Dienstag, 12. Juni 2018

ComicInvasionBerlin - DAS Berliner Comic-Festival !!!



Ihr findet uns am Samstag 23. und Sonntag 24. Juni von 10 bis 18 Uhr im
Museum für Kommunikation (Leipziger Straße 16, 10117 Berlin-Mitte).
Juchu!!!

Montag, 11. Juni 2018

Chino Moreno - Brief Exchange (from DC's Dark Nights: Metal Soundtrack)

die Musik zu DC's "Dark Nights: Metal"




press release:

"...Chino Moreno from Deftones releases solo track entitled “Brief Exchange,” inspired by DC Entertainment’s new graphic novel DARK NIGHTS: METAL: DELUXE EDITION available now in comic book shops, bookstores and digitally on Tuesday, June 12. 

This also marks Moreno’s first collaboration with DC. This deluxe hardcover collects issues #1-6 of the DARK NIGHTS: METAL monthly series and is written and drawn by the best-selling creative team of writer Scott Snyder and artist Greg Capullo. Batman has uncovered an ancient and evil mystery… 

One that could destroy the very fabric of the DC Universe! A Dark Multiverse has been revealed, full of devastating threats and vile creatures that have been loosed upon the DCU, with only The World’s Greatest Super-Heroes rising to the challenge of defending it! 

Produced by GRAMMY® Award-winning icon Mike Elizondo (Eminem, Twenty-One Pilots, The Regrettes) and film composer and former Marilyn Manson guitarist Tyler Bates (Guardians of the Galaxy Vol. 1 & 2, Deadpool), “Brief Exchange” spotlights Moreno

“Brief Exchange” features Bates on guitar, Elizondo on bass and Gil Sharone from Dillinger Escape Plan, Puscifer behind the drum kit. 

Its dark lyrics remain befitting of the graphic novel’s themes. “Brief Exchange” showcases yet another facet of one of rock music’s most prolific forces. Formed in Sacramento, CA, Deftones have released eight studio albums to date and have sold nearly 20 million albums worldwide. This release marks the 2nd in this series of tracks inspired by DC Comics’ new graphic novel DARK DAYS: THE ROAD TO METAL, Beginning with “Red Death” by Brann Dailor—co-vocalist, drummer, and co-founder of GRAMMY® Award-winning heavy rock juggernaut Mastodon.“Red Death” is available now.

 Download/Stream
 Website

Freitag, 8. Juni 2018

Kerbtier-Sorbet & Maden-Mousse, delikat!

© Edition Moderne & Tom Gauld


Es ist nicht sicher überliefert, ob es sich bei der Person auf dem Cover um diesen sympathischen Schotten handelt, der sich seit Jahren mit seinen raffinierten, hintergründigen und hinreißend absurden Miniaturen in die Herzen seiner Leser gezeichnet hat. 

Ebenfalls ungewiss ist, welche Speise hier gerade das Opfer einer falschen Zubereitung wird. Klar aber ist, dass Tom Gauld nichts, aber auch gar nichts für seine Leser anbrennen lässt, denn er hat sein zeichnerisches Handwerk in den letzten Jahren zu solch einer Perfektion reifen lassen, dass er eine eigene Schublade verdient! 

Der visuelle Stil seiner radikal verknappten Kurzgeschichten ist augenscheinlich an die Kunst der Zeitungsstrips (die älteren Leser werden sich an diesen hölzernen Medienträger sicherlich noch erinnern) angelehnt. Jede einzelne Zeichnung steht für sich und ist auserzählt, aber der doppelsinnige Humor in jedem kleinen Strich lässt auch die harte Schule des Webcomics erkennen. Dieser Mensch ist ein transmediales Genie, zitationspornografisch versiert, augenscheinlich etwas mehr als nur belesen, desweiteren mem-gestählt und unglaublich lustig. 

Ein kurzes, lakonisches Beispiel. Long Story - short. BÄM!


© Edition Moderne & Tom Gauld

Höchstens zwei andere Zeichner könnten als Referenzpunkte bei der Verortung seines speziellen Humors hilfreich sein - Jason & Gary Larson. Mit dem ersten teilt er die Vorliebe für radikale Reduktion und Skizzierung, mit dem Zweitgenannten, den spleenigen, abgründigen Humor. 

Aber hier enden bereits die Gemeinsamkeiten. Gaulds Markenzeichen ist das augenzwinkernde Spiel mit literarischen Vorbildern & Formaten. Zog er einst noch Goliath & David durch den Kakao und stellte die Rollenbezüge der Protagonisten des altbekannten Stoffs auf den Kopf, ist jetzt der namensgebende Autor Opfer seiner perfiden, kleinen Späße. 

Zuerst befürchtet man schon fast, dass nach der bissl ekligen Leichenfledderei, die Lovecraft in den letzten Jahren in Film, Spiel & Comic widerfahren ist nun der arme Kafka das selbe Schicksal erleidet, aber in diesem Fall können wir Leser da vollkommen sorglos sein. Kafka selbst ist erstaunlich selten aufzufinden in dieser Strip-Sammlung, aber die Spezifika der Literaturproduktion dafür um so mehr. 

Hier werden hochrelevante Fragen der Rezeptionsforschung in einem fünfteiligen Einzelpanel durchdekliniert - und dies unter besonderer Berücksichtigung der Figurenpsychologie - denn die kümmert es im sprechblasenzackigen Liebesrausch wenig ob du oder ich oder unsere Muttis ihre Taten sinnig oder sinnlich finden.

© Edition Moderne & Tom Gauld

 Ja, der Zeichner ist definitiv ein #bisslmeta und daher für mich einer der besten Tricks um nichtcomicaffine Menschen (ja, diese Kreaturen soll es tatsächlich geben) an dieses Medium heranzuführen. Ein trojanisches Bilderbuch - nahezu.

Dieser schmale Band ist als Buch vollkommen irreführend gekennzeichnet, denn Tom Gauld spricht in diesem kleinen Juwel solch herrlich absurde Themenfelder an, dass der Genuss auch nur geringer Dosen dieses Buches durchaus zu haltlosen und kaum stoppbaren Kicherattacken in öffentlichen Verkehrsmitteln führen kann. 

Es finden sich hier Überlegungen zu dystopischen Verkehrschildern, den okkulten Signaturen im ländlichen England, möglichen Werbestickern für Romane (glücklicherweise spart er die Bastardkategorie des grafischen Romans aus), den lange tabuisierten Nahrungsunverträglichkeiten von Alice im Wunderland, ja auch über die notwendige Wiederansiedelung von Trollen zur Bekämpfung der ausufernden Feenplage wird erschreckend offen gesprochen und wir erhaschen tiefe Einblicke in das Seelenleben von Marvello, der Grammatikmaus. Herz, was willst du mehr. Ich mein - Marvello!

Und es versteht sich von selbst, dass der/diejenige, welche/r dieses edle Stück hingepinselter Literatur nicht bei seinem lokalen Comicfachbuchhändler ersteht, sich am nächsten Morgen, wenn er (oder sie) nach seinen/ihren (schuldbewussten) unruhigen Träumen erwacht in ein seltsam glibberiges Stück Kerbtier verwandelt haben wird ... ganz ehrlich, solche Sachen passieren ständig ;D.

"Sieben auf einen Streich!" - VERTIGO's neue Serien um Rassenhass, Jesus, das FBI, mexikanische Folklore und von Vater Staat kontrolliertem Sex





 
DC Entertainment’s Vertigo Imprint feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag.

Einst gegründet, um nihilistisch angelegten Figuren wie dem "Swamp Thing" oder dem  "Sandman" (deren erste Ausgaben noch als "reguläre" DC Serien erschienen) eine Art eigener verlegerischer Heimat zu geben, litt der Imprint in den vergangenen Jahren an einem regelrechten ausbluten, was die künstlerische Vielfältigkeit betraf.

Im Herbst nun,  unterzieht DC Entertainment seinen "Vertigo" Imprint einem groß angelegten Relaunch. Neben dem Start der vier "Sandman Universe" Serien (siehe Beitrag HIER!)  startet man sieben zusätzliche neue Heft-Serien!

Zu den Kreativen gehören unter anderem Mark Russell, Mike Dowling, Mirka Andolfo sowie Ramon Villalobos, die bereits für DC bzw. Vertigo tätig waren. Neu sind aber z.B. Video Game Developer / Autorin Zoe Quinn, "Nine Inch Nails" Art Director Rob Sheridan und Sex Education Podcasterin Tina Horn.

 

In diesen neuen Serien sollen unter anderem Themen wie Rassenhass, virtuelle Realitäten oder auch -in einem Science Fiction Szenario- Sex-Arbeiter/Innen in einer dystopischen Zukunft angesprochen werden.

Diese sieben neuen Heft-Reihen sollen (gemeinsam mit den vier "Sandman Universe" Serien) das Herzstück des "neuen" VERTIGO Imprint werden.
 
DC Entertainment beschreibt das in seinem press release folgendermaßen: "modern, socially relevant, high-concept, inventive material".

Koordiniert / editiert werden all diese Serien von Mark Doyle, dem neuen DC Vertigo Executive Editor.  Zuvor hatte er als Editor der "Batman" comic books bereits mit Autoren / Künstlern wie Scott Snyder oder Greg Capullo zusammengearbeitet. Unter seinem wachsamen Blick veröffentlichte DC erfolgreich "Bat"- Nebenserien wie etwa "Gotham Academy", "Grayson" (Nightwing) oder auch "Batgirl".

“It’s time to rebuild DC Vertigo,” so Doyle in einem offiziellen Statement.  

“We’re returning to our roots by spotlighting the most exciting new voices in comics, as well as bringing new voices to comics. From the corners of television, games, music, activism, podcasting, comics and more, all of our creators are passionate and have something to say. 

These sophisticated stories have amazing new characters and vast worlds to explore. That’s what it has always been about for me — new stories, new voices, new possibilities. We’re creating a new generation of DC Vertigo classics for readers of all genres.”





Kurz-Beschreibungen der sieben Neu-Starts:







Border Town 
by Eric M. Esquivel and Ramon Villalobos

When a crack in the border between worlds releases an army of monsters from Mexican folklore into the small town of Devil’s Fork, Arizona, the residents blame the ensuing weirdness — the shared nightmares, the otherworldly radio transmissions, the mysterious goat mutilations — on “God-dang illegals.” With racial tensions supernaturally charged, it’s up to new kid in town Frank Dominguez and a motley crew of high school misfits to discover what’s REALLY going on. (September)

 

Hex Wives 
by Ben Blacker and Mirka Andolfo

“The women are too powerful. They must be tamed.” A malevolent conspiracy of men brainwashes a coven of witches to be subservient, suburban housewives. But it’s only a matter of time before the women remember their power... (October)


American Carnage 
by Bryan Hill and Leandro Fernandez

In this thrilling crime saga, disgraced FBI agent Richard Wright, who is biracial but can pass for white, goes undercover in a white supremacist group believed to be responsible for the death of a fellow agent. (November)

 

Goddess Mode 
by Zoë Quinn and Robbi Rodriguez

In a near future where all of humanity’s needs are administered by a godlike A.I., it’s one young woman’s horrible job to do tech support on it. But when Cassandra finds herself violently drawn into a hidden and deadly digital world beneath our own, she discovers a group of super-powered women and horrific monsters locked in a secret war for the cheat codes to reality. (December)

 

High Level 
by Rob Sheridan and Barnaby Bagenda

Hundreds of years after the world ended and human society was rebuilt from scratch, a self-interested smuggler with a price on her head is forced to traverse a new continent of danger and mystery to deliver a child messiah to High Level, a mythical city at the top of the world from which no one has ever returned. (2019)


Safe Sex 
by Tina Horn and Mike Dowling

A dystopian sci-fi thriller about a ragtag team of sex workers fighting for the freedom to love in a world where sexual pleasure is monitored, regulated and policed by the government. (2019)

 
Second Coming 
by Mark Russell and Richard Pace

God sends Jesus to Earth in hopes that he will learn the family trade from Sun-Man, an all-powerful superhero, who is like the varsity quarterback son God never had. But, upon his return to Earth, Christ is appalled to discover what has become of his Gospel and vows to set the record right. (2019)

Donnerstag, 7. Juni 2018

Dark Nights: Metal - Graphic Novels US - TV - Werbespot


 

"...bitte kauf mich!"
(am besten im UNFUG!)

Donnerstag, 24. Mai 2018

DC PREVIEWS # 2 (June 2018) jetzt online!



Wie inzwischen allgemein bekannt sein dürfte, hat DC Entertainment -ähnlich wie Marvel oder z.T. auch Image Comics- den "Previews"- Haupt-Katalog im vergangenen Monat verlassen.

Der aktuelle (zweite) "DC PREVIEWS" Katalog (Coverdate June 2018) mit allen Neuerscheinungen ab August 2018 wird in gedruckter Form nur als Beilage des regulären "Previews" erhältlich sein!

Wer sich den Erwerb des voluminösen Haupt- "Previews" ersparen will, bzw. sich nur für die DC Neuheiten interessiert, kann den 100-seitigen Katalog aber auch komplett und gratis online einsehen, und zwar HIER!

Der gedruckte PREVIEWS # 357 (inklusive DC Previews, Image Plus & Marvel Previews) ist bei uns im UNFUG ab kommenden Mittwoch (30.05.) erhältlich.





Samstag, 12. Mai 2018

Signierstunde mit Jeff Lemire

Zeit: Montag, 4.6.2018, 15 bis 17 Uhr
Ort: Torstrasse 75, Berlin Mitte
©  Jeff Lemire / Internationaler Comic-Salon

Als ich das erste Mal auf Jeff Lemire gestossen bin, hielt ich sein „Essex County“ in Händen. Mich hatte der fahrige Strich, mit dem er Licht und Schatten und vor allem die unglaubliche Weite der Landschaft sichtbar machte, sofort in seinen Bann gezogen. Hinzu kam der fesselnde Aufbau der Spannungsbögen zwischen den Hauptpersonen, dem auf der Farm seines Onkel lebenden Jungen, Lester, der sich in eine eigene Superheldenidentität flüchtet und deshalb Cape und Maske trägt und dem ehemaligen Eishockeyspieler, Jimmy Lebeuf, den ich als Kandidaten ansah, Lesters leiblicher Vater zu sein.
Die Trilogie „Essex County“ war nach „Lost Dogs“ sein zweites Werk und wurde gleich für den „Eisner“- und den „Harvey“-Award nominiert.

Seither reisst seine Produktivität nicht mehr ab:
Er schreibt und zeichnet nicht nur eigene Geschichten, er ist auch als Texter gefragt und bringt so frische Impulse in stagnierende Serien.
Der Anlass unserer Signierstunde ist Jeffs Einladung zum diesjährigen Comicsalon Erlangen und das im Splitter Verlag erschienene „Black Hammer“, das er getextet und Dean Ormston („Sandman“ und „Lucifer“) in düstere Bilder umgesetzt hat
In „Black Hammer“ entführt uns Jeff Lemire in eine Kleinstadt, in die es fünf Superhelden aus Spiral City nach einem Kampf gegen ihren Erzfeind verschlagen hat. Da die fünf nicht mehr in ihre Welt zurückkehren können, versuchen sie sich an einer eigenen, eigenwilligen Form des Familienlebens.
Heraus gekommen ist dabei eine Verbeugung vor dem Superheldengenre und zugleich ein Abgesang darauf.
„Black Hammer“ ist für den „Max und Moritz“-Preis 2018 nominiert.


©Splitter Verlag GmbH & Co. KG Bielefeld 2018

Jeff Lemire / Dean Ormston
Black Hammer # 01: Vergessene Helden
Splitter neu
19,80 Euro


Auszug der lieferbaren Bücher:
Jeff Lemire / Jeff Huet / John Paul Leon / Travel Foreman
Animal Man Vol. 01-05: The Hunt (DC New 52) TP
DC / Vertigo
13,95 / 14,95 Euro
 

Damon Lindelof / Tom Taylor / Steve Niles / Jeff Lemire / Templesmith
Batman - Megaband # 01 (enthält Hefte "Legends of the Dark Knight" 2012 # 1-9)
DC-Deutschland (Panini)
26 Euro
 

Jeff Lemire
Complete Essex County TP
Top Shelf Productions
29,95 Euro
 

Jeff Lemire / Dustin Nguyen
Descender - Vol. 01-05
Image
9,95 - 16,95 Euro
 

Jeff Lemire / Dustin Nguyen
Descender # 01 - 04 Splitter neu
19,80 - 22,80 Euro
 

Jeff Lemire / Greg Smallwood / James Stokoe / Francesco Francavilla
Moon Knight # 01 - 03
Marvel-Deutschland
14,99 - 16,99 Euro
 

Jeff Lemire
Roughneck HC
Gallery Books
19,95 Euro
 

Jeff Lemire
Sweet Tooth - Deluxe Edition Vol. 01 TP
DC (USA)
24,95 Euro
 

Jeff Lemire
Sweet Tooth #01 - 06
Panini Vertigo
14,95 - 19,99 Euro
 

Jeff Lemire
The Nobody TP
DC (USA)
14,95 Euro
 
Jeff Lemire
Trillium TP
Vertigo (US)
16,95 Euro

Jeff Lemire
Underwater Welder
Top Shelf Productions
18,95 Euro