergangenen Wochenende verliehenen "2020 Eisner Awards" war der Verlag Dark Horse Comics, der gleich in drei Kategorien Preise abräumte.

Drawn & Quarterly, Fantagraphics Books, First Second Books, IDW Publishing/Top Shelf Productions, Image Comics sowie VIZ Media durften sich über jeweils zwei Auszeichnungen freuen.

In diesem Jahr erhielten weder  DC Comics, noch die zum Disney-Konzern gehörenden Marvel Comics und BOOM! Studios eine Auszeichnung.

(Nicht mitgerechnet sind hier Preise, die an Künstler selbst gingen, auch wenn sie bei genannten Verlagen veröffentlichten.)

Die Awards wurden diesmal, aufgrund der Pandemie, in einer Virtuellen Zeremonie verliehen, die am 24. Juli auch live im web zu sehen war.

...und die Gewinner sind:

Best Short Story
“Hot Comb,” by Ebony Flowers, in Hot Comb (Drawn & Quarterly)

Best Single Issue/One-Shot
Our Favorite Thing Is My Favorite Thing Is Monsters, by Emil Ferris (Fantagraphics)

Best Continuing Series
Bitter Root, by David Walker, Chuck Brown, and Sanford Greene (Image)




Best Limited Series
Little Bird by Darcy Van Poelgeest and Ian Bertram (Image)

Best New Series
Invisible Kingdom, by G. Willow Wilson and Christian Ward (Berger Books/Dark Horse)

Best Publication for Early Readers
Comics: Easy as ABC, by Ivan Brunetti (TOON)

Best Publication for Kids
Guts, by Raina Telgemeier (Scholastic Graphix)





Best Publication for Teens
Laura Dean Keeps Breaking Up with Me, by Mariko Tamaki and Rosemary Valero-O’Connell (First Second/Macmillan)

Best Humor Publication
The Way of the Househusband, vol. 1, by Kousuke Oono, translation by Sheldon Drzka (VIZ Media)

Best Anthology
Drawing Power: Women’s Stories of Sexual Violence, Harassment, and Survival, edited by Diane Noomin (Abrams)

Best Reality-Based Work
They Called Us Enemy, by George Takei, Justin Eisinger, Steven Scott, and Harmony Becker (Top Shelf)

Best Graphic Album – New
Are You Listening? by Tillie Walden (First Second/Macmillan)

Best Graphic Album – Reprint
LaGuardia, by Nnedi Okorafor and Tana Ford (Berger Books/Dark Horse)


Best Adaptation from Another Medium
Snow, Glass, Apples, by Neil Gaiman and Colleen Doran (Dark Horse Books)

Best U.S. Edition of International Material
The House, by Paco Roca, translation by Andrea Rosenberg (Fantagraphics)

Best U.S. Edition of International Material – Asia
Tie: Cats of the Louvre, by Taiyo Matsumoto, translation by Michael Arias (VIZ Media) and Witch Hat Atelier, by Kamome Shirahama, translation by Stephen Kohler (Kodansha)

Best Archival Collection/Project – Strips
Krazy Kat: The Complete Color Sundays, by George Herriman, edited by Alexander Braun (TASCHEN)

Best Archival Collection/Project – Comic Books
Stan Sakai’s Usagi Yojimbo: The Complete Grasscutter Artist Select, by Stan Sakai, edited by Scott Dunbier (IDW)

Best Writer
Mariko Tamaki, Harley Quinn: Breaking Glass (DC); Laura Dean Keeps Breaking Up with Me (First Second/Macmillan); Archie (Archie)

Best Writer/Artist
Raina Telgemeier, Guts (Scholastic Graphix)

Best Penciller/Inker or Penciller/Inker Team
Rosemary Valero-O’Connell, Laura Dean Keeps Breaking Up with Me (First Second/Macmillan)

Best Painter/Digital Artist
Christian Ward, Invisible Kingdom (Berger Books/Dark Horse)

Best Cover Artist
Emma Rios, Pretty Deadly (Image)

Best Coloring
Dave Stewart, Black Hammer, B.P.R.D.: The Devil You Know, Hellboy and the BPRD (Dark Horse); Gideon Falls (Image); Silver Surfer Black, Spider-Man (Marvel)



Best Lettering
Stan Sakai, Usagi Yojimbo (IDW)

Best Comics-Related Periodical/Journalism
Women Write About Comics, edited by Nola Pfau and Wendy Browne, www.WomenWriteAboutComics.com

Best Academic/Scholarly Work
EC Comics: Race, Shock, and Social Protest, by Qiana Whitted (Rutgers University Press)

Best Publication Design
Making Comics, designed by Lynda Barry (Drawn & Quarterly)

Best Digital Comic
Afterlift, by Chip Zdarsky and Jason Loo (comiXology Originals)

Best Webcomic
Fried Rice Comic, by Erica Eng

Bob Clampett Humanitarian Award: The Hero Initiative, Creators4Comics, and Comicbook United Fund.

Hall of Fame
Judges’ Choices: Nell Brinkley, E. Simms Campbell
Voters’ Choices: Alison Bechdel, Howard Cruse, Stan Sakai, Louise Simonson, Don and Maggie Thompson, Bill Watterson


Alle genannten (print-) Titel sind bei uns erhältlich (oder nachbestellbar) !