Mittwoch, 27. Oktober 2021

IMAGE COMICS: Auf Grund der Papierknappheit - Künftig keine Neu-Auflagen von vergriffenen Heft-Titeln! SAGA #55 ohne Varianten und Nachdrucke!

DC Comics hatte US- Comic-Händler bereits im August auf Ausfälle und Verzögerungen ihres Verlagsprogramm auf Grund der Papierknappheit (Stichwort "unterbrochene Lieferketten") hingewiesen; nun folgt IMAGE Comics mit einer ähnlich trüben Nachricht:

 


Image wird auf absehbare Zeit keine Neu-Auflagen mehr von "out of print" -Heften  anbieten!

Gleichzeitig wird man die Druckauflagen der regulär erscheinenden Heft-Titel stärker an die tatsächlichen Vorbestellungen (via "Previews") der Händler anpassen und sich bei Reklamationen (etwa bei beschädigt angelieferten Titeln) nicht mehr so kulant zeigen können was Umtausch gegen einwandfreie Ware betrifft (eben weil die Druckauflagen den tatsächlichen Vorbestellungen angepaßt werden), stattdessen erhalten in solchen Fällen betroffene Händler eine Gutschrift.

So wird ein Titel wie etwas der Relaunch von "Saga" (mit der # 55 im Januar)  lt. Image nur eine Auflage erhalten (keine 2nd printings, Variants o.ä.)


Alex Cox, Image’s "Director of Specialty Sales" verweist in seiner e-mail an die Retailers unter anderem auf die Papierknappheit sowie diversen Problemen auf den Lieferwegen.

"At Image we're proactively streamlining our releases to reflect these circumstances."

"Please keep this in mind as you order: there will be limited stock available for re-orders, and we will not be reprinting anything that sells through at the distributor level," so Cox in seiner mail. 

"We are also adjusting the schedule of upcoming titles over the next few weeks to reflect a more responsible usage of raw material availability. This week is a lighter offering than what you might have expected. And these printings will be the only printings." 

 


 Bisher hatte Image regelmäßig  "out of print" (auf Vertriebsebene nicht mehr lieferbare ) Titel nachgedruckt (Zweit-, Dritt-, Viert-Auflagen waren dort keine Seltenheit; Vorteil für Späteinsteiger, das sie in viele Image-Serien noch in Heft-Form einsteigen konnten, auch wenn die Erst-Auflagen bereits Wochen oder Monate ausverkauft waren).

Zum Thema möglicher Nachdrucke um beschädigt gelieferte Hefte ersetzen zu können gibt es von Image zusätzlich dieses Händler-Info:

"The chance of a reprint for damages is next to nothing at this point, it's much more likely that credits will be issued when needed, so please take that under consideration when placing your orders," 

"Small rolls, minor spine ticks and other very small cosmetic blemishes or printer issues are NOT going to be grounds for credit or replacement." 

Image Comics können daher künftig auch nicht mehr garantieren, das die von ihnen produzierten Hefte vom Zustand her speziellen "grading levels" entsprechen werden. (Auslieferung der Image Heft Serien erfolgt nach wie vor exklusiv über Diamond).

("Grading Probleme" haben seit kurzem auch Sammler der Marvel Comics Heft-Serien. Seit dem Wechsel zum neuen Vertrieb "Penguin Random House". Beschwerden von Comic Shops häufen sich, das bei jeder Lieferung über den neuen Vertrieb, die Marvel-Heft-Titel z.T. in Zuständen ausgeliefert werden, die man Kunden nicht mehr anbieten kann...)

Dringende Empfehlung daher:  

US- Heft-Serien bitte rechtzeitig (via Previews bzw. entsprechende Vertriebs-Links hier auf diesem Blog (Spalte links)) bei uns vorbestellen; Es gibt eine monatliche Order-Deadline!. (US- Heftchen- Nach-Bestellungen sind derzeit -zumindest innerhalb akzeptabler Wartezeiten- kaum bis gar nicht mehr erfüllbar!)




Montag, 18. Oktober 2021

DC FanDome 2021



Offizieller Video-Mitschnitt des diesjährigen Live-Events "DC FanDome" mit massig Clips und Interviews (und ab und zu geht es tatsächlich auch um die Comic-Vorlagen der Filme, Serien und PC-Games)... Laufzeit knapp vier Stunden!


 

 

0:00 - Countdown 0:44 - DC FanDome Opening from DC Talent 2:14 - DC Sizzle Reel 4:11 - Welcome to the Hall of Heroes 4:46 - DC FanDome Host Introductions 7:36 - BLACK ADAM - Introduction 8:31 - BLACK ADAM - Dwayne Johnson 10:21 - BLACK ADAM - First Look 11:45 - Tiffany Smith talks with Grant Gustin 13:58 - News Flash - THE FLASH Costume 15:24 - DC Fan Art 16:08 - AQUAMAN 16:59 - AQUAMAN AND THE LOST KINGDOM 19:28 - Flula Borg 20:07 - AQUAMAN: KING OF ATLANTIS 22:12 - Jayden Rodrigues 22:49 - Milestone 29:09 - Milestone Animated Movie Announcement 33:03 - Jayden Rodrigues 33:22 - DC Fan Cosplay 34:09 - Jayden Rodrigues 34:24 - News Flash - DC Publishing 35:57 - Flula Borg 37:29 - SUICIDE SQUAD: KILL THE JUSTICE LEAGUE Trailer 40:22 - Flula Borg 41:29 - THE SUICIDE SQUAD - King Shark Nom Nom Music Video 42:54 - Flula Borg 43:32 - THE SUICIDE SQUAD - Thank You 44:31 - John Cena 45:11 - PEACEMAKER Panel 56:19 - Peacemaker Teaser Trailer 59:05 - Grant Gustin 59:43 - Tyler Hoechlin & Elizabeth Tulloch 1:00:32 - SUPERMAN & LOIS Behind the Scenes Set Tour 1:04:24 - A Farewell to SUPERGIRL 1:14:32 - STARGIRL Special Sneak Peek 1:16:37 - MY ADVENTURES WITH SUPERMAN 1:17:00 - News Flash: Superman Publishing 1:20:45 - Cam Newton’s Meshika 1:23:09 - DC LEAGUE OF SUPER-PETS 1:24:37 - Pets Cosplay + Fan art 1:25:59 - Matt Bomer 1:26:50 - DOOM PATROL Sneak Peek + Cast Shoutout 1:29:32 - THE FLASH Sneak Peek 1:31:40 - DC Spotlight: John Ridley 1:35:00 - News Flash: THE SANDMAN 1:36:20 - INJUSTICE 1:39:15 - INJUSTICE Panel 1:44:18 - INJUSTICE Sneak Peek 1:47:28 - DC Spotlight: BLUE BEETLE 1:51:06 - SMALLVILLE 20th Anniversary 1:52:36 - TIffany Smith interviews Tom Welling and Michael Rosenbaum 1:55:22 - Other SMALLVILLE guests who wanted to say hi 2:01:09 - Newsflash MONKEY PRINCE 2:01:53 - GOTHAM KNIGHTS Game Host Jacicia Leslie Intro 2:03:09 - GOTHAM KNIGHTS Content 2:05:23 - GOTHAM KNIGHTS BTS Court of Owls 2:08:39 - Javicia Leslie Host Throw 2:09:10 - Javicia Leslie/Rachel Skarsten set up BATWOMAN 2:10:03 - Batwoman content 2:11:10 - Javicia Leslie/Rachel Skarsten set up 2:11:28 - Sneak Peek: Batwoman & Alice Team Up 2:13:00 - Javicia Leslie host throw to Camrus Johnson 2:13:15 - Camrus Johnson Batwing Intro 2:13:51 - DC Spotlight: Batwing 2:15:31 Camrus Johnson Wrap Up 2:17:23 News Flash Round Robin & Still to Come 2:18:11 Hosts Erico and Aline set up Catwoman 2:19:03 Elizabeth Gillies set up Catwoman Hunted 2:19:41 Catwoman: Hunted 2:21:02 Elizabeth Gillies set up 2022 Animation Slate 2:22:22 Erico and Aline set up DC’s Legends of Tomorrow 2:22:51 DC’s Legends of Tomorrow 2:25:26 - Batwheels 2:26:41 - Batman: Unburied with Gina Rodriguez, Winston Duke 2:28:41 - Neymar announcing the upcoming THE BATMAN x PUMA partnership 2:29:51 - DC Spotlight: BATGIRL 2:33:09 - Brenton Thwaites intros for TITANS clip 2:34:43 - TITANS S3 season finale first look 2:36:57 - Harley Quinn and King Shark; preview for HARLEY QUINN S3 2:40:32 - BATMAN: CAPED CRUSADER 2:46:13 - LUDIA’s Heroes and Villains 2:47:59 - McFarlane Toys and DC Direct 2:51:02 - Sneak peek for YOUNG JUSTICE S4 2:53:18 - Sneak peek for DMZ 2:56:39 - NAOMI 3:00:57 - Asher and Zac introduce SHAZAM: FURY OF THE GODS 3:02:02 - BTS on SHAZAM: FURY OF THE GODS 3:04:10 - Highlights about Wonder Woman for WW80 3:05:13 - Conversation with Patty Jenkins and Lynda Carter 3:09:47 - Tiffany Smith talks about the Unilever x WW partnership 3:11:45 - The Meaning/History of Wonder Woman 3:14:23 - WW Spin Challenge on TikTok #WonderWomanSpinChallenge 3:15:05 - News Flash: Trial of the Amazons 3:16:17 - SWEETH TOOTH and with Q&A Christian Convery 3:20:39 - PENNYWORTH 3:22:11 - Tiffany Smith talks with Jim Lee 3:26:36 - BTS on THE BATMAN production with Matt, Robert, and Zoe 3:24:58 - THE BATMAN trailer 3:38:43 - Thank You Reel

 


Dienstag, 31. August 2021

ERINNERUNG: Signierstunde mit ©Tom am FREITAG 3.9.21 16 Uhr

 Wie die Zeit vergeht...

…da schwappen mal kurz ein paar Corona-Wellen über uns herein und schon gibt es von ©Tom nicht nur einen neuen „Touché“-Ziegelstein sondern auch den Jubiläumsband „©Tom - 30 Jahre Touché“!

Dies möchten wir angemessen mit einer Signierstunde bei uns in der Zossener Strasse 33 in Kreuzberg feiern!

 


 

Am Freitag, 3. September 2021 um 16 Uhr steht dann Tom seinen Fans wieder zur Verfügung, signiert, parliert und erfüllt Zeichenwünsche!

©Tom - 30 Jahre Touché

Carlsen / Hardcover / € 16,-

erscheint 26. August 2021

©Tom: Touché 8500

Carlsen / Softcover / € 12,-

bereits erschienen

Freitag, 27. August 2021

...auch weiterhin gilt bei uns: Bitte Maske tragen und Abstand halten!

                                                                                                                  "The Flash" & "Plastic Man"


 

DC Comics von Unterbrechungen der weltweiten Lieferketten betroffen! Verspätete Auslieferungen werden angekündigt...

 

Unter Berufung auf „eine beispiellose Belastung der globalen Lieferketten“ kündigte DC Entertainment in dieser Woche in einer Nachricht an die Comic Shops Verzögerungen bei Dutzenden von Titeln und Zuteilungen für die meisten der "Batman Day"  Comic-Books an. 

Bisher konnten wir Verzögerungen und Engpässe auf ein Minimum beschränken, aber mit den jüngsten Meldungen über Covid-bedingte Hafenschließungen, internationale und inländische Frachtverzögerungen, Arbeitskräftemangel und eine stark zugewiesene Papierversorgung können wir dies aber nicht mehr tun um diese Situation weiterhin ohne Unterbrechungen zu bewältigen", erklärte DC den Einzelhändlern. 

 

Derzeit haben etwa 35 Heft- und Buch-Titel außergewöhnlich starke Verspätungen; DC warnt ausdrücklich vor möglichen weiteren Verspätungen!

Seit dem Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr kämpfen die US- Comic-Verlage mit oben erwähnten Problemen, was z.B. bei DC und Marvel zu einer kurzfristigen Reduzierung der Anzahl monatlich ausgelieferter Hefte und Bücher führte.

Laut DC wird diese Situation wohl leider noch mehrere Monate anhalten.

Betroffen von Kürzungen in den (von Shops bestellten) Liefermengen werden auch die verschiedenen "Batman Day" Titel sein (nicht zu verwechseln mit der deutschsprachigen "Batman Day"-Version von Panini!), der in jeweils lokalen Landes-Versionen weltweit am 18. September stattfinden wird. (Die US- DC Comics-Versionen der "Batman Day"-Comics gibt es nur in Comic-Shops, die US-Importe führen)

Hier die Übersicht der DC Publikationen die von starken Verspätungen betroffen sind:

(Stand 26.08.2021 / lt. DC Entertainment).

  • Static: Season One #3 now in stores 8/31/2021
  • Green Lantern 2021 Annual now in stores 9/7/2021
  • Suicide Squad 2021 Annual now in stores 9/7/2021
  • Blue & Gold #2 now in stores 9/7/2021
  • Superman: Son of Kal-El #3 now in stores 9/14/2021
  •  
  • Batman: The Adventures Continue Season Two #4 now in stores 9/14/21
  • Justice League #67 now in stores 9/14/2021
  • Batman: The Adventures Continue Season Two #4 now in stores 9/21/21
  • Batman the Detective #5 now in stores 9/21/21
  • Hardware: Season One #2 now in stores 9/21/21
  •  
  • Superman Son of Kal-El #3 now in stores 9/21/21
  • Locke & Key / The Sandman Universe: Hell & Gone #2 now in stores 9/28/21
  • Blue & Gold #3 now in stores 9/28/21
  • Deathstroke by Christopher Priest Omnibus now in stores 10/5/2021
  • Static: Season One #4 now in stores 10/12/21
  •  
  • Teen Titans Academy #7 now in stores 10/12/21
  • Wonder Girl #4 now in stores 10/12/21
  • Batman/Catwoman #8 now in stores 10/19/21
  • Batman: The Long Halloween Special #1 now in stores 10/19/21
  • Nubia & the Amazons #1 now in stores 10/19/21
  •  
  • Teen Titans Academy #8 now in stores 11/2/2021
  • Superman '78 #3 now in stores 11/2/21
  • Suicide Squad: Get Joker! #3 now in stores 11/2/21
  • Batman: Reptilian #5 now in stores 11/2/21 
  • Wonder Girl #5 now in stores 11/9/21
  •  
  • Justice League Dark: The New 52 Omnibus now in stores 11/9/2021
  • Static: Season One #5 now in stores 11/16/21
  • Wonder Girl #6 now in stores 11/23/21
  • Superman and the Authority now in stores 11/30/21
  • Wonder Girl #7 now in stores 12/7/21
  •  
  • The Swamp Thing Vol. 1: Becoming now in stores 12/7/21
  • Static: Season One #6 now in stores 12/21/21
  • The Books of Magic Omnibus Vol. 2 now in stores 1/11/22
  • Batman: No Man's Land Omnibus Vol. 1 now in stores 1/11/22
  • Superboy and the Legion of Super-Heroes (Tabloid Edition) now in stores 2/15/22


 

Mit den AVENGERS gegen Corona! Neues Marvel Sonderheft für impfwillige New Yorker

 

Entertainment-Branchenblatt "Variety" berichtet, das Marvel Entertainment ein spezielles Comic Book zusammengestellt hat, das für bisher noch ungeimpfte New Yorker Bürger ein Anreiz werden soll, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Diese "Avengers Special Edition" ist Teil einer Kampagne von Henry R. Munoz III, dem Leiter des Studios Funny or Die und Mitbegründer von SOMOS Community Care, die die Impfungen durchführen. 

Diese Impf-Kampagne, die die Impfung besonders in farbigen Gemeinschaften fördern soll, umfasst auch Poster und persönliche Veranstaltungen mit schwarzen, lateinamerikanischen und asiatischen Hausärzten.

Es begann vor kurzem mit einer Pop-up-Impfklinik am Times Square, an der Ärzte und kostümierte Superhelden teilnahmen, die den Kindern halfen, sich impfen zu lassen. Die Klinik wird dort für zwei Monate bleiben, berichtete der New Yorker Lokal-Sender PIX 11, und jeder, ob Erwachsener oder Kind, der sich dort impfen lässt, erhält ein Exemplar dieses limitierten Comics. (Auf der Website von  SOMOS Vaccinations  kann die Story auch online gelesen werden.)

Zum Kreativ-Team der Kurzgeschichte "Marvel Avengers: We Are Resilient"  gehören der Autor Henry Barajas, Zeichner Craig Rousseau, Colorist Chris Sotomayor, Letterer Joe Sabino sowie Editor Jann Jones.


 

Freitag, 13. August 2021

Signierstunde mit ©Tom am 3. Sept. 2021, 16 Uhr

Wie die Zeit vergeht...

…da schwappen mal kurz ein paar Corona-Wellen über uns herein und schon gibt es von ©Tom nicht nur einen neuen „Touché“-Ziegelstein sondern auch den Jubiläumsband „©Tom - 30 Jahre Touché“!

Dies möchten wir angemessen mit einer Signierstunde bei uns in der Zossener Strasse 33 in Kreuzberg feiern!


 

Am Freitag dem 3. September 2021 um 16 Uhr steht dann Tom seinen Fans wieder zur Verfügung, signiert, parliert und erfüllt Zeichenwünsche!

©Tom - 30 Jahre Touché

Carlsen / Hardcover / € 16,-

erscheint 26. August 2021

©Tom: Touché 8500

Carlsen / Softcover / € 12,-

bereits erschienen

Dienstag, 3. August 2021

60 Jahre jung: Marvel's erstes Superhelden-Team, "Die Fantastischen Vier", sind die eigentliche Geburtsstunde des "Marvel Universe"


...mit den "Fantastic Four" starteten Jack Kirby & Stan Lee im Jahre 1961 das Phänomen, das wir heute als "Marvel Comics" kennen (die - inzwischen Dank der Kinofilme hochgehypten- "Avengers" folgten erst drei Jahre später!). Ohne den Erfolg der "FF" hätte es all die anderen, später folgenden Marvel-Figuren nie gegeben!


Timely Comics (der direkte verlegerische Vorläufer der "Marvel Comics Group") dümpelte ab Mitte der 50er Jahre mit seinem Comic-Programm vor sich hin. Ihre patriotischen Helden (wie etwa "Captain America"), die noch in den 40er Jahren (zu Zeiten des 2. Weltkriegs) erfolgreich waren, verkauften sich bereits ab Ende der 40er nicht mehr. Timely stellte schhließlich seine Comic-Serien komplett auf die Genres Western, Horror und SF um (auch wenn in der Übergangsphase Superhelden wie Cap, Human Torch oder der Sub-Mariner durchaus noch die Covers zierten).


Selbst Stan Lee (der zu der Zeit noch unter seinem echten Namen -Stanley Lieber- für Timely arbeitete) trug sich mit dem Gedanken, das Comic Book Business endgültig aufzugeben !


Ab 1956 fing Timely -Konkurrent "National Comics" (alias DC Comics) an, sehr erfolgreich seine alten Super-Helden zu modernisieren und reaktivieren... 

Neue, zeitgemäße Versionen von Helden wie dem "Flash", der "Green Lantern" aber auch ganz neue Figuren (wie der "Martian Manhunter" oder das "Atom") bevölkerten zusätzlich die DC Serien... (und gesellten sich zu den fünf bis dahin einzig noch erfolgreichen Superhelden die nach wie vor durchgängig publiziert wurden - Superman/boy, Batman, Wonder Woman, Green Arrow und Aquaman- !)

Die Legende will es, das Martin Goodman, Chef von Timely Comics, zu jener Zeit regelmäßig gemeinsam Golf spielte mit jemanden (da nennen verschiedene Quellen leider auch unterschiedliche Namen) aus der DC - Chefetage bzw. mit jemanden aus deren Vertrieb.

1960 schwärmte dieser jemand gegenüber Goodman, was für ein toller Verkaufserfolg doch die jüngst gestartete "Justice League Of America"-Serie sei (eine modernisierte Version des ersten Super-Helden-Comic-Teams überhaupt, der "Justice Society Of America", von DC einst zwischen 1940 und 1951 publiziert). 

 

Zu diesem Zeitpunkt erschienen die ersten drei "JLoA"- Abenteuer noch innerhalb einer von DCs Anthologie-Serien ("The Brave & The Bold") , um beim Leser zu testen ob's gefällt.


Goodman beauftragte daraufhin seinen Redakteur / Autoren Stanley Lieber ebenfalls ein Team von Super-Helden zu kreieren um sich an den "JLoA"-Erfolg dranhängen zu können...

Stanley arbeitete bei der Konstruktion seines  Teams aber mit einem (für damalige Verhältnisse) völlig neuen Ansatz. Seine Super-Helden sollten sich "menschlicher" benehmen als die Helden der Konkurrenz. Daher sollte auch das "Soap Opera" -Element in den Geschichten nicht zu kurz kommen und die Helden auch keine Geheim-Identitäten haben...


 

Für die Mitglieder des Teams der "Fantastic Four" ließ er sich von klassischen Super-Helden-Comics des "Golden Age" (= 1938 bis 1951) inspirieren.

So ist "Johnny Storm" (alias "Human Torch") eine moderne Version des heldenhaften, gleichnamigen Androiden  -!- der in den 40er Jahren beim Marvel-Vorläufer "Atlas/Timely" einst eine eigene Heft-Reihe hatte.

"Reed Richards" (alias "Mr. Fantastic") scheint wie eine seriöse Variante des humorvollen Gummimenschen "Plastic Man" (aus den Comics der Verlage Quality Comics bzw. DC) bzw. "The Elongated Man" (DC);

"Ben Grimm" alias "The Thing" dagegen scheint die Reminiszenz an die zahlreichen, schrägen und exzellenten Monster-Kurzgeschichten des Timely/Marvel Verlags zu sein; 

"Sue Storm" (alias "Invisible Girl") schließlich gibt dem Team den (aus heutiger Sicht leider etwas altbacken wirkenden) femininen Touch. (Tatsächlich forderten gerade in den Anfangsjahren der "Fantastic Four" auf den Leserbriefseiten Leser immer wieder, das "Invisible Girl" doch aus dem Team 'rauszuschmeißen bzw. mit einem Kerl zu ersetzen. Chauvinismus der 60er Jahre...)


Optisch erinnern die Figuren - besonders in den gaaanz frühen Geschichten, als das Team noch in Zivil- Kleidung statt in Kostümen agierte - ein wenig an DCs "Challengers Of The Unknown". Auch die "Challengers" traten ab Mitte der 50er Jahre bei ihren Abenteuern und Expeditionen immer wieder gegen Aliens, Monster und Bösewichter an... (allerdings besaßen die "Challengers" -im Gegensatz zu den späteren "FF"- keine Superkräfte, dafür aber mancherlei technische Gadgets.)

Beide Teams wurden von Jack "King" Kirby optisch gestaltet! Vergleicht man die frühen Abenteuer beider Teams fallen einem gewisse Ähnlichkeiten sofort auf.


Stan Lee zur Entwicklung des FF -Teams:
"Johnny was the easiest. I'd make him a typical teenager, impatient, hot-blooded and overly impetuous. He likes girls and sport cars as much, and maybe more, than fighting the bad guys...."

(Was wohl auch der Grund gewesen sein mag, wieso Johnny Storm bereits ein kappes Jahr nach dem Start der "FF" -Heftreihe seine eigenen (meist) Solo-Abenteuer erleben durfte, später begleitet von Ben Grimm, "The Thing". Diese Abenteuer erschienen in Marvel's "Strange Tales")


"...As for Sue, I did'nt want her to be the typical girl who's always in danger, always having to be rescued by the hero. I wanted Sue to be an intgral part of the team with equal power, courage and grit..." 

 

Als ab 8. August 1961 "Fantastic Four" # 1 (mit vordatiertem Coverdate "November 1961") an den amerikanischen Kiosken in den Verkauf ging, entwickelte sich das Heft sofort zum Hit, sprach die Serie doch durch ihre klug durchkalkulierte Mischung sowohl Fans von Super-Heroes-, Monsters- aber auch Soap Opera Comics an.

Zeitgleich mit dem Erscheinen der "FF" gab sich der Verlag den viel schmissiger klingenden Namen  "Marvel Comics" (auch als Homage an Timelys Anthology Comic Book gleichen Namens aus den 40er Jahren) und begann weitere innovative Helden zu veröffentlichen, die teilweise völlig neu konzipiert waren, z.T. aber auch "nur" überarbeitete Versionen älterer Figuren waren ("Ant-Man", "Thor", "Hulk", "Spider-Man"), dies gern auch unter unfreiwilliger Mithilfe von Vorlagen konkurrierender Verlage!.

Innerhalb kürzester Zeit wurden im Marvel-Verlag die Zahl der Horror-, SF- und Western- Comics zurückgefahren und diese Serien nun durch Super-Heroes ersetzt. Mit Beginn der 70er Jahre war "Marvel Comics" dann endgültig zum Platzhirsch an den US- Kiosken geworden...

In Deutschland gab es den Erst-Auftritt der "Fantastic Four" bereits im Herbst 1966 innerhalb der (anfangs noch in schwarz/weiß publizierten) Anthologie-Comic Reihe "Hit Comics" des in Aachen ansässigen bsv - Verlag (die Origin-Stories der frühen US-Hefte wurden hier aber noch unterschlagen). 

Während die # 1 noch ein Abenteuer des Netzspinners "Spider-Man" (hier als "Die Spinne") präsentierte, kamen unsere vier Abenteurer als "Die fantastischen Vier" ab der # 2 mehr oder weniger regelmäßig zum Einsatz (allerdings -wie bei den "Hit Comics" leider üblich- mit massig Auslassungen, Kürzungen und teilweise unterirdischen Übersetzungen!).

Ab Januar 1973 starteten ausgewählte Marvel-Helden dann erstmals in Deutschland (relativ) komplett nochmals von vorn und in (meist) korrekter Reihenfolge mit jeweils eigener Reihe. Vorbei die Zeiten, in denen sich alle möglichen Marvel-Serien unter dem "Hit"- Signet eine Anthologie-Reihe teilen mußten. 

Diese Fassung von "Die Fantastischen Vier" brachte es im Hamburger Williams Verlag auf  immerhin 124 Ausgaben... 

(Die "Fantastischen Vier" galten im Williams Verlag als erfolgreichste Comic-Heft-Serie, neben der "Spinne" ("Spider-Man") mit 137 Heften, der DC-Grusel-Anthologie "Horror" (mit 147 Ausgaben) und der deutschen Lizenz-Ausgabe des "MAD" Magazins (300 Ausgaben). )



Lesetipps:

Über ein Dutzend -!- key-issues der "Fantastic Four"  (aus dem Zeitraum 1961 bis in die 2000er Jahre) gibt es als mega-preiswerte $1 Nachdrucke innerhalb von Marvel's "True Believers" reprint-Heft-Reihe! (zum anlesen: viele davon sind noch bei uns im UNFUG erhältlich)

Ideal zum anlesen, neu- oder wieder-entdecken...

Da sind Erst-Auftritte dabei ("Doctor Doom", "Silver Surfer", "Galactus"), große Ereignisse (etwa die Hochzeit von Reed & Sue, ein brutaler Kampf zwischen "Hulk" & "Thing") oder auch eins der besten Hefte aus der "What If?" - Reihe...

 

EPIC COLLECTION
Paperback-Reihe


Die Bände der "Marvel Epic Collection" sind extrem fette Tradepaperbacks (Sammelbände im Softcoverformat) die in einzelnen Reihen jeweils einer klassischen Marvel- Figur bzw. Serie gewidmet sind.

In den Bänden werden nicht nur die Hefte der betreffenden Serie nachgedruckt, sondern auch wichtige "Crossover"-Ausgaben zu anderen Marvel-Serien (so enthalten z.B. die ersten "Epic Collections" von Figuren wie "Hulk" oder "Silver Surfer" auch viele ihrer Gast-Auftritte die diese in anderen Marvel-Heft-Reihen hatten! ...und alles in Lese-Reihenfolge!)

Jede der bisher veröffentlichten "Epic Collections" hat einen Umfang von etwa  450 bis 500+ Seiten, was ca. 20 US-Standard-Heftchen entspricht (plus / minus das eine oder andere umfangreiche Annual o.ä.).

Die in früheren Jahren publizierten "kompletten Sammlungen" waren entweder preiswert (aber dafür auf billigem Papier und nur in schwarz/weiß gedruckt ("Essentials") oder extrem kostspielig, da in kleineren Auflagen, auf Kunstdruckpapier in Farbe im Hardcoverformat veröffentlicht ("Marvel Masterworks", die i.d.R. stets nur ca. zehn der Heftchen nachdruckten).


 
Die "Epic Collections" beschreiten da einen sehr guten Mittelweg: 

Mit einem Coverpreis von ca. $40 preislich in der Mitte liegend (zwischen den alten "Essentials" und "Masterworks"), bieten sie dem Leser inhaltlich manchmal sogar ein klein wenig mehr Inhalt als die  "Masterworks" (nicht nur die im Vergleich doppelte Menge nachgedruckter Hefte, sondern z.B. Bonus-Seiten mit reprints von Sketch-Art, verworfene Cover-Motive u.a.m., was selbst in den teuren Hardcovers nicht zum Abdruck kam!).

Marvel veröffentlicht die Bände der verschiedenen "Epic Collection" - Reihen aber nicht in chronologischer Folge. Eine Übersicht aktuell verfügbarer Bände gibt es stets auf den inneren Umschlag- Seiten einer jeden neuerschienen "Collection".

Hilfreich ist aber auch z.B. diese Übersicht HIER! Inzwischen sind innerhalb der "Fantastic Four" Epic Collection Reihe alle frühen, von Jack Kirby z.T. geplotteten und gestalteten Hefte verfügbar (innerhalb der Bände Vol. 1 bis 6);die von Zeichner-Legenden John Romita Sr. und John Buscema gestalteten Anschlußhefte gibt es dann ab Vol.7

 
 

 

                                             "Fantastic Four" # 1 vom 8. August 1961
 

der werten MARVEL-Leserschaft zur Kenntnis...

 Lesern des (seit vergangener Woche bei uns erhältlichen) aktuellen PREVIEWS Katalog # 395, mit allen US- & UK- Import- Neuerscheinungen im bzw. ab Oktober 2021, wird es bereits aufgefallen sein: 

Durch den vor einigen Monaten beschlossenen Marvel- "Exklusiv-" Vertriebswechsel (von Diamond zu Penguin / Random House) gibt es offensichtlich auch keinen eigenen "Marvel Previews" mehr!

Der Comic Shop Eures Vertrauens kann aber weiterhin alle Marvel-Neuerscheinungen für Euch wie gewohnt über Diamond bestellen, nur die Titel werden (zumindest im Moment) nicht mehr gesondert via "Previews" (analog / Print-Katalog) beworben.

Wer sich weiterhin über Marvel-US-Neuheiten informieren möchte folgt daher entweder den Links auf unserer Homepage (dort neben "Marvel" auch Direkt Links zu "DC Connect" und "Previews") oder hier auf dem Unfug Blog (linke Spalte; der Marvel Link wird hier demnächst ergänzt!).

Hintergründe zum Wechsel Marvels von Diamond zu Penguin/Random brachten wir Anfang April HIER!

die Zeit analoger / gedruckter Kataloge nähert sich dem Ende
 
 

Donnerstag, 8. Juli 2021

Volltreffer: das "Green Arrow - 80th Anniversary Special"!

 

 Lesetipp:

Das "Green Arrow - 80th Anniversary Special" (ein 100 Seiten dicker "Giant") mit einem Dutzend Kurz-Geschichten um den original Bogenschützen; eine der gaaaanz wenigen Super-Heldenfiguren, deren  Abenteuer durchgehend ohne Unterbrechungen vom "Golden Age" in den 40er Jahren bis in's "Bronze-" bzw. "Modern Age" (80er Jahre) in den USA publiziert wurden. ("Neben "Green Arrow" waren das auch "Aquaman", "Superboy" / "Superman", "Batman" und "Wonder Woman").

Zu der Autoren- und Künstler- Schar des "80th Anniversary Special" gehören unter anderem Jeff Lemire, Devin Grayson, Phil Hester, Mike Grell, Tom Taylor, Nicola Scott u.v.a. Jede Ära der Figur ist in den Stories vertreten!

Ganz besonders hervorzuheben aber ist die sechseitige Story ("Tap Tap Tap") von Autor Dennis O' Neil's Sohn Larry (mit Artwork von Jorge Fornés & Dave Stewart), die das Special abschließt. 

"Green Arrow" wurde wohl (neben Mike Grell) von keinem anderen Autoren mehr geprägt, als vom im vergangenen Jahr verstorbenen Dennis O' Neil (der in den 70er Jahren mehr oder weniger erfolgreich DC-Serien wie "Green Lantern / Green Arrow", "Batman", "Wonder Woman" , "Superman", "Captain Marvel / Shazam!" und den "Shadow" revitalisierte)!

 


 Mir persönlich haben besonders auch die ersten zwei im Special befindlichen Stories sehr gut gefallen:

"The Disappearing Bandit?" ist eine wunderschön gestaltete Hommage an den "Golden Age"-  (40er/50er Jahre) "Green Arrow" (als dieser noch von Jack Kirby oder auch George Papp gestaltet wurde), während "Punchin Evil" in etwa in der Ära der 70er Jahre spielt, mit bezauberndem, detailreichem Artwork vom Team Nicola Scott / Annette Kwok. In der Geschichte gibt es z.T. witzige Cameo-Auftritte von "Black Canary" / Dinah Lance, "Wild Cat" / Ted Grant sowie "Batman".  ...alle miteinander extrem sexy aussehend (Dank Nicola Scott!) und auch extrem unterhaltsam getextet!

Abgerundet wird das Special durch (Text-) Features wie etwa "Lessons In Friendship - With Oliver Queen" oder etwa "Ollie's Stupendous Chili Recipe" -!-. Die letzte Short-Story (von Larry O'Neil) wird ebensfalls von einer Text-Seite eingeleitet ("The Voice Of The People").

Wie alle "80th Anniversary Specials" erscheint auch der "Green Arrow" Band mit acht zusätzlichen "Dekaden"-Variant Cover-Motiven, die jeweils sowohl vom Artwork wie auch vom Tradedress her, die jeweilige Ära wiederspiegeln.

 


DC hat inzwischen die Hommage-Story von Larry O'Neil zum gratis-lesen online gestellt, HIER!

 

Hier noch ein Auszug aus dem begleitenden "Official Press Release" von DC:

"...As DC prepares to celebrate eight decades of hero Oliver Queen with tomorrow’s release of Green Arrow 80th Anniversary 100-Page Super Spectacular #1, the publisher announced today that fans can read “Tap, Tap, Tap” from the twelve-story anthology for free. This anthology features a number of celebrated storytellers whose careers have been connected to Green Arrow, but none more so than the iconic DC scribe Denny O’Neil.

“Tap, Tap, Tap” is a silent, wordless story from Denny’s son Larry O’Neil, with art from Jorge Fornes (Rorschach), and Dave Stewart (Plunge). The intimate look at Denny’s life chronicles the challenges and victories both in and out of comics, from his childhood to raising a family, and his stellar career as a writer, until his passing in 2020.

Today, DC Comics is proud to share with readers this testament to the legendary writer that touched the hearts and imaginations of so many..."

 

 Das "Green Arrow - 80th Anniversary Special" ist seit Anfang der Woche bei uns in der Torstraße erhältlich!

Dienstag, 6. Juli 2021

update (2): Richard Donner, der "Vater" des modernen Superhelden-Kinofilms, ist tot

 

Regisseur und Produzent Richard Donner ist am Montag verstorben; er wurde 91 Jahre alt.

Donner's Ableben wurde von seiner Gattin Lauren Schuler Donner bestätigt.

Donner arbeite erstmals ab 1960 als Regisseur für das US-Fernsehen. Schon im darauffolgenden Jahr führte er Regie bei seinem ersten Kinofilm, "X-15" mit Charles Bronson und Mary Tyler Moore in den Hauptrollen. Danach folgte ein Jahrzehnt von vielen Regiearbeiten für diverse TV-Serien (von denen einige auch den Weg in's damalige deutsche Fernsehen fanden), wie etwa "The Twilight Zone" (Unglaubliche Geschichten), "The Wild Wild West" (Verrückter Wilder Westen), "The Fugitive" (Auf Der Flucht), "Man From U.N.C.L.E"., "Perry Mason", "Streets Of San Francisco" oder "Kojak" (Einsatz In Manhattan). 

Hervorzuheben wäre hier auch seine Regiearbeit an dem von Zuschauern und Kritikern hochgelobten, bewegenden  (und auch bei uns im ZDF gezeigten) Fernseh-Spielfilm "Sarah T. - Portrait Of A Teenage Alcoholic" aus dem Jahre 1975, mit Linda Blair und Mark Hamill -!-, produziert von Richard & Esther Shapiro (die danach megaerfolgreich mit den "Dynasty"- Serien wurden).

 


Seinen Durchbruch als Kino - Regisseur hatte Donner dann  im Jahr 1976, als er für die 20th Century Fox Regie führte bei dem sehr erfolgreichen "The Omen" (mit Gregory Peck).

 

Zwei Jahre danach widmete Donner sich der Kino-Adaption von Superman Comic Books. "Superman - The Movie" mit dem Newcomer Christopher Reeve als Stählerner / Clark Kent, Gene Hackman als Lex Luthor, Marlon Brando als Jor-El und Margot Kidder als Lois Lane. Gemeinsam mit allem Material für den ersten Superman-Kinofilm drehte Donner (vertragsgemäß) auch viele Szenen für die Fortsetzung "Superman II". "Superman - The Movie" wurde 1979 zum Kassenhit und zählte lange Jahre zu den zehn erfolgreichsten Kinofilmen aller Zeiten.

Donner wurde aber von den unzufriedenen Produzenten durch den britischen Regisseur Richard Lester ersetzt (obwohl Donner bereits etwa 80% von "Superman II" im Kasten hatte!). Lester mußte damals (aus Copyright- und vertraglichen Gründen) viele der von Donner inszenierten Sequenzen wieder herausschneiden und durch selbstgedrehtes Material ersetzen; einige der Schauspieler (wie etwa Hackman, Kidder) weigerten sich aber bestimmte Szenen nochmals unter Lester zu drehen und erklärten sich mit Donner solidarisch...

(Eine Art "restaurierte" Fassung des von Richard Donner eigentlich geplanten "Superman II" Film erschien dann im Jahre 2006 als blu-ray Edition (wobei diese Fassung aus den von Donner gefilmten 80% Filmmaterial besteht plus restaurierten Probeaufnahmen / Screentests und sehr wenig von Lester's gefilmten Material; Donner äußert sich im Intro der blu-ray auch zur Problematk der Wiederherstellung seiner Vision des Streifens!)

Der von Steven Spielberg's Amblin Entertainment produzierte "The Goonies" wurde 1985 für Donner zum Erfolg, und ab 1987 startete er mit "Lethal Weapon" für Warner Bros. ein sehr erfolgreiches Film- franchise, mit Mel Gibson und Danny Glover als "buddy cops ".


 

Zu Donner's Genre- Filmen gehören z.B. die Fantasy-Romanze "Ladyhawke" (mit Michelle Pfeiffer & Rutger Hauer) aus dem Jahre 1985 und "Timeline" (2003), die Verfilmung eines Michael Crichton-Romans in dem es Wissenschaftler per Zeitreise in's Frankreich des 14. Jahrhunderts verschlägt.

Noch im Dezember vergangenen Jahres äüßerte Donner den Wunsch, einen abschließenden fünften Teil seiner "Lethal Weapon" Filmreihe zu drehen. "This is the final one. It's both my privilege and duty to put it to bed," äüßerte er hierzu im Interview.

---

Marvel Studios President Kevin Feige zum Tode Richard Donners:

"Richard Donner not only made me believe a man could fly, he made me believe that comic characters could be brought to life on the big screen with heart, humor, humanity and verisimilitude." 

"Above all he taught me that it can and must be done with respect, caring, and kindness to everyone in front of and behind the camera."

 


Autor Geoff Johns, der in den 90er Jahren als Assistent von Donner tätig war, überredete den Regisseur in 2006 für DC Comics "Superman" zu schreiben.

Donner und Johns gestalteten gemeinsam mit Zeichen-Künstler Adam Kubert Storylines für DC's tradionsreiche Serie "Action Comics". Das Ergebnis waren "Last Son" und "Escape From Bizarro World". Eine weitere Superman-Kurz-Geschichte vom Team Donner / Johns findet der Fan im überformatigen Jubiläums-Comic "Action Comics" # 1000 (2018).




"The Hollywood Reporter" (THR) zum Tode von Richard Donner

Richard Donner in der wikipedia

Richard Donner in der IMDB

Richard Donner in der GCD

 

update (2):

Ehrung Richard Donners in 2017

 

Richard Donner 

(Richard Donald Schwartzberg)

24. April 1930 - 05. Juli 2021


P.S.: Demnächst startet bei DC die Mini-Serie "Superman '78", mit der die Continuity von Richard Donner's Superman-Kinofilm(en) in Comic-Form fortgesetzt werden wird (dann auch im UNFUG erhältlich!)

 

update:

 


 

Freitag, 25. Juni 2021

Signierstunde mit Ralf König anlässlich des Erscheinens von Lucky Luke Hommage # 5: Zarter Schmelz

Der König schenkt uns einen Lucky Luke, lang lebe der König!

Und weil der König sein Volk liebt, geht der König auf das Volk zu:

Wer sich für einen guten Untertan hält, sollte sich am 9.7. 2021 in die engsten Jeans und die veganen Schlangenlederimitatcowboystiefel quetschen und bei uns in der Torstraße 75 auftauchen, denn der König signiert bei uns im Groben Unfug seinen neuestes Meisterwerk:

 

Lucky Luke Hommage # 5: Zarter Schmelz

© Lucky Comics, 2021–All rights reserved by Ralf König /Egmont Ehapa Media

Um 16 Uhr geht es am Freitag, den 9. Juli los und endet Punkt 18 Uhr!

Handküsse oder Ritterschläge sind leider noch nicht möglich, denn aus gegebenem Anlass sollte weiterhin eine FFP2-Maske getragen und einen ausreichenden Abstand in der Warteschlagen eingehalten werden. Falls nötig geben wir Wartenummern aus.

Auf dass Pilgervolk und König gleichermassen gesund bleiben mögen!

Wir freuen uns auf Euch und dass wir gemeinsam ein Stückchen Weg in Richtung Normalität gehen können, und bedanken uns ganz herzlich bei Egmont Ehapa, die die Signierstunde möglich machen. 

 

© Lucky Comics, 2021–All rights reserved by Ralf König /Egmont Ehapa Media

Lucky-Luke-Hommage 5 : Zarter Schmelz von Ralf König

‎64 Seiten, gebunden

Egmont Comic Collection (1. Juli 2021)
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3770405008


€ 16,-

Donnerstag, 24. Juni 2021

"Great Krypton!" - SMALLVILLE kehrt zurück

 

Clark Kent / Superman - Darsteller Tom Welling ("The Professionals") hat in aller Kürze angekündigt, gemeinsam mit "Sexy Lexy" Michael Rosenbaum für Warner an einer Animated - Fortsetzung von  “Smallville” zu arbeiten.

“Michael Rosenbaum and I are actually working on an animated series to bring those characters back to life, and use as many of the original cast members as possible...”

“...Don’t tell anybody, though. It’s a secret, we’re still working on it.”

Näheres zu dem Projekt ist noch nicht bekannt.


"Smallville" gilt als die erfolgreichste / langlebigste Comic bzw. Superhelden- TV-Serie der Welt, mit insgesamt 10 Staffeln (mit je nach Zählweise ca. 217 Episoden) die in den USA von 2001 bis 2011 ausgestrahlt wurden. Die Serie gilt auch als die Inspiration für die seit 2012 auf dem "The CW" network laufenden "Arrowverse" - DC- TV- Serien ("Flash" & Co.).

Als Fortsetzung müßte diese "animated version" von "Smallville" nach den "Season 11" Comics (bei DC in zehn Paperbacks nachgedruckt) und nach dem 2019 ausgestrahlten fünfteiligen "Crisis On Infinite Earths" -crossover (innerhalb der "Arrowverse"-TV-Serien) spielen, in dem Clark (Tom Welling) und Lois (Erica Durance) letztmals gesehen wurden.