Samstag, 2. Januar 2021

Info zu PREVIEWS # 388 (Jan. 2021) + MARVEL PREVIEWS # 7 sowie DC CONNECT # 8

 "Previews" # 388 (US Neuerscheinungen sowie UK-Importe die ab März 2021 in der Auslieferung sein werden), inklusive des separaten "Marvel Previews" # 7, wird nun bei uns ab 16.01. -!- erhältlich sein! Siehe alternativ auch HIER!

...dagegen ist der aktuelle "DC Connect" # 8 (Jan. 2021) mit allen DC Veröffentlichungen ab März 2021 (Hefte) und darüber hinaus (Collected Editions) nach wie vor nur online verfügbar!

Wer wissen möchte, womit der Verlag die Leser und Sammler versucht zu erfreuen -?- (bzw. welche Serien nach der zweimonatigen "Future State"-Zwangspause noch erscheinen werden bzw. eingestellt sind) klickt bitte HIER!  


Donnerstag, 31. Dezember 2020

Unser UNSCHLAGBARer TOPSELLER 2020

Im dritten Jahr nach Veröffentlichung nun mit weitem Abstand auf Platz 1:
Der Überraschungstitel der letzten Jahre!


Pascal Jousselin
Unschlagbar # 1: Gerechtigkeit und Gemüse
Carlsen
12,00 €




Auf Platz 2:


Liv Strömquist
Ich fühl's nicht
Avant
20,00 €




Auf Platz 3:


Achdé
Lucky Luke # 99: "Fackeln im Baumwollfeld"
Ehapa
Paperback: 6,90 €
Hardcover: 12,00 €



und Platz 4 bis 30:

4. Asterix # 38: Die Tochter des Vercingetorix (Ehapa)
5. Blake & Mortimer # 23: Das Tal der Unsterblichen Teil 2 (Carlsen)
6. TOMs 8000 Touché (Lappan)
7. Dragon Ball Massiv # 1 (Carlsen)
8. Unschlagbar! # 2 (Carlsen)
9. Naruto Massiv # 1 (Carlsen)

10. MIES - Mies van der Rohe: Ein visionärer Architekt (Carlsen)
11. Lucky Luke # 98: Volle Fahrt voraus (Ehapa)
12. Das NEINhorn (Carlsen)
13. Der Ursprung der Liebe (Avant)
14. Spirou & Fantasio Spezial # 30: Spirou bei den Sowjets (Carlsen)
15. Der Ursprung der Welt (Avant)
16. Die Drei ??? und das Dorf der Teufel (Kosmos)
17. Kinderland: Eine Kindheit im Schatten der Mauer (Reprodukt)
18. Ken Krimstein: Die drei Leben der Hannah Arend (dtv)
19. Die alten Knacker # 1 Die übrig bleiben (Splitter)

20. The Electric State (UK (Simon and Schuster UK)
21. LTB Classics # 1 - Die Comics von Carl Barks (Ehapa)
22. Spirou präsentiert # 4: Rummelsdorf 1: Enigma (Carlsen)
23. Mythen der Antike: Die Ilias (Splitter)
24. Rocky Beach - Eine Interpretation (Kosmos)
25. Vatermilch Buch # 1: Die Irrfahrten des Rufus Himmelstoss (Carlsen)
26. Ari Folman und David Polonsky: Das Tagebuch der Anne Frank (Fischer)
27. Die Drei ??? und das Ritual der Schlangen (Kosmos)
28. Kiste (# 1) (Reprodukt)
29. Spirou & Fantasio Spezial # 29: Superpage (Carlsen)
30. Alles ist Dada - Emmy Ball-Hennings (avant)


An dieser Stelle noch einen Riesen-DANK an all unsere Kunden,
die uns in diesem schwierigen Jahr treu geblieben sind!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021!

Samstag, 19. Dezember 2020

"Superman VS. Wonder Woman" oversized Tabloid Faksimile Edition (inklusive Albert Einstein!) / "WW 84" opening online!

 

 
In dieser Woche frisch ausgeliefert: 
Dieser tabloid-size  (26 x 35 cm! 72 Seiten) Hardcover Band druckt (erstmals seit der Erstveröffentlichung im Jahre 1978) den epischen Kampf zwischen Superman und Wonder Woman im Original-Überformat nach...
 
Die Story spielt während des 2. Weltkriegs ("ein geheimes Kapitel") im Jahre 1942. 
 
Die USA und das III. Reich sind im Wettstreit um die Atombombe... ein Gastauftritt von Albert Einstein... nette Anspielungen für "Alt-Leser" (myself!) auf DC - Serien die in dieser Ära spielten... und wahrhaft episch gestaltete Prügel-Arien (von Supie-Zeichner supreme Jose Luis Garcia Lopez sowie Dan Adkins); getextet von Gerry Conway (1978 auch Autor anderer Serien / Stories, die in DCs "Golden Age" spielten, wie etwa "All Star Comics").  
 
Superman und Wonder Woman müssen in dieser Geschichte nicht nur das moralische Dilemma klären, "Atombombe ja oder nein!?", sondern selbstverständlich -wie bei solchen Superhelden-Stories üblich- sich mit "Japanazis" herumschlagen (in diesem Fall dem bitterbösen "Baron Blitzkrieg" und dem mysteriösen Samuraii "Sumo")!  (Auf deutsch ist diese Story übrigens nie erschienen, wohl wegen der zahlreichen Bezüge zum 2. Weltkrieg, den sogenannten "Achsenmächten" usw.)

 

Drucktechnisch ist diese 40 $ Überformat- Faksimile Ausgabe der vor 42 Jahren veröffentlichten Original-Ausgabe haushoch überlegen; Kunststück, waren diese in den 70er Jahren sogenannten "Tabloid Editions" doch lediglich auf schnödem Zeitungspapier gedruckt (wie die regulären Comic Hefte dieser Zeit) und besaßen zusätzlich einen stabilen Karton-Umschlag der das Album künstlich aufhübschte.  

 

Die Idee, Supie und Wonder Woman in den 70er Jahren ein solch "großes" Abenteuer-Album zu spendieren kam den DC -Oberen aufgrund  der damals extrem populären "Wonder Woman" TV-Serie (mit Lynda Carter), deren erste Season ebenfalls in den 40er Jahren spielte, sowie dem mega-erfolgreichen "Superman: The movie" (mit Christopher Reeve), der damals zumindest kurzfristig zu den zehn erfolgreichsten Kinofilmen aller Zeiten zählte.

 

Einleuchtend, das DC damals von der Popularität beider Helden profitieren wollte...


Diese Neu-Ausgabe erscheint im besten Offsetdruck auf guter Kunstdruck-Papier-Qualität und ist (angepaßt an die nun verbesserte Papier-Quailität) liebevoll neu-koloriert worden und mit einem stabilen Hardcover-Umschlag versehen.


Für Fans des Stählernen und / oder der Amazone ist dieses Buch ein "must-buy-item".

 



...übrigens kann  der geneigte Fan seit einigen Tagen die ersten ca. drei bis vier Minuten von "WW 84", der heißersehnten Fortsetzung des ersten "Wonder Woman" Kinofilms online sehen. In den USA ab 25.12. im Kino bzw. im pay-tv bzw. stream via HBOmax; in Deutschland offenbar erst am St. Nimmerleinstag ("frust")...

und HIER! die ausführliche (positiv gehaltene) "WW84" - Kritik des Branchenblatt "The Hollwood Reporter"

.
  

The path to greatness is not what you think. See young Diana in action in this exclusive first look at the opening scene of #WonderWoman1984

 
In theaters and exclusively on HBO Max* December 25. 
*Available on HBO Max in the US only at no extra cost to subscribers. 
 
Track: Themyscira 
Artist: Hans Zimmer Soundtrack 
 
Fast forward to the 1980s as Wonder Woman’s next big screen adventure finds her facing two all-new foes: Max Lord and The Cheetah. 
 
With director Patty Jenkins back at the helm and Gal Gadot returning in the title role, “Wonder Woman 1984” is Warner Bros. Pictures’ follow up to the DC Super Hero’s first outing, 2017’s record-breaking “Wonder Woman,” which took in $822 million at the worldwide box office. The film also stars Chris Pine as Steve Trevor, Kristen Wiig as The Cheetah, Pedro Pascal as Max Lord, Robin Wright as Antiope, and Connie Nielsen as Hippolyta. 
 
Charles Roven, Deborah Snyder, Zack Snyder, Patty Jenkins, Gal Gadot and Stephen Jones are producing the film. Rebecca Steel Roven Oakley, Richard Suckle, Marianne Jenkins, Geoff Johns, Walter Hamada, Chantal Nong Vo and Wesley Coller are the executive producers. 
 
Patty Jenkins directed from a screenplay she wrote with Geoff Johns & David Callaham, story by Jenkins & Johns, based on characters from DC. Joining the director behind the scenes are several members of her “Wonder Woman” team, including director of photography Matthew Jensen, Oscar-nominated production designer Aline Bonetto (“Amélie”), and Oscar-winning costume designer Lindy Hemming (“Topsy-Turvy”). Oscar-nominated editor Richard Pearson (“United 93”) is cutting the film. The music is by Oscar-winning composer Hans Zimmer (“Dunkirk,” “The Lion King”). 
 
Warner Bros. Pictures Presents an Atlas Entertainment/Stone Quarry Production, a Patty Jenkins Film, “Wonder Woman 1984.” 
 
This film is rated PG-13 for sequences of action and violence.

 

ERGÄNZT: Es ist (wieder 'mal) Reboot-Time bei DC: "Infinite Frontier" # 0

 Official Press Release:


DC’s “Infinite Frontier #0” Brings Together 

the Best Creative Talent in Comics 

to Introduce the Next Phase of the DC Universe! 

 

64-Page One-Shot Presents Infinite Possibilities for 

the World’s Greatest Super Heroes on March 2, 2021 

 


The DC Universe enters its next phase this March with the release of Infinite Frontier #0, a 64-page one-shot from the most creative and innovative storytellers in comics that sets the table for new tales, talent, and characters for 2021 and beyond. 

 As Dark Nights: Death Metal exposes our heroes to the Multiverse’s darkest threats and DC’s Future State event provides a glimpse into possible futures of the DC Universe, this blockbuster one-shot propels our heroes into the current day and a world full of endless possibilities. 

“Infinite Frontier #0 really feels like the beginning of a new era of DC Comics, a time when anything is possible,” said writer Joshua Williamson.  

“We’re taking the aftermath of Dark Nights: Death Metal and combining it with the best things we love as storytellers about the DC Universe, resulting in bold, fun, and exciting new directions. There are a lot of teases to new story lines, surprises, and mysteries for the year set up in Infinite Frontier #0 that you won’t want to miss.” 

Featuring a dynamic primary cover by Dan Jurgens and Mikel Janín and an equally breathtaking card stock variant cover by John Timms, these stories will be delivered by some of the best talent in comics, including (among others): 

Joshua Williamson, Scott Snyder, and James Tynion IV with John Timms 

Brian Michael Bendis and David Marquez 

Becky Cloonan and Michael W. Conrad with Alitha Martinez 

Geoff Johns and Todd Nauck 

Joshua Williamson and Alex Maleev 

James Tynion IV and Jorge Jiménez 

Phillip Kennedy Johnson and Jamal Igle 

 

Infinite Frontier #0 will also serve as the catalyst for new can’t-miss series and story lines continuing throughout 2021: 

An unthinkable, unexpected attack by the Joker makes him the target of a worldwide dragnet with ex-cop Jim Gordon in hot pursuit in the ongoing series The Joker by James Tynion IV and Guillem March 

Spinning out of her breakout appearances in Future State: Wonder Woman and Future State: Superman/Wonder Woman, a young Yara Flor begins the search for her destiny and connection to the Amazons 

It’s orientation day at Titans Tower as Tim Sheridan and Rafa Sandoval introduce a new group of teen heroes (including the future Red X) to the original New Teen Titans, setting the table for the duo’s Teen Titans Academy series in March 

The adventures of the Justice League continue (beginning with Justice League #59), now written by Brian Michael Bendis with artist David Marquez, with new JL members, including Black Adam, Hippolyta, and Naomi 

Wonder Woman ventures into the “godsphere,” creating an exciting new storyline by Becky Cloonan, Michael W. Conrad and Travis Moore, continuing in March’s Wonder Woman #770 

Award-winning writer Geoff Johns and Todd Nauck tell an all-new Stargirl story 

For fans wanting a gateway into the next great era of storytelling, this 64-page oversize one-shot is a guaranteed must-have for March pull lists. 

Priced at $5.99 for the main cover version and $6.99 for the card stock variant, this book will be available at all comic book stores and participating digital retailers on Tuesday, March 2, 2021.

(Im Unfug voraussichtlich erhältlich ab Anfang März 2021)

Nach diesem quasi-Prolog -Heft dann Start der neuen Storylines in den regulären DC Serien (mit dann größtenteils auch neuen Autoren-/Zeichner-Teams!)...


Vorstellung aller im / ab März 2021 erscheinenden DC - Titel in wenigen Tagen an dieser Stelle (bzw. via "DC Connect") ...

ERGÄNZUNG:

...eine Erläuterung bzw. Übersicht über DCs "Multiverse" (inklusive des filmischen aus TV-Serien und Kinofilmen) findet man z.B. HIER!

Freitag, 18. Dezember 2020

Free Comic Book Day (FCBD) 2021 ausnahmsweise erst im August!

 


Das 20. Jubiläum des "Free Comic Book Day" wird im kommenden Jahr erst am 14. August gefeiert werden.

"…in the hopes that much of the uncertainty and disruption related to COVID-19 will have passed," so Diamond Comic Distributors in ihrem Pressestatement. Es wurde ein besonderes "20th anniversary" Logo designt, welches das Werbematerial wie Poster, Sticker, T-shirts etc. zieren wird (siehe Abb. oben).

Derzeit geplant sind gratis-Heftchen von 12 "Gold-" sowie 35 "Silver-" Sponsoren; die exakten Titel und teilnehmenden US-Verlage werden per Press-Release im März bekanntgegeben werden. Mit dem April-PREVIEWS werden diese Hefte dann auch für Comic-Shops bestellbar sein

 


Der diesjährige "FCBD 2020" wurde durch die Corona Pandemie empfindlich gestört. 

Fand der FCBD sonst traditionell stets am ersten Samstag im Mai statt (einem Zeitpunkt, an dem in diesem Jahr Diamond Distribution Pandemie-bedingt geschlossen war!), mußte man jetzt auf alternative Vertriebswege ausweichen. Zahlreiche der diesjährigen FCBD-Heft-Titel waren bereits gedruckt und lagerten zur Auslieferung bereit bei Diamond...

Als der Vertrieb nach wenigen Wochen seinen Betrieb wieder aufnahm, wurde der Plan entwickelt, aus dem "Free Comic Book Day" einen "Free Comic Book Summer" zu machen, auch um größere Menschenansammlungen in den Comic Shops weltweit zu umgehen. Die Titel wurden im Spät-Sommer über einen Zeitraum von ca. sechs Wochen ausgeliefert (Im UNFUG wurden diese Gratis-Hefte im Wochentakt gratis an unsere Kunden abgegeben;  im Schnitt gab's bei uns jede Woche zwischen 5 bis 8 verschiedene Ausgaben für lau abzugreifen!).

Die für 2021 vorgesehene Planung bedeutet eine quasi-Rückkehr zum Ursprünglichen: Ein Event-Tag, allerdings (noch immer Pandemie-bedingt) verschoben von Anfang Mai nach Mitte August, auch in der Hoffnung, das sich die Corona-Situation bis dahin (Dank Schutz-Impfungen) entspannt haben wird...

Ab 2022 soll der "FCBD" dann endgültig wieder auf seinen angestammten Platz am ersten Samstag im Mai zurückkehren!

 


Diamond / Geppi Family Enterprises CEO Steve Geppi war voll des Lobes bezüglich der Comic Shop- Betreiber und der Comic-Verlage (die diese "free" Comic Heftchen zum Selbstkostenpreis an die Shops abgeben): "In the past two decades, fans have experienced some truly remarkable Free Comic Book Day events because of the commitment of our partners to create an incredible celebration of comics." 

Der Erfinder des "Free Comic Book Day", Joe Field (ihm gehört "Flying Colors Comics" in Concord, California; erst kürzlich überlebte er selbst eine Covid-Infektion!) äußerte sich zum bevorstehenden runden Jubiläum seiner Idee: "Free Comic Book Day has been the introduction to comics for so many and while the world has changed over these last 20 years, our love of comics and the power of comics to entertain and enlighten is stronger than ever."

Ob (und falls "Ja", in welcher Form) DC Entertainment sich zukünftig am FCBD beteiligen wird ist derzeit noch völlig unklar. (Hintergrund: der "FCBD" wird exklusiv über den Diamond Vertrieb abgewickelt, von dem DC sich aber nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit in diesem Jahr getrennt hatte). 



Donnerstag, 17. Dezember 2020

wichtiger Hinweis:

Liebe Kundinnen,

Freunde des Hauses, gross und klein,


Ihr habt es sicher mitbekommen:

Wir dürfen als Buchhändler in Berlin unsere Läden offen halten!


Trotz aller Erleichterung darüber, sind wir aber weiterhin sehr besorgt über die Gesamtsituation.

Deshalb möchten wir Euch bitten, solltet Ihr Vorbestellungen abholen oder noch rasch ein Weihnachtsgeschenk kaufen wollen, bitte haltet auf dem Weg zu uns und in unseren Läden die Coronaregeln strikt ein und beschränkt die Verweildauer auf ein Minimum!

Dazu könnt Ihr uns gerne vor Eurem Besuch anrufen und wir stellen das Gewünschte zur Abholung bereit. Oder Ihr kommt mit einer "Wunschliste" zu uns, die wir dann gemeinsam zügig abarbeiten können, denn leider ist Stöbern im Sortiment zur Zeit einfach nicht angebracht.

Wir alle haben Freunde und Verwandte, deren Schutz und Gesundheit uns am Herzen liegt; lasst uns deshalb auch beim Comic-Kauf Kontakte auf ein Mindestmass reduzieren.

Bleibt gesund und habt dennoch ein paar besinnliche Tage.

Wir freuen uns auf unbeschwerte Zeiten, die vor uns liegen!

Freitag, 11. Dezember 2020

Richard Corben R.I.P.

 

Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb der legendäre Comic Künstler Richard Corben bereits am 2. Dezember, nachdem er sich einer Operation am Herzen unterzogen hatte.

Er wurde 80 Jahre alt. 

Die frühesten Werke Corben’s finden sich in Underground Comix der 60er und 70er Jahre, darunter Geschichten wie etwa "Slow Death", "Grim Wit", "Rowlf", "Fever Dreams" oder auch "Fantagor". 

In den 70er Jahren arbeitete er dann auch für die etablierten Comic-Magazine von Warren (also "Creepy", "Eerie", "Vampirella", "1984" sowie "Comix International". (Vieles von diesem frühen Material wurde damals in Deutschland erstmals veröffentlicht, z.B. in Form der überformatigen, fetten "U-Comix Sonderbände" des Volksverlag).

Ab etwa Mitte der 70er Jahre begann schließlich seine Zusammenarbeit mit dem anspruchsvollen französischen SF- & Fantasy- Comic-Magazin "Metal Hurlant". Über diesen Weg gelangten seine Arbeiten schließlich auch in die amerikanische Lizenz-Ausgabe "Heavy Metal" (dt. Version: "Schwer Metall"). Hier wurde auch sein Fantasy-Epos "Den" erstveröffentlicht (deren erste Story es 1981 auch in abgespeckter Fassung in den kultigen "Heavy Metal" - Zeichentrick-Kinofilm schaffte).


Neben seiner Adaption einer Story von Robert E. Howard ("Bloodstar", 1975) gründete er ein eigenes Imprint, um seine Werke besser und gewinnbringender an den Leser bringen zu können. "Fantagor Press" publizierte von 1986 bis 1994.  So gestaltete er unter anderem auch das Platten-Cover des "Meat Loaf" Albums "Bat Out of Hell", welches sich weltweit 43 Millionen Male verkaufte!

 


Daneben schuf er aber auch Comics für DC/Vertigo, Marvel Comics, IDW Publishing sowie Dark Horse Comics, darunter Arbeiten an "Hellboy". Hellboy Creator Mike Mignola schrieb über Corben auf twitter:   

"I discovered him way back when (alongside Moebius) in an early issue of Heavy Metal magazine and instantly became a fan--His work was larger than life (in every way) and totally unique. I never in a million years could have guessed that one day we would work together but we did. I wrote The Crooked Man specifically for him and to this day it remains my favorite Hellboy story."

 



Richard Corben

1. Oktober 1940 - 2. Dezember 2020

 

Richard Corben in der IMDB / Internet Movie Data Base

Richard Corben's Website

Richard Corben's Gallery

Richard Corben in der deutschen Wikipedia (inklusive Übersicht seiner Veröffentlichungen bei deutschen Verlagen!)

   
 ..